Industriegeschichte

1 Stunde weg

Klinker-Klänge im Havelland – eine Straße aus Ziegel

Ziegelstraße Havelland

Aus roten oder gelben Ziegeln gebaute Häuser begegnen uns nicht nur in großen Städten wie Berlin oder Hamburg. Auch auf dem platten Land erinnern große, teilweise prächtig verzierte Gutshöfe und Bauerngehöfte mit ihren Scheunen, und viele Bürgerhäuser aus dem 19. Jahrhundert an ein Baumaterial, das über eine reiche Bautradition verfügt: Ziegelsteine, auch Backsteine gtenant. Die besten, besonders hart Gebrannten,  werden auch Klinker genannt. Und da Kulturland Brandenburg 2021 sich dem Thema Industriekultur widmet, wollen wir hierüber  mehr erfahren, Industriekultur ist ja auch Baukultur.

“Zweihüftige” Ziegelsteinstraße

Reise

Griechenlands Kanal von Korinth

Kanal von KorinthFoto: Weirauch

Kanal von Korinth

Der Kanal von Korinth verbindet seit 1893 den Korinthischen mit dem Saronischen Golf. Gewaltig ist der Anblick von der 45 Meter über dem Wasser gelegenen Straßenbrücke aus. Schlepper ziehen Schiffe mit Lotsen an Bord über die sechs Kilometer lange Wasserstraße, die den Besatzungen die Umrundung des Peloponnes erspart. An der Wasseroberfläche ist der 8 Meter tiefe Kanal 24,5, am Kanalbett 21 Meter breit. Die Felswände an seinem Rand steigen bis zu 76 Meter hoch auf. Die Bauzeit betrug lediglich drei Jahre.

Hier weitere Infos zum Kanal

Kanal von Korinth Griechenland
Foto: WeirauchGriechenland
Reise

UNESCO-Welterbe Silberschaubergwerk Tarnowitz

Tarnowitz (19)

20useums- und Erlebnisbergwerke gehören für Männer zu den touristischen Highlights eines jeden Urlaubs. Ein Bergwerk zu besuchen und dann noch eine Seilfahrt mitzumachen und anschließend mit einem kräftigen Glück auf ! dem Bergmannsgruß, begrüßt zu werden, das ist so wie einmal auf einer Dampflok oder im Cockpit des Bernina-Express mitzufahren. Aber eine unterirdische Bootsfahrt in einem vor über 200 Jahren zur Entwässerung eines Silberbergwerkes angelegten unterirdischen Stollen zu erleben, das ist so ziemlich das Größte, was man als Technikfreak erleben kann. In  der polnischen Woijewodschaft Schlesien ist das möglich. Während eines Besuches des etwa eine Stunde von Katowice (Kattowitz) entfernten Silberschaubergwerkes  Tarnowitz konnte ich zudem das jüngste von 15 UNESCO-Welterbestätten Polens erleben. Und war begeistert.  Das im letzten Jahr verliehene UNESCO-Siegel unterstreicht zugleich die Einmaligkeit des Bergwerkes von Tarnowitz. Lest hier, was ich erlebt habe: UNESCO-Welterbe Silberschaubergwerk Tarnowitz (Tarnowskie Góry)