Breslau

Mobilität

Grenzüberschreitende Tour von Wrocław (Breslau) nach Berlin

Polen_Umweltschutz2Unterwegs auf der Oder im Hafen von Nowa Sól (Neusalz). Foto: Dominik Dobrowolski

Ein durchaus interessantes und wichtiges Projekt für den Erhalt unserer Natur- und Flusslandschaft. Mit einer Kajaktour von Wrocław (Breslau) nach Berlin will der polnische Umweltschützer Dominik Dobrowolski Anfang Juli für den Schutz der Gewässer und einen klimafreundlichen Tourismus werben. Zehn Tage lang will er gemeinsam mit Gleichgesinnten auf der rund 300 Kilometer langen Strecke über die Oder, den Oder-Spree-Kanal und die Spree paddeln. Dabei will die Gruppe selbst Müll vermeiden und das aufsammeln, was weniger bewusste Zeitgenossen am Ufer und in den Gewässern zurückgelassen haben.

Für klimafreundlichen Tourismus

Reise

“Hey Joe” am 1. Mai online vom Marktplatz in Wrocław

Breslauer_Zwerg_Foto_RadekMichalski_StadtWrocławBreslauer_Zwerg_Foto_RadekMichalski_StadtWrocław

Was als verrückte Idee begann, entwickelte sich zu einem Dauerbrenner. Jedes Jahr am 1. Mai treffen sich Tausende Gitarrenspieler auf dem historischen Marktplatz von Wrocław (Breslau), um gemeinsam „Hey Joe“ von Jimi Hendrix zu spielen. Von dem Corona-Virus wollen sich die Veranstalter nicht unterkriegen lassen und peilen dieses Jahr einen neuen Weltrekord im Netz an.

Was 2021 geplant ist