Wintersport

Reise

Kitzbühel – beliebter denn je

Kitzbühel) (1)

Das berühmte Hahnenkamm-Rennen mit der Streif-Abfahrt stellt jährlich im Januar wie eh und je den sportlich-gesellschaftlichen Höhepunkt im internationalen Ski-Weltcap-Kalender dar. Die Streif ist legendär und gilt als schwerste Abfahrtsstrecke der Welt. Seit 1937 wird hier talwärts gebrettert. KitzSki erstreckt sich mit modernsten Seilbahnen vom Hahnenkamm Richtung Kirchberg im Norden und bis zu Pass Thurn sowie Hollersbach im Süden. Und das Kitzbüheler Horn auf der gegenüberliegenden Talseite wurde zum modernen Familienskigebiet weiterentwickelt.  Während unseres Besuches im November wurde der neue Sessellift eingeweiht.

Reise

Erzgebirge – ein Wintermärchen

Deputatbier der glückauf Brauerei im ErzgebirgeDeputatbier der Glückauf Brauerei im Erzgebirge

Gerade sind wir zurück aus dem Erzgebirge. Verträumte Winterlandschaften mit gut gespurten Loipen, sportliches Treiben in den Wintersportorten sowie ländliche Gemütlichkeit mit traditioneller Küche bestimmen das Flair während der kalten Jahreszeit im Erzgebirge.

Ab auf die Piste, hinein in die Loipe!

Das Erzgebirge bietet alles, was das Skifahrerherz begehrt: reichlich Schnee, herrliche Abfahrten, unzählige Loipen und rasante Bobfahrten – und das alles mitten in Deutschland. Damit ist das Erzgebirge eines der bedeutendsten Wintersportzentren Deutschlands. 1.000 Kilometer Loipe führen durch die verschneite Erzgebirgslandschaft, darunter auch eine der schönsten und schneesichersten Loipen im Bundesgebiet, die Kammloipe. Ihr hat der Deutsche Skiverband das Prädikat “Exzellente Loipe” verliehen. Viele unberührte Landstriche der Region laden zu ausgedehnten Skiwanderungen ein. Am Fichtelberg sorgen zehn Skipisten mit einer Gesamtlänge von über 15 Kilometern für alpines Flair. Drei Doppelschleppliftanlagen, eine Vierersesselbahn und eine Großkabinenbahn sind in der Regel bis März in Betrieb.

error: Content is protected !!