Reise

Moderne in Sachsen-Anhalt

Bauhausgebäude in DessauBauhausgebäude in Dessau

Dessau ist das Herz des Bauhauses – nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so viele authentische Bauwerke der bekannten Architektur- und Design-Künstler: Das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und die Siedlung Dessau-Törten – jeder Bau ist für sich ein architektonischer Prototyp der Moderne. Zum Jubiläum werden sie erstmals zu einer gemeinsamen Ausstellung zusammengefügt. Der Besucher erfährt, wie experimentell, radikal und utopisch die Bauhäusler dachten, wenn es um Architektur als angewandte Gestaltung für ein neues, modernes Leben ging.

Meisterhaus in Dessau
Meisterhaus in Dessau, Foto: Weirauch

39 weitere Orte der Moderne in Sachsen-Anhalt

Neben dem einzigartigen Bauhauserbe in Dessau-Roßlau gibt es in Sachsen-Anhalt aber auch viele weitere faszinierende Zeugnisse der Moderne, die sich zu einem Netzwerk aus 39 Orten zusammengeschlossen haben: Magdeburg, Halle (Saale) und zahlreiche andere Orte im Land haben fortschrittliche Wohnsiedlungen, Wohnhäuser, Funktionsbauten, innovatives Design, technische Neuerungen und experimentelle Kunst aus den 1920er Jahren zu bieten.

Wir finden spannende Zeugnisse dieser Zeit des Aufbruchs auch an Orten, wo wir sie vielleicht nicht erwarten: beispielsweise das heute noch modern anmutende Diakonissen – Mutterhaus in Elbingerode im Oberharz.

Mutterhaus in Elbingerode Foto: Weirauch
Mutterhaus in Elbingerode Foto: Weirauch

In Aschersleben gibt es einen Filmpalast, der modernes Bauen repräsentiert, in Bernburg das letzte im Original erhaltene art deco Kino der Bundesrepublik.

Blick in das art deco Kino von Bernburg, Foto CMYK Ingo Gottlieb, Halle
Blick in das art deco Kino von Bernburg, Foto CMYK Ingo Gottlieb, Halle

Bernburg hat zudem mit “Zickzackhausen” eine beachtenswerte Gartenstadtsiedlung.

Kein Wunder also, dass sich Sachsen-Anhalt 2019 unter dem Motto „Hier macht das Bauhaus Schule #moderndenken“ präsentiert.

Eröffnung Bauhaus Museum am 8. September

Ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres 2019 ist die Eröffnung des Bauhaus Museums am 8. September in Dessau. Damit wird es erstmals möglich, die national wie international einzigartige Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau, die etwa 49.000 Exponate umfasst, in ihrer ganzen Vielfalt und Qualität zu zeigen. Unter dem Titel „Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung“ wird auf rund 1.500 Quadratmetern die Geschichte des Bauhauses in Dessau als Hochschule für Gestaltung erzählt.

Auf unserer Reise besuchten wir auch die Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlingburg, darüber dann später hier mehr.

Weitere Informationen unter www.bauhaus-entdecken.de

Facebooktwittermail
error: Content is protected !!