Hotel

Reise

Warum man 2021 nach Polen reisen sollte

Stettin

Polen gehört zu den Lieblingszielen vieler deutscher Urlauber. Längst fahren nicht nur sogenannte Heimwehtouristen in das schöne Nachbarland. Polen bietet viele Entdeckungen. Nicht nur die polnische Ostseeküste und Masuren werden ebenso wie Krakau und Breslau gern besucht. Im Fokus der Polen-Reisenden stehen auch Radtouren und Besuche von Schlössern und Gärten im Hirschberger Tal im einstigen Schlesien. Der preußische Gartengestalter Peter Joseph Lenne´ schuf dort und in Pommern mehrere heute noch berühmte und gut gepflegte Gartenanlagen mit gut besuchten Musikfestivals. einfachraus.eu berichtet regelmäßig über Sehenswürdigkeiten in Polen und gibt Tipps für Veranstaltungen im schönen Nachbarland.

Was man 2021 in Polen erleben kann

Hotels

Lilien-Wellnesshotels trotzen der Corona-Krise

Cover Relax guide2021Cover Relax guide2021

Lilien-Wellnesshotels trotzen der Corona-Krise

Wellnesshotels mit hoher Qualität haben der Corona-Krise getrotzt: “Die Auslastung nach dem Lockdown war so gut, dass wir für unsere Tester oft nur schwer Zimmer buchen konnten”, sagte der Herausgeber des kritischen Wellnesshotelführers RELAX Guide, Christian Werner, anlässlich der Präsentation des 20. Guides. Auch für die sehr herausfordernde Zukunft sah der Experte die Lilien-Häuser gut gerüstet.

Welche Wellnesshotels die Lilien bekamen

Hotels

Radisson Hotel Group mit neuer Marke

Henrietta House in Bath_1Henrietta House in Bath, England Foto: Radisson

Die Radisson Hotel Group hat die Einführung einer neuen Marke, Radisson Individuals, angekündigt, die unabhängigen Hotels und lokalen sowie regionalen Ketten die Möglichkeit bietet, Teil der Radisson Hotel Group zu werden und von der internationalen Bekanntheit und Präsenz der Gruppe zu profitieren und gleichzeitig ihren eigenen einzigartigen Stil und ihre Identität zu bewahren.

Neue Orte weltweit mit Radisson Individuals entdecken

Hotels

Stolberg im Harz: Ritter von Kempski Privathotels mit neuer Ausrichtung

Das neue Führungsteam der Ritter von Kempski PrivathotelsDr. Clemens Ritter von Kempski, General Manager Thorsten Dressler, Küchendirektor Philipp Liebisch und Angelina Meixner Foto: Ritter von Kempski Privathotels

Die Ritter von Kempski Privathotels haben sich neu ausgerichtet. Trotz rund zweimonatiger behördlich angeordneter Schließung ging das Unternehmen mit Sitz in Stolberg im Südharz mit Erweiterungsplänen, einer Wiedereröffnung und einem neuen Führungsteam in die Offensive. Zu den Ritter von Kempski Privathotels zählen derzeit das Naturresort Schindelbruch und das Romantik Hotel FreiWerk.

Hotels

Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht

winter1Ein Traum auch im Winter: Hotel Walther in Pontresina, Foto: hotelwalther.ch

Tipp für die Ferienzeit “nach Corona”

Pontresina – am Fuß des Berninamassivs gelegen, ist das Dorf mit dem grandiosen Blick auf die höchsten Gipfel der Ostalpen ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Und hier lebt eine der größten Steinbockkolonien der Alpen. Wir besuchten das: Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht. Zunächst ging es mit der Swiss von Berlin nach Zürich, weiter mit dem Zug der Schweizerischen Bundesbahn bis Chur. Hier stiegen wir um in die Rhätische Bahn und fuhren über Samedan nach Pontresina.

Hotels

Romantik Hotel FreiWerk in Stolberg startet nach Um- und Neubau

Romantik Hotel FreiWerk AussenansichtRomantik Hotel FreiWerk Aussenansicht Foto: Ritter von Kempski Privathotels

Das Romantik Hotel FreiWerk meldet sich mit neuem Design und Angebot aus der Umbauphase zurück. Bis Mitte Juli 2020 wurde das 1884 erbaute Fachwerkensemble innerhalb von 15 Monaten aufwändig zu einem eleganten Hideaway um- und ausgebaut. Jetzt präsentiert sich das in Stolberg im Südharz ansässige Hotel der Ritter von Kempski Privathotels mit 31 Zimmern und Suiten in der historischen Villa, im Kutscherhaus und im modernen Anbau „FreiBlick“ in neuem Glanz. „Wir freuen uns, das Romantik Hotel FreiWerk nach der grundlegenden Umgestaltung wieder zu eröffnen. Es war uns ein Anliegen, das geschichtsträchtige Haus in einen individuellen und stilvollen Rückzugsort für erholungsuchende Gäste aus Nah und Fern zu verwandeln. Mit der Verbindung aus Geschichte und Moderne wird das neue FreiWerk insbesondere mit seinem attraktiven gastronomischen Angebot unseren touristisch reizvollen Südharz aufs Beste bereichern“, ist Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels, überzeugt.

1. Freuen sich über die gelungene Wiedereröffnung: (v.l.) Hotelmanagerin Angelina Meixner und Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels.
Freuen sich über die gelungene Wiedereröffnung: (v.l.) Hotelmanagerin Angelina Meixner und Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer und Eigentümer der Ritter von Kempski Privathotels.

Erste Gäste wieder im Romantik Hotel FreiWerk Stolberg