Ostsee

Hotels

Radisson Blu Hotel Rostock mit traumhaftem Hafenblick

Rostock Radisson blu (11)Auch im Premiumzimmer dominiert das maritime Blau Foto: Weirauch

Trübes Wetter im Januar – der Winter scheint einen großen Bogen um unseren Landstrich zu machen. Den Kopf frei bekommen, tief durchatmen, Kraft tanken für die kommenden Monate – wo gelingt uns das außerhalb der eigenen vier Wände am besten? – An der Ostsee. Vorsichtshalber nehmen wir auch Regenstiefel mit. Das teilweise aprilverdächtige Wetter kündigt auch für die nächsten Tage Regen an. Frei nach dem Motto, schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung, machen wir uns für drei Tage auf den Weg. Vorher haben wir uns im Internet ein Quartier gesucht. Unsere Vorgaben: Ostseenähe, Wellnessangebote (Sauna), gute Einkaufsmöglichkeiten.

Wir entschieden uns für das Radisson Blu Hotel Rostock. Hier berichte ich über unseren Besuch:

Hotels

Stettin erhält erstes Nullenergie-Hotel

Posejdon_01_2020-6Poln. FVA/Foto: Radek Kurzaj

Im Zentrum der polnischen Hafenstadt Szczecin (Stettin) entsteht das erste Hotel- und Geschäftsgebäude Polens, das nach dem Standard eines Nullenergiehauses errichtet wurde. In ihm entstehen zwei Hotels der Marriott-Gruppe mit zusammen 225 Zimmern. Das teilte das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin heute mit.

Mobilität

Kabinen für Global Dream entstehen in Wismar

Wismar KreuzfahrtschiffBlick in eine der Musterkabinen für die Global Dream, Foto: Weirauch

Die Kabinen für das Kreuzfahrtschiff „Global Dream“, das künftig zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt gehört,  werden in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern, gefertigt. Einfachraus.eu schaute sich die Produktion in der am Rand von Wismar gelegenen  MV WERFTEN Fertigmodule GmbH, einer Tochter von MV-Werften (Gentin-Konzern) an. Täglich verlassen derzeit rund 20 Schiffskabinen Made in Wismar das Fertigungsband, vergleichbar einer Taktstraße im Autobau.

Hotels

Wismar: Schlafen im Kreuzfahrtkabinenhotel von Radisson

Standard Zimmer 1 KrauleidisWie auf dem Kreuzfahrtschiff: Standardzimmer, Foto: Sebastian Krauleidis

Die nächste Kreuz- oder Flussschifffahrt ist noch weit entfernt. Die Sehnsucht danach vergeht nicht. Wie gut, dass es seit kurzem in Wismar, an der Ostsee in Mecklenburg-Pommern gelegen, ein neues Hotel – Radisson Park Inn – gibt. Es ist ein originelles Hotel, denn es besteht aus lauter Schiffskabinen.Wer bisher noch keine Kreuzfahrt unternommen hat, sollte sich zuvor hier einmieten. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite lernt man das Gefühl kennen, in einer Schiffskabine einen Kurzurlaub zu verbringen, auf der anderen Seite lernt man das Kreuzfahrtkonzept kennen, vom Hotel aus Stadt, Land und Leute kennenzulernen.

Hotels

Hotel aus Schiffskabinen in Wismar

Park Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV WerftenPark Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV Werften

Hier unser ausführlicher Test im

Park Inn by Radisson Wismar.

Park Inn by Radisson, Radisson Hotel Groups Hotelmarke der gehobenen Mittelklasse, und MV WERFTEN feierten gestern die offizielle Eröffnung eines Neubaus am Alten Holzhafen in Wismar. Das Park Inn by Radisson wird von der Radisson Hospitality AB im Rahmen eines Franchisevertrags mit MV WERFTEN betrieben und verfügt über 98 Zimmer und ein Restaurant. Das Besondere: die Zimmer wurden als Schiffskabinen von MV WERFTEN Fertigmodule in Wismar gefertigt.

Hotels

Balm-Golf: Usedom ist Deutschlands sonnigste Region

Golfhotel Usedom (1)Foto: Golfhotel Usedom

Golfplätze auf Inseln, kleineren zudem, sind nicht gerade alltäglich. Wenn sie zudem noch Exklusives oder Seltenes aufweisen können, dürften sie zu wahren Raritäten zählen. Das trifft zweifelsfrei auf das Golfhotel & Spa Balmer See auf der Ostseeinsel Usedom zu. Schließlich ist Usedom die sonnenreichste Region Deutschlands – und welcher Golfclub schon bietet gleich drei Sterne-trächtige Restaurants auf seinem Territorium an? Die 66,4 Kilometer lange und 23,9 Kilometer breite Insel (44 km²) kommt im Durchschnitt auf 1905 Sonnenstunden im Jahr. Der vergleichbare Wert für Deutschland liegt bei 1550 Stunden. Mit Recht also nennt die Werbung Usedom auch „Sonneninsel“.

Foto: Golfhotel Usedom
Foto: Golfhotel Usedom
error: Content is protected !!