Potsdam

Potsdam

Touristinformation im Potsdamer Hauptbahnhof eröffnet

Sanssouci (2)Schloss Sanssouci in Potsdam Foto: Weirauch

Dieser Tage eröffnete auf dem Potsdamer Hauptbahnhof die Tourist Information in der mobiagentur. Sehr übersichtlich geht es jetzt dort zu. ein Gewinn für die Touristen und auch die Einwohner, wie ich finde. Mit der gelungenen Verbindung von Tourist Information und „mobiagentur“ können sich Potsdamer und Besucher an diesem zentralen Standort über das touristische Angebot der Landeshauptstadt Potsdam informieren. Unter anderem gibt es dort:  Beratung zu Sehenswürdigkeiten, touristischen Angeboten und Veranstaltungen, Vermittlung von Unterkünften, Stadtrundgängen und –fahrten, Verkauf von Veranstaltungstickets, Erstellung von persönlichen Vorschlägen für die Gestaltung des Aufenthaltes in Potsdam und Verkauf von Souvenirs.

Die Gäste der mobiagentur erhalten zusätzlich an fünf Self-Service-Terminals weitergehende Informationen zum Tourismusangebot und zur aktuellen Verkehrslage für Potsdam und Umgebung. Per QR-Code können sich die Besucher die gewünschten Inhalte einfach auf das Smartphone übertragen lassen. Sogar Hotelreservierungen können an den Touchterminals vorgenommen und ausgedruckt werden.

Öffnungszeiten der mobiagentur

Mo – Fr: 7-19 Uhr, Sa: 7-17 Uhr, So u. feiertags: 9-15 Uhr

Servicezeiten der Tourist Information

Mo-Fr: 9.30-18 Uhr, Sa: 9.30-17 Uhr, So u. feiertags: 9.30-15 Uhr

Tourismus Information Potsdam
im Potsdamer Hauptbahnhof

Information & Reservierung: +49 (0)331 27558899
www.potsdamtourismus.de

PotsdamTipps

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci mit “Flower Power”

Credit Friedrich© Musikfestspiele Potsdam Sanssouci/ Gemälde: Graff, Anton: Friedrich der Große, GK | 5615. | SPSG, Jörg P. Anders

Wit über Potsdam bekannt sind die Musikfestspiele  Potsdam Sanssouci. Ein Blumenkinderfest im märkischen Sand: Vom 12.-28. Juni 2020 folgen die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci unter dem Motto »Flower Power« gesellschaftlichen Utopien, jungen Revolutionen und der symbolischen Kraft der Blumen.

Schlosstheater im Neuen Palais wieder bespielbar

Höhepunkt wird die Wiedereröffnungspremiere des Schlosstheaters im Neuen Palais sein: Georg Philipp Telemanns »Pastorelle en musique« unter der Leitung der diesjährigen Telemann-Preisträgerin und  Musikfestspiel-Intendantin Dorothee Oberlinger am 20. Juni.

Hier lest ihr mehr zu den diesjährigen Musikfestpielen Potsdam Sanssouci 

Potsdam

Große Monet – Schau im Potsdamer Barberini

Barberini2019 (7)Monets berühmter Heuschober, das Bild wurde für 111 Millionen Euro ersteigert Foto: Weirauch

Ab kommenden Samstag werden wieder lange Schlangen vor dem Kunstmuseum Barberini in Potsdam stehen. Warum, das lest ihr hier:  Vom 22. Februar bis 1. Juni 2020 präsentiert das Museum Barberini die Ausstellung Monet. Orte. Diese Werkschau ist die größte Retrospektive, die dem Künstler jemals an einem deutschen Museum gewidmet wurde. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Denver Art Museum. Anhand von über 100 Gemälden spürt sie den Orten nach, aus denen Monet Inspiration bezog – von Paris und den Seine-Dörfern bis zu Reisezielen wie London oder Venedig. Die Schau versammelt zahlreiche Schlüsselwerke aus sämtlichen Schaffensphasen. Sie ist die erste Ausstellung, die Monets künstlerischen Werdegang im Hinblick auf seine Ortswahl und sein Ortsbewusstsein in den Blick nimmt.

Hier erfahrt ihr mehr über die Schau

1 Stunde weg

5. Eiswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Karls Erdbeerhof 2020 (28)

(Werbung)   Unter dem Titel „Asien – Ferner Osten ganz nah“ eröffnete vor kurzem die 5. Eiswelt Elstal im „DAS EISWERK“ von Karls Erlebnis-Dorf. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern versetzen an 19 Stationen bezaubernde Eislandschaften aus 300 Tonnen Eis Besucher ins Staunen. 26 internationale Künstler sind beteiligt an Deutschlands größter Eisfigurenausstellung, die sich auf eine Reise in den Fernen Osten begibt. Ergänzt wird die mit Licht- und Musikeffekten inszenierte Ausstellung um geeiste Rutschen und eine asiatische Eisbar, die wärmende Feuerzangenbowle, Erdbeer-Glühwein oder -Limes anbietet. Die 5. Eiswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal ist bis November 2020 täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8,50 Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Kinder (für Tages- und Jahreskarteninhaber gratis).

19 Mal asiatischer Zauber

Potsdam

Barberini Monet. Orte – Rembrandt und Impressionismus

Giverny (39)Der berühmte Seerosenteich in Monets Garten Foto: Kärstin Weirauch

Was es im Potsdamer Kunstmuseum Barberini in diesem Jahr zu sehen gibt. Schaut hier:

Monet. Orte

  1. Februar bis 1. Juni 2020

Die Wiedergabe flüchtiger Natureindrücke spielt eine zentrale Rolle in der Kunst Claude Monets (1840–1926). Wie kein anderer Impressionist setzte er sich intensiv mit der Topographie und den spezifischen Lichtstimmungen der unterschiedlichsten Orte auseinander, von der Metropole Paris bis zu den abgelegenen Seine-Dörfchen Vétheuil und Giverny. Die Ausstellung zeigt mit über 100 Gemälden die Entwicklung von Monets Kunst von den 1850er bis zu den 1920er Jahren mit einem Fokus auf die Orte – sowohl in der Heimat wie auf Reisen –, aus denen er Inspiration für seine Malerei bezog. In Zusammenarbeit mit dem Denver Art Museum, wo die Ausstellung unter dem Titel Claude Monet: The Truth of Nature bis zum 2. Februar 2020 zu sehen ist.

Die berühmten Seerosen von Monet, Foto: Weirauch
Die berühmten Seerosen von Monet, Foto: Weirauch
Potsdam

Van Gogh. Stillleben im Barberini in Potsdam

Palast Barberini in PotsdamPalast Barberini in Potsdam, Foto: D. Weirauch
  1. Oktober 2019 bis 2. Februar 2020

Die Ausstellung Van Gogh. Stillleben ist die erste systematische Würdigung dieses zentralen Themas in einer Ausstellung. Von den rund 800 Gemälden, die Vincent van Gogh (1853-1890) während seines zehnjährigen künstlerischen Schaffens anfertigte, bilden die über 170 Stillleben etwa ein Fünftel. Umso erstaunlicher ist, dass sich bisher noch keine monographische Ausstellung der Gattung des Stilllebens bei Van Gogh gewidmet hat.     

error: Content is protected !!