Polen

Reise

Polen als Urlaubsziel der Deutschen immer beliebter

stettin-luft (4)Blick auf das Schloss der Pommerschen Könige in Stettin Foto: Weirauch

Polen steht bei den Auslands-Reisezielen der Deutschen auf dem siebten Platz. Das ergaben die Zahlen der diesjährigen Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR). Gegenüber dem Vorjahr ist Polen um zwei Plätze nach oben geklettert. Nach der Studie wählten 2019 etwa 2,7 Prozent der Deutschen das Nachbarland Polen als Ziel einer Urlaubsreise von mindestens fünf Tagen Dauer.

Polen als Urlaubsziel der Deutschen beliebter

Reise

Die älteste Schmalspurbahn der Welt fährt bei Katowice – Górnośląskie Koleje Wąskotorowe

Eisenbahn - Katowice (8)

Eine Attraktion für Eisenbahnfans in der Nähe von Katowice ist die Museumsbahn Bytom. Betreiber ist der Förderverein der Oberschlesischen Schmalspurbahnen (SGKW). Die interessante Strecke führt von Bytom (Beuthen) nach Miasteczko Śląskie (Georgenberg).

Tipps

Polen feiert Beethovens 250. Geburtstag

stettin1 (29)

Im Dezember 2020 jährt sich der Geburtstag Ludwig van Beethovens zum 250. Mal. Aus diesem Anlass feiert man auch in Polen den genialen Komponisten das ganze Jahr über. Zentrale Veranstaltung ist das österliche Beethoven-Festival in der Hauptstadt Warszawa (Warschau). Etwas Besonderes hat sich die Ostseephilharmonie in Słupsk (Stolp) ausgedacht. Für ein Festkonzert im Juni sucht die Institution über ein öffentliches Casting noch Sängerinnen und Sänger. „BTHVN 2020“ heißt eine Veranstaltungsreihe im Nationalen Musikforum (NFM) von Wrocław (Breslau). Bis Juni 2020 finden dort noch zwölf Sonderkonzerte mit dem Werken des großen Bonners statt. Los geht es am 6. Februar mit dem US-amerikanischen Violinisten Richard Lin. In den folgenden Monaten geben sich unter anderem die NDR Radiophilharmonie und das Staatliche Symphonieorchester Litauens die Ehre. Vom 27. Februar bis 1. März findet im NFM zudem die Beethoven-Akademie statt. Sie beginnt mit einem Konzert von Midori Seiler. Die deutsch-japanische Violinistin interpretiert Beethovens Violinsonaten und wird dabei von Jos van Immerseel am historischen Klavier begleitet. Der belgische Spezialist für alte Klavierinstrumente leitet zudem die Meisterklasse am 28. Februar, die abends mit einem gemeinsamen Konzert der Breslauer Philharmonie und der Kursteilnehmer endet. Am 1. März können die Besucher eine Aufführung von Beethovens Oper „Fidelio“ erleben. www.nfm.wroclaw.pl

Hotels

Stettin erhält erstes Nullenergie-Hotel

Posejdon_01_2020-6Poln. FVA/Foto: Radek Kurzaj

Im Zentrum der polnischen Hafenstadt Szczecin (Stettin) entsteht das erste Hotel- und Geschäftsgebäude Polens, das nach dem Standard eines Nullenergiehauses errichtet wurde. In ihm entstehen zwei Hotels der Marriott-Gruppe mit zusammen 225 Zimmern. Das teilte das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin heute mit.

Hotels

Warschau: erstes a&o Marken-Hotel eröffnet

AO_Warschau_Außen_3wWIzxDAa&o Warschau - 199 Zimmer auf acht Etagen. Das ehemalige Bürogebäude wurde in 12 Monaten umgebaut (Foto: a&o)

Seit kurzem heißt a&o seine Gäste auch in Warschau willkommen. Das erste Haus der Berliner Gruppe in Polen bietet 199 Zimmer und 600 Betten und ist damit zugleich das größte Marken-Hostel der Hauptstadt Polens. „Warschau ist ein weiterer Meilenstein für a&o“, betont Gründer und CEO Oliver Winter, „wir freuen uns, dass wir unsere Expansion in Osteuropa mit einem solchen Haus weiter voranbringen.“

Reise

Schloss Łomnica (Lomnitz) erinnert an schlesische Bethäuser

BethausLomnitz┬®Ulrike_TreziakBethausLomnitz┬®Ulrike_Treziak

Vor einigen Jahren waren wir im Hirschberger Tal und besuchten dort Elisabeth und Ulrich von Küster auf Schloss Łomnica (Lomnitz). Sie stammt aus Potsdam und  zog mit ihrem Mann nach 1990 in die Gegend seiner Vorfahren. Bei späteren Besuchen erlebten wir immer wieder etwas Neues. Erst wurde das  Witwengebäude zum Hotel und Restaurant umgebaut, dann restaurierte Familie Küster zusammen mit Hilfe von Denkmalschutzstiftungen das benachbarte Herrenhaus. Und jetzt: Das Schloss- und Gutsensemble in (Lomnitz) erhält eine neue Attraktion. Der Wiederaufbau eines historischen Bethauses auf dem Platz vor dem Hauptschloss soll bis Dezember 2019 abgeschlossen sein. Gleichzeitig laufen die letzten Arbeiten für eine multimediale Ausstellung über „Schlesische Toleranz“, die dort ab dem kommenden März für Besucher zugänglich sein wird. Im Bethaus sind darüber hinaus auch kulturelle Veranstaltungen geplant. Es lohnt also immer wieder dort einmal hin zu fahren, auch als Abstecher auf dem Weg ins schöne Breslau oder in das benachbarte Riesengebirge.

error: Content is protected !!