Niederlande

Hotels

Neu: Leonardo Royal Hotel Amsterdam

Amsterdam_hotel2

Die rasche Entwicklung der Leonardo Hotels Group auf dem europäischen Markt geht weiter. Mit der Eröffnung des Leonardo Royal Hotels Amsterdam hat die Hotelgruppe nun ein neues Flaggschiff-Hotel im Portfolio. Das am 15. April 2019 eröffnete Tagungshotel bietet rund 1.200 Quadratmeter Konferenz- und Meetingfläche und ist das erste Hotel der gehobenen Marke Leonardo Royal Hotel in den Niederlanden sowie das größte Hotel der gesamten Kette.

Neues Flaggschiff-Hotel in den Niederlanden eröffnet

Das 4-Sterne Superior Hotel befindet sich in zentraler Lage im Amstelkwartier, direkt an der Metro Station »Overamstel«, somit gut angebunden an den Amsterdamer Hauptbahnhof, Flughafen Schiphol und zu den Sehenswürdigkeiten. Das 18-stöckige Hotel verfügt über 490 Zimmer in frischem Design und mit hochwertiger Ausstattung.

Blick in die Lobby
Blick in die Lobby
Reise

Ausflugstipp: Blumenpark Keukenhof

Keukenhof

Eigentlich lohnt der berühmte Blumenpark Keukenhof in Lisse (Südholland) einen Besuch in jedem Jahr. Vor fünf Jahren war ich dort.

Am 21. März 2019 öffnet der Park zum 70. Mal seine Pforten. Bei der Schließung acht Wochen später, am 19. Mai 2019, werden mehr als eine Million Besucher aus aller Welt die internationale Blumenausstellung besucht haben. Jedes Jahr wird der Park neu gestaltet und steht unter einem bestimmten Motto. Diese Jahr steht das Thema “Flower Power” im Mittelpunkt der Präsentation.

Ursprünglich ein Schaufenster der Blumenzüchter

Der Park war ursprünglich eine Initiative von zehn Zwiebelzüchtern und Exporteuren, die ein Schaufenster für die Blumenzwiebelzucht gestalten wollten. Als idealen Standort hierfür suchten sie 1949 den Garten rund um das Schloss Keukenhof aus. Damals lag der Schwerpunkt bei den Blumenzwiebeln, doch heute hat Keukenhof viel mehr zu bieten. Besucher können hier Bäume, Sträucher, Pflanzen und Schnittblumen erleben. Darüber hinaus ist Keukenhof mit ca. 100 Kunstwerken der gröüte Skulpturengarten der Niederlande. 40 Gärtner pflanzen jedes Jahr sieben Millionen Blumenzwiebeln. Die werden von Hunderten von Hoflieferanten geliefert und nach der Saison wieder aus dem Boden genommen, damit im Herbst der Zyklus von Pflanzen, Blüte und Ernte erneut beginnen kann.

Reise

Rembrandt und das Goldene Zeitalter der Niederlande

p1220171Die Grachten in Leiden sind eine Augenweide.

Das niederländische Goldene Zeitalter im 17. Jahrhundert war eine Periode voller Reichtum für die Niederlande. Der Handel mit Ländern in Europa und aus aller Welt stieg sprunghaft an. Städte, die Schiffe nach Asien, Afrika und Amerika schickten, waren die reichsten in Holland, und die Geschichte dieser Städte ist noch bis heute anhand der Häuser, der Kanäle, der Kirchen, der Stadtmauern und der Häfen erkennbar. Auch Kunst und Wissenschaft blühten auf.

Reise

Erlebenswerter Nationalpark Hoge Veluwe

Mit den Leihfahrrädern durch den Park_ Quelle Nationale park De Hoge VeluweMit den Leihfahrrädern durch den Park, Foto: Nationale park De Hoge Veluwe

Die grüne Schatzkammer der Niederlande wird der Nationalpark De Hoge Veluwe auch genannt. Mit jährlich über 500.000 Besuchern ist De Hoge Veluwe eine der meistbesuchten Heidelandschaften Mitteleuropas. Zur derzeit stattfindenen ITB sprach Hein C.van Beek von der Stichting Het Nationale Park De Hoge Veluwe über die Geschichte dieses riesigen Areals.

Reise

Erlebenswert: Groningen

Groningen1 (2)

Abstecher vom Best Western Hotel Aduard nach Groningen. Von der ländlichen Idylle des 7 Kilometer von Groningen entfernten Landhotels Aduard zog es uns für einen Tag nach Groningen. Uns faszinierte, wie unkompliziert und schnell wir durch P+R Reisen vom Best Western Hotel Aduard nach Groningen kamen, wir hätten die Tour auch mit dem Fahrrad machen können, aber wir hatten uns für den Tag viel vorgenommen. Die größte Überraschung des Tages war für uns der Bahnhof Groningen, gebaut 1896 und bis heute sehr gut erhalten. Hier macht das Ankommen wegen des historischen Ambientes Spaß. Architekturinteressierte sollten hier Zeit einplanen und sich den historischen Wartesaal sowie den danebenliegenden Warteraum mit dem Starbugs Cafe anschauen. Auch ein Blick in die Bahnhofsfiliale des Albert-Hein-Marktes lohnt sich.

HotelsReise

Herbstzauber in Holland

ParkhoteldeWiemsel (45)

Herbstzauber in Holland: Die schönste Zeit für die perfekte Mischung aus Aktivurlaub und Erholung. Das ist die Gegend um Ootmarsum. Natur, Kultur und Entspannung: „Das andere Holland“ hüllt sich entlang der deutsch-niederländischen Grenze im Herbst in buntes Gewand. Dann nämlich, wenn sich zwischen den romantischen Flüsschen die hügelige Landschaft mit ihren weiten Wäldern, Wiesen und Mooren in den verschiedensten Rot- und Goldtönen färbt, erstrahlt die Gegend rund um das mittelalterliche Künstlerstädtchen Ootmarsum in besonderer Atmosphäre. Neben den Galerien locken zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie das Wegenetz von insgesamt 350 Kilometern mit flachen Wander- und Radwegen. Nach dem Aktivsein an der frischen Luft erwartet das Parkhotel de Wiemsel seine Gäste mit einem Verwöhnprogramm für Körper und Geist in traumhafter Naturkulisse. Der Herbst ist eben die schönste Gelegenheit, um sich für die bevorstehende Winterzeit bestmöglich zu stärken.

Indian summer im Park des Parkhotels de Wiemsel, Foto: Parkhotel de Wiemsel