Stettin

Reise

Entdeckt: Stoewer-Nähmaschinen aus Stettin

Stettin2020 (6)

Häufig in ebay-Kleinanzeigen zu finden: „Biete hier diese schöne alte Stoewer Nähmaschine an“. In der Beschreibung finden sich dann Hinweise wie: „Es handelt sich um eine Nähmaschine von Bernhard Stoewer, Stettin, der Record Schnellnäher, System Wheeler u. Wilson, aus dem Zeitraum von 1902 bis 1910.“ Das Nähen mit der Nähmaschine scheint in Corona-Zeiten eine nützliche Beschäftigung zu sein und steht hoch im Kurs. Alte Nähmaschinen werden gesucht und in Verkaufsportalen häufig angeboten. Singer und Pfaff sind bekannte Namen für Nähmaschinen, aber Stoewer? Hergestellt in Stettin (polnisch: Szczecin).Szczecin ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern.

Blick in die Geschichte der Nähmaschinen und von Stettin

Technikmuseum Stettin Stoewer Polen

Reise

Stettin mit deutsch-polnischen Rundgängen erleben

Nationales Seemuseum Stettin.Blick auf die Hakenterrasse in Stettin, Foto: Weirauch

Die westpolnische Hafenstadt Szczecin (Stettin) will mit einer Reihe sommerlicher Stadtrundgänge Grenzen überschreiten. Die Touren zu Fuß, per Fahrrad oder Kanu sollen ein deutsches und polnisches Publikum gleichermaßen ansprechen. Sie sind zweisprachig und widmen sich unterschiedlichen Facetten der wechselhaften Geschichte der Stadt, ihrer Gebäude und ihrer Bewohner.

Rund um den Altmarkt entstand eine Häuserreihe komplett neu. Foto: D.Weirauch
Blick auf den Heumarkt Foto: D.Weirauch

geführte Touren durch Stettin

Hotels

Stettin erhält erstes Nullenergie-Hotel

Posejdon_01_2020-6Poln. FVA/Foto: Radek Kurzaj

Im Zentrum der polnischen Hafenstadt Szczecin (Stettin) entsteht das erste Hotel- und Geschäftsgebäude Polens, das nach dem Standard eines Nullenergiehauses errichtet wurde. In ihm entstehen zwei Hotels der Marriott-Gruppe mit zusammen 225 Zimmern. Das teilte das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin heute mit.

Reise

Besuch in Stettin mit (positiven) Überraschungen

P1030987 - Kopie2015 wurde der Neubau mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis geehrt. Foto: D. Weirauch

Manchmal habe auch ich Schwein ! Im wahrsten Sinne des Wortes. Auf dem Weg von der Insel Usedom nach Stettin kreuzten vor der Fähre Swinemünde mehrere Wildschweine unseren Weg. Keine Bange, die Besucher waren überaus friedlich. Einige Autofahrer “versorgten” sie mit Brot. Das Stettin (Szczecin) für Berliner und Potsdamer immer eine Reise wert ist (mit dem Auto rund 2 Stunden, mit dem Zug leider mit Umsteigen in Angermünde mehr als zwei Stunden, zeigte sich Freitagabend. In der Stettiner Philharmonie traf ich mehrere Bekannte aus Berlin. So klein ist die Welt !

Blick auf die Altstadt von Stettin Foto: Weirauch
Blick auf die Altstadt von Stettin Foto: Weirauch

Besuch in Stettin – lest, was wir dort erlebt haben

Reise

Nordflügel im Stettiner Schloss erneuert

stettin2017 (5)Blick vom Kirchturm auf Schloss, Hafen und Stettiner Haff Foto: Weirauch

Bei Arbeiten am Nordflügel wurden historische Mauern entdeckt. Der historische Nordflügel des Schlosses der Pommerschen Herzöge in Szczecin (Stettin) wurde jetzt feierlich wiedereröffnet. Bei umfangreichen Modernisierungsarbeiten erhielt der als Veranstaltungsraum genutzte Herzog-Boguslav-Saal eine neue Bühnentechnik. Im prachtvollen Saal und dem gesamten Trakt wurden die Renaissanceelemente wieder hergestellt. Die herzögliche Krypta beherbergt nun erstmals seit 1945 wieder die sterblichen Überreste der Greifenfürsten. Während der fast zweijährigen Modernisierungsarbeiten erlebten die Konservatoren zudem eine Überraschung. Mit den Überresten des Steinernen Hauses fanden sie Spuren des ältesten Fürstensitzes im Bereich der Stettiner Altstadt.

Reise

Stettin im Überblick

stettin-luft (11)Blick auf die preisgekrönte Philharmonie in Stettin, Foto: Weirauch

Szczecin (Stettin) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern) und zählt rund 410.000 Einwohner. Eine sieben Kilometer lange Touristenroute mit 42 Stationen führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Schloss der Pommerschen Herzöge

Bedeutendstes Bauwerk Stettins ist das Zamek Książąt Pomorskich (Schloss der Pommerschen Herzöge), mit dessen Bau 1346 begonnen wurde. Bis 1620 erhielt es seine heutige Form mit fünf Flügeln im Stil der Renaissance. Heute beherbergt es die Oper und Operette, deren Spielstätte gerade von Grund auf erneuert wird, sowie Theater und Galerien.