Hotel

Hotels

Romantik Hotel FreiWerk in Stollberg startet nach Um- und Neubau

Romantik Hotel FreiWerk AussenansichtRomantik Hotel FreiWerk Aussenansicht Foto: Ritter von Kempski Privathotels

Das Romantik Hotel FreiWerk meldet sich mit neuem Design und Angebot aus der Umbauphase zurück. Bis Mitte Juli 2020 wurde das 1884 erbaute Fachwerkensemble innerhalb von 15 Monaten aufwändig zu einem eleganten Hideaway um- und ausgebaut. Jetzt präsentiert sich das in Stolberg im Südharz ansässige Hotel der Ritter von Kempski Privathotels mit 31 Zimmern und Suiten in der historischen Villa, im Kutscherhaus und im modernen Anbau „FreiBlick“ in neuem Glanz. „Wir freuen uns, das Romantik Hotel FreiWerk nach der grundlegenden Umgestaltung wieder zu eröffnen. Es war uns ein Anliegen, das geschichtsträchtige Haus in einen individuellen und stilvollen Rückzugsort für erholungsuchende Gäste aus Nah und Fern zu verwandeln. Mit der Verbindung aus Geschichte und Moderne wird das neue FreiWerk insbesondere mit seinem attraktiven gastronomischen Angebot unseren touristisch reizvollen Südharz aufs Beste bereichern“, ist Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels, überzeugt.

1. Freuen sich über die gelungene Wiedereröffnung: (v.l.) Hotelmanagerin Angelina Meixner und Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels.
Freuen sich über die gelungene Wiedereröffnung: (v.l.) Hotelmanagerin Angelina Meixner und Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels.

Erste Gäste wieder im Romantik Hotel FreiWerk Stolberg

Hotels

BIO HOTELS eröffnen die Saison

BIO HOTEL LenzenBIO HOTEL Lenzen Foto: BIO HOTEL

Endlich raus: Waldspaziergänge und Fahrradtouren genießen, mit dem Kanu auf dem See unterwegs sein und anschließend den Tag in einem Landgasthof ausklingen lassen: Noch nie hat man Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern so sehr vermisst wie in den letzten Wochen. Die Sehnsucht nach einem Wochenendausflug in die Natur wurde mit dem schönen Frühlingswetter immer größer. Nun ist es endlich soweit: Wir dürfen wieder ins Umland inklusive Übernachtung reisen.

BIO HOTELS: Pioniere des nachhaltigen Tourismus

Potsdam

Polenbesuch ab 13.Juni wieder möglich

HirschbergertalPolen (20)Witwenhaus Schloss Lomnitz im Hirschberger Tal Foto: Weirauch

Polen öffnet wieder seine Grenzen zu Deutschland und anderen EU-Ländern. Die Einreise-Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen in der Nacht von Freitag auf Sonnabend (13. Juni) um 0 Uhr aufgehoben werden. Das hat die polnische Regierung am Mittwoch mitgeteilt.  Das ist eine gute Nachricht für alle Fans des Reiselandes Polen. Ab dem 13. Juni 2020 sind die Grenzen nach Deutschland wieder offen. Touristische Reisen sind dann wieder  möglich – natürlich unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln. Bereits seit einigen Wochen sind touristische Unterkünfte und gastronomische Betriebe in Polen für inländische Gäste wieder offen.

Campingurlaub in Polen

Hotels

Radisson Blu Hotel Rostock mit traumhaftem Hafenblick

Rostock Radisson blu (11)Auch im Premiumzimmer dominiert das maritime Blau Foto: Weirauch

Trübes Wetter im Januar – der Winter scheint einen großen Bogen um unseren Landstrich zu machen. Den Kopf frei bekommen, tief durchatmen, Kraft tanken für die kommenden Monate – wo gelingt uns das außerhalb der eigenen vier Wände am besten? – An der Ostsee. Vorsichtshalber nehmen wir auch Regenstiefel mit. Das teilweise aprilverdächtige Wetter kündigt auch für die nächsten Tage Regen an. Frei nach dem Motto, schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung, machen wir uns für drei Tage auf den Weg. Vorher haben wir uns im Internet ein Quartier gesucht. Unsere Vorgaben: Ostseenähe, Wellnessangebote (Sauna), gute Einkaufsmöglichkeiten.

Wir entschieden uns für das Radisson Blu Hotel Rostock. Hier berichte ich über unseren Besuch:

Hotels

Wo Historie und Moderne verschmelzen: Hotel Kloster Haydau

Kloster Haydau (9)

„Willkommen an einem besonderen Ort, wo die Wurzeln bewahrt und die Zukunft gestaltet werden.“ – So begrüßen Hoteldirektor Alexander Hess und sein Team die Gäste im Hotel Kloster Haydau. Freundlich nimmt man uns im lichtdurchfluteten Hotelfoyer an der Rezeption in Empfang. Immer im Blick: das ehemalige Kloster Haydau. Schon beim Gang vom Parkplatz kamen wir an den mittelalterlichen Gebäuden vorbei und erlebten mit der zeitgenössischen Architektur des Hotels einen Wow-Effekt. Wir tauchen sodann ein in eine Wohlfühlwelt, die uns für ein Wochenende eine wunderbare Oase für Entspannung und Entschleunigung vom Alltag bietet. Vor kurzem fragten uns Freunde, ob wir nicht einen Reise-Tipp zum Hochzeitstag hätten.

Hotels

Hotel aus Schiffskabinen in Wismar

Park Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV WerftenPark Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV Werften

Hier unser ausführlicher Test im

Park Inn by Radisson Wismar.

Park Inn by Radisson, Radisson Hotel Groups Hotelmarke der gehobenen Mittelklasse, und MV WERFTEN feierten gestern die offizielle Eröffnung eines Neubaus am Alten Holzhafen in Wismar. Das Park Inn by Radisson wird von der Radisson Hospitality AB im Rahmen eines Franchisevertrags mit MV WERFTEN betrieben und verfügt über 98 Zimmer und ein Restaurant. Das Besondere: die Zimmer wurden als Schiffskabinen von MV WERFTEN Fertigmodule in Wismar gefertigt.