Wein

Tipps

Architektur im Weinberg in Baden-Württemberg

Weingut_Weber_Weinberg_(c)TMBW_UdoBernhart

Genießen, probieren, staunen: Am schönsten kauft man seinen Wein in Baden-Württemberg beim Winzer. Denn spektakuläre Neubauten machen aus der Weinprobe oft ein regelrechtes Kulturevent.

Eine Reise ins Badische

Wie in einem Amphitheater steigen die Weinberge hinter dem Weingut Abril auf. Es ist Lesezeit, die Rebstöcke sind über und über mit Trauben behängt. Die ersten Erntehelfer sind schon in den oberen Lagen unterwegs. Von dort reicht der Blick bei gutem Wetter weit über den Rhein, hinüber ins Elsass und bis zu den Vogesen. Unauffällig ist es nicht, das etwas oberhalb von Vogtsburg-Bischoffingen in den Hang gebaute und weithin sichtbare Gebäude mit der kantigen Fassade aus rostbraunem Cortenstahl.

“Unser Neubau hat am Anfang schon stark polarisiert.“
Eva-Maria Köpfer, Weingut Abril

Weingut Abril
Weingut Abril
HotelsReise

Bayerns Genussort Klingenberg am Main

Churfranken - klingenberg (1)

Weiter geht es auf unserer K(Ch)urfränkischen Genusstour in die nur wenige Kilometer von Miltenberg entfernte Rotweinstadt Klingenberg am Main. Der Beiname Rotweinstadt verweist auf eine jahrhundertealte Weinbautradition, die sich urkundlich bis 1261 zurück verfolgen lässt. Von den in Klingenberg angebauten Weinen ist der Spätburgunder der berühmteste. Die Sandstein-Terrassen bilden zusammen mit den leicht erwärmbaren Sandböden und der Sonne die wichtigste Grundlage für die Qualität der hiesigen Weine. Die ältesten Weinberge mit ihren Trockenmauern stehen heute alle unter Denkmalschutz. Der Weinbau ist extrem arbeitsintensiv. Große Maschinen können wegen der Terrassenanlagen in den Weinbergen nicht eingesetzt werden, deshalb ist hier bis heute die Handarbeit das Maß aller Dinge. Hightech sind hier in der Winzerarbeit kleine Motorsensen und Rasenmäher.

Bio-Winzerin Anja Stritzinger aus Klingenberg i. Churfranken
Bio-Winzerin Anja Stritzinger in ihrem Weinkeller
Reise

Zehn Winzerfeste, die man kennen sollte

Wieninger am Nussberg_Credit WienTourismus Peter RigaudWieninger am Nussberg_Credit WienTourismus Peter Rigaud

Schon Johann Wolfgang von Goethe wusste: Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. Deshalb laden zahlreiche Weinfeste dazu ein, in den Genuss einiger der edelsten Tropfen zu kommen. Denn in guter Gesellschaft trinkt es sich bekanntlich am besten. Der Städtereisen-Experte Ameropa hat zehn Feste in Deutschland, Österreich und Frankreich zusammengestellt, auf denen Besucher regionale und internationale Weine kosten und nebenbei in die lokale Kultur eintauchen können. Also ran an die Korken!

Rothenburger Weindorf

Eine der schönsten und besterhaltensten mittelalterlichen Altstädte Deutschlands finden Besucher in Rothenburg ob der Tauber. Doch nicht nur das: Die mittelfränkische Kleinstadt ist auch für seine lange Weingeschichte bekannt, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Da ist es nicht verwunderlich, dass dem ältesten Kulturgut der Menschheit ein Fest gewidmet wird. Zwischen dem 14. und 18. August 2019 verwandelt sich der Grüne Markt in das Rothenburger Weindorf. Eingerahmt in die imposante Kulisse der Stadtkirche St. Jakob, steht die Veranstaltung ganz im Zeichen fränkischer Qualitätsweine. Hinzu kommt eine vielfältige Speisekarte mit allerlei regionalen Spezialitäten, aber auch internationalen Gerichten. Insgesamt nehmen sechs Anbieter am Weindorf teil, die ihren Gästen sogar erlesene Raritäten nicht vorenthalten.

Weindorf Rothenburg o.d.Tauber_Credit Rothen
Weindorf Rothenburg o.d.Tauber Credit Rothenburg
Reise

Entdeckt: Weinort Bürgstadt in Churfranken

D2C1EF7D-B470-42F8-96E0-E2EC3AC5E937Winzer Burkhard Hench in seinem Weinberg

Mainland Miltenberg – Churfranken, auch Churfranken genannt, umfasst das Gebiet von dreiundzwanzig Kommunen zwischen Wertheim und Aschaffenburg. Direkt am Main gelegen, bietet die Region bekannte Weinlagen, ausgedehnte Wandermöglichkeiten im Odenwald und Spessart und historische Ortschaften mit den für die Region typischen Fachwerkhäusern. Durch die zentrale Lage Churfrankens sind Ausflüge nach Aschaffenburg, Frankfurt a. Main und Heidelberg möglich.

Wir möchten aber während unserer „K(Chur)frankentour“ lieber in den idyllischen kleinen Städten Bürgstadt, Miltenberg und Klingenberg den Berliner Großstadtalltag für ein paar Tage vergessen.

Natur, Weinbau und Tradition in Bürgstadt

Gasthof zum Adler
Gasthof zum Adler

Reise

Sieben Gründe für einen Besuch in Churfranken

Churfranken

Auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg

Wein.Main.Dein

Die Gästeführerin Weinerlebnis Franken und Winzerin Barbara Gilbert lädt zur besonderen Erlebniswanderung durch die Weinberge Großostheims ein. Mit Blick auf die Skyline Frankfurts lernen Sie die erlesenen Weine direkt in und von der Weinlage Hastell kennen.

Winzermeisterin Barbara Gilbert in ihrem Weinberg in Großostheim, Foto: D. Weirauch
Winzermeisterin Barbara Gilbert in ihrem Weinberg in Großostheim, Foto: D. Weirauch
Best AgerReise

Fränkischer Rotweinwanderweg in Churfranken

ChurfrankenWinzermeisterin Barbara Gilbert in ihrem Weinberg in Großostheim, Foto: D. Weirauch

In diesem Jahr bin ich ein Stück des Fränkischen Rotweinwanderweges gewandert. Mit dabei war Brigitte Duffeck vom Tourismusverband Churfranken. Ihr stellte ich natürlich die Frage: Was ist Churfranken? Bislang kannte ich Kurmainz oder Kurköln, aber Churfranken? Bis auf einen Hinweis an der Autobahn brachte ich nichts darüber in Erfahrung. Über Aschaffenburg komme ich mit dem Zug nach Bürgstadt oder Großwallstadt. Und betrete fortan eine liebliche Welt.

Soviel sei schon mal verraten: Churfranken, das man zwischen Odenwald und Spessart verorten kann, ist eigentlich ein Kunstname, ein Marketingname? Clevere Idee, wie ich meine, denn die Gegend hat eine Menge zu bieten: Burgen, Rotwein, kleine Gastwirtschaften und Weingüter, vor allem aber freundliche und überaus gastfreundliche Menschen.

error: Content is protected !!