Niederlande

Best Ager

Ein Lob dem Impf-Team der Arena Berlin

Corona.NL (4)Blick in ein Impfzentrum/Symbolbild

08s wird ja immer nur gemeckert. In fast allen Medien, vornehmlich den öffentlich-rechtlichen. Und Meckerer werden zu Dutzenden interviewt. Hier das Gegenteil. Ein unvergessliches Erlebnis. Kurz: Ein sehr großes Lob dem Corona-Impfteam der Arena Berlin! Es beginnt schon völlig unerwartet bei der Bitte um einen Impftermin: https://service.berlin.de/corona/. Der wird weitergeleitet an kontakt@doctolib.de. Prompt kommt nach Minuten die Anfrage: Wann möchten Sie geimpft werden? Dazu ein Kalender! Da kann man den gewünschten Tag  –  er muss natürlich als „frei“ gekennzeichnet – sein – ankreuzen. Selbst die Uhrzeit darf man bestimmen.

Wie Wolfgang Will die Corona – Impfung erlebte

HotelsReise

IntercityHotel kommt nach Leiden in Südholland

ICH Leiden_OCTAG_ext~c)NL ArchitectsDas IntercityHotel Leiden (Bildmitte) in zentraler Lage am Hauptbahnhof Leiden Centraal. Bildquelle: NL Architects

Im Jahr 2023 eröffnet im niederländischen Leiden ein neues IntercityHotel mit 115 Gästezimmern. Mit der kulturreichen Stadt in der Provinz Südholland im Westen des Landes baut die Deutsche Hospitality ihr Portfolio weiter aus und bietet künftig sowohl Geschäfts-, als auch Freizeitreisenden einen attraktiven Standort nahe Amsterdam, Den Haag und Rotterdam.

In der gehobenen Mittelklasse einzigartig

„Ich freue mich, dass wir mit dem neuen IntercityHotel in Leiden unser internationales Wachstum weiter erfolgreich vorantreiben“, so Marcus Bernhardt, CEO, Deutsche Hospitality. „Mit ihrer historischen Altstadt, der ältesten Universität der Niederlande und dem Botanischen Garten, wo erstmals die Tulpe in Westeuropa eingeführt wurde, sowie ihrer Nähe zu wichtigen Wirtschaftsstandorten, zieht Leiden einen bunten Besuchermix an. Das Konzept des neuen IntercityHotel fügt sich perfekt in diese Umgebung ein. Es verbindet hochwertiges Design und überzeugende innovative Leistungen, die in der gehobenen Mittelklasse einzigartig sind.“

Die Grachten in Leiden sind eine Augenweide.
Die Grachten in Leiden sind eine Augenweide.

IntercityHotel Leiden in zentraler Lage

Reise

UNESCO-Welterbe: Wouda-Pumpwerk (Woudagemaal) in Niederlande

PumpwerkNLBlick auf die imposante Anlage mit dem 60 Meter hohen Schornstein

Heute geht es nach Lemmer, zum UNESCO Weltkulturerbe Woudagemaal am IJsselmeer. Es feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag ist. Wenn man in Friesland ist, muss man sich das Woudagemaal anschauen, denn es ist ein einzigartiges Kulturdenkmal der Wasserwirtschaft. Schon von weitem zieht der 60 Meter hohe Schornstein die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich. Ein Meisterwerk der Wasserbaukunst erwartet uns. Ingenieur Dirk Frederik Wouda war maßgeblich an dem größten niederländischen Wasserbauprojekt des 20. Jahrhunderts beteiligt.  Im Oktober 2020 ist das älteste mit Dampfmaschinen angetriebene Dampfpumpwerk der Welt an drei Tagen wieder in Betrieb. ein Meisterwerk der Ingenieurkunst.  Viel Millionen Liter Wasser, in etwa 28.000 volle  Badewannen, pumpt das Woudagemaal in der Minute. Vier  riesige Dampfmaschinen treiben die acht gewaltigen schöpfwerks-Pumpen an.

Warum das Dampfpumpwerk entstand ?

Reise

Überraschungen in Flevoland: Urk, Schokland und Wouda-Pumpwerk

Urk

Reisen in Corona-Zeiten ist schwierig, aber nicht aussichtslos. Wir vermeiden Großstädte, ziehen uns zurück in die Natur, suchen Stille und genießen, beobachten, hören zu. Und sind neugierig auf neue Bücher, Museen, Ausstellungen und Gegenden, die wir noch nicht kennen. Gern sind wir am Wasser, zu allen Jahreszeiten fühlen wir uns in wasserreichen Gegenden sehr wohl. Die Hotspots Ostsee und Nordsee waren in diesem Sommer dicht. Also warum nicht mal in die Niederlande ausweichen, in die Provinz Flevoland. Ijsselmeer, Zuidersee, Markenmeer … Wasser, Wasser. Auch im Spätsommer eine Reise wert. Bei unserer letzten Reise in die Niederlande wurden wir auf ein Prospekt aufmerksam, das wir nicht achtlos zur Seite legten.

Auf Urk oder in Urk?

Tipps

Ein niederländischer Klassiker: Der Hutspot

Leiden Weihnachten hollandWeihnachten in Leiden

Welche Wintertraditionen sind typisch niederländisch und werden in der nun beginnenden kalten Jahreszeit im Nachbarland zelebriert? Das Niederländische Büro für Tourismus & Convention möchte Ihnen in einer Mini-Serie nun jede Woche eine dieser wunderschönen Wintertraditionen vorstellen. Und auch wenn wir diese Traditionen aufgrund der aktuellen Corona-Lage zurzeit nur aus der Ferne genießen können, so sollen sie uns Lust auf bessere Zeiten im Jahr 2021 machen! Heute geht es um eine typische Spezialität – die häufig im Winter gekocht wird. 

Aktuellen Corona- Maßnahmen finden Sie unter: www.holland.com/corona. 

Reise

Ausstellung über Bruno Taut in Amsterdam

Campagnebeeld_met_sponsoren_Bruno_Taut_De_fantasie_voorbij_Johan_WiericxFoto: Museum Het Schip

Noch bis zum 17. Januar 2021  zeigt das Amsterdamer Museum Het Schip die Ausstellung “Bruno Taut: An der Fantasie vorbei” über den berühmten deutschen Architekten und Stadtplaner. Zuletzt hatte ich im letzten Jahr über Bruno Taut bei einem Besuch in Magdeburg eine Menge erfahren.  Nun wird das Wirken von Bruno Taut auch in den Niederlanden vorgestellt. In dieser inspirierenden Ausstellung mit umfangreichem Begleitprogamm macht der Besucher Bekanntschaft mit der wunderbaren und farbenfrohen Welt des kreativen und einflussreichen Architekten, Stadtplaners und „Totalkünstler“, der in Deutschland, Japan und der Türkei arbeitete und eine besondere Verbindung zu den Niederlanden hatte. Vier von ihm entworfene Siedlungen in Berlin sind inzwischen UNESCO Weltkulturerbe.

Bruno Taut und die Niederlande