Kreuzfahrt

Mobilität

nicko cruises expandiert

Die neue nickoVISION Foto: nicko-cruisesDie neue nickoVISION Foto: nicko-cruises

Anlässlich der ITB in Berlin stellt nicko cruises seine Neuheiten für die Saison 2020 vor. Für den Stuttgarter Kreuzfahrtanbieter stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum – auf dem Fluss und auf hoher See. nicko cruises erweitert im kommenden Jahr mit neuen Routen und Schiffen sein Portfolio und präsentiert seine Expeditionsreisen in Zusammenarbeit mit Quark Expeditions für die Saison 2019/20.

Reise

Sternstunden für die Kreuzfahrtindustrie

AIDABlick auf die Rhapsody of Sea, Foto: Weirauch

So modern das Thema Kreuzfahrten auch erscheinen mages hat einen gewissen antiken Kern. Was Odysseus entsprechend der griechischen Sage während des trojanischen Krieges im 12. Jahrhundert v. Chr. erlebte – und vielfach genoss!, – kann durchaus als „Ur“-Kreuzfahrt betrachtet werden. Die Moderne dieser Art Tourismus geht auf das Jahr 1844 zurück, als die britische Peninsular & Oriental Steam Navigation Company Luxusschiffsreisen nach Gibraltar, Malta und Athen anbot.

Reise

Rouen – wo die Jungfrau von Orleons verbrannt wurde

Rouen

Weiter geht es heute mit der “Seine Comtesse” auf der Seine nach Rouen.

Die “Seine Comtesse” hat ihren Liegeplatz im Hafen erreicht. Obwohl Rouen tief im Inland des Departemants Seine-Maritime liegt, sind wir auf unserer Fahrt bis zum Liegeplatz sogar an großen Überseefrachtern vorbeigekommen. Am linken Seineufer erstreckt sich jenseits des modernen Archivturms die im 18. Jahrhundert entstandene Industriestadt um das Viertel Saint-Sever, das heutige Handels- und Gewerbegebiet. Das Wetter ist so schön, dass wir vom Sonnendeck der “Seine Comtesse” nicht nur die viele Schiffe beobachten können, sondern auch die moderne Industriearchitektur an den Ufern der Seine bestaunen. Handel und Hafen sowie die Tuchmacherindustrie ließen schon im Mittelalter die Kassen klingeln.

Reise

Ab Frühjahr 2019 Südamerika mit dem WORLD EXPLORER entdecken

WOX_Infinity_Kabine_02-a24b4e362eMuster einer Infinity-Kabine auf dem künftigen World Explorer, Foto: Nicko

Ab Frühjahr 2019 Südamerika mit dem WORLD EXPLORER entdecken

 Nach dem erfolgreichen Buchungsstart des ersten Expeditionsschiffs WORLD EXPLORER ergänzt nicko cruises sein Hochsee-Portfolio um eine weitere Reise: Bereits ab März 2019 geht es mit dem Stuttgarter Kreuzfahrt-Spezialisten auf der Kreuzfahrt Faszination Südamerika zu den Destinations-Highlights in Brasilien, Argentinien und Uruguay. Bis zum 15. November gilt der doppelte Frühbucher-Rabatt von 600 Euro pro Person. Buchbar ist die Rundreise ab sofort in jedem guten Reisebüro oder direkt bei nicko cruises. 

Reise

Mit “Seine Comtesse” in Paris

Paris (6)

Kaum eine andere Metropole ist so mit Klischees befrachtet wie Paris. Doch die französische Hauptstadt verharrt nicht im Glanz vergangener “gloire und grandeur”, sondern stellt sich kosmopolitisch der Zukunft. Wir waren mit der “Seine Comtess” von nicko cruises auf der Seine unterwegs und natürlich auch in Paris. Hier unser erster Blogbeitrag: Mit “Seine Comtesse” in Paris

Reise

Stippvisite in Hammerfest

Hammerfest (2)
AIDA luna im norwegischen Hafen Hammerfest Foto: K.Weirauch
AIDA luna im norwegischen Hafen Hammerfest Foto: K.Weirauch

Nachdem uns die Sonne um Mitternacht am Nordkap begrüßte und die Nacht zum Tag werden ließ, freuten wir uns auf Hammerfest. Wie begegnet man einer norwegischen Stadt, in der unsere Vorfahren beim Rückzug der deutschen Wehrmacht 1944 in der Aktion „Verbrannte Erde“ nur die lutherische Friedhofskapelle von 1937 stehen ließen, die somit heute das älteste Gebäude von Hammerfest ist? Wie begegnen uns die Hammerfester Einwohner? Mit Argwohn, Zurückweisung, ja gar totaler Ablehnung? Wir laden ein zu: Stippvisite in Hammerfest

error: Content is protected !!