Brandenburg

Potsdam

Potsdams angesagtester Wohnmobilstellplatz

marquardt (52)Landgasthof "Zum Alten Krug" im Potsdamer Ortsteil Marquardt, Foto: Weirauch

Es ist die Sommerüberraschung schlechthin. Seit es nebem dem Landgasthaus „Zum alten Krug“ im Potsdamer Ortsteil Marquardt einen Wohnmobilstellplatz gibt, überschlagen sich die positiven Bewertungen im Internet förmlich. Zu finden auf der App promobil und der Webseite promobil.de. Mittlerweile genießt der Wohnmobilstellplatz, kurz hinter dem Ortseingang von Marquardt, regelrecht Kultstatus. Innerhalb weniger Wochen erhielt der Platz 55 positive Einträge auf promobil. Soviel hat keiner der anderen Potsdamer Stellplätze.

Marquardt, Ortsteil von Potsdam
Marquardt, Ortsteil von Potsdam

Wohnmobile in Marquardt

Bücher

Buchtipp: Reiseführer für die Prignitz

Schloss Wolfshagen in der PrignitzSchloss Wolfshagen in der Prignitz

Eigentlich ist der soeben erschienene Reiseführer „Prignitz. Ein Wegbegleiter“ auch ein kurzweiliges Geschichtsbuch. So viele Episoden, Erklärungen, Rätselauflösungen und Reisetipps habe ich selten kompakt gefunden.

Buchtipp: Reiseführer für die Prignitz

Das vom Brandenburgkenner Joachim Nölte verfasste und reich illustrierte Buch stellt die Region im Nordwesten Brandenburgs in ihrer gesamten historischen Ausdehnung entlang Elbe, Stepenitz und Dosse dar.

Gut erläutert: Das Königsgrab von Seddin
Gut erläutert: Das Königsgrab von Seddin (C): D.Weirauch 
Potsdam

Die Hochspannungsmasten fielen um

leitungimg_9247-1024x750-kopieDer letzte Mast fällt um, 2016, Foto: D. Weirauch

Schnell ging es am heutigen Samstag den alten Strommasten an den Kragen. Drei Hochspannungsmasten der fast 80 Jahre alten Hochspannungsleitung am Ortseingang des zu Potsdam gehörenden Ortsteiles Marquardt wurden gekappt. Per Schneidbrenner wurden die stählernen Kolosse von ihrem Sockel getrennt und dann mit einem Spezialtraktor umgelegt. Heute: Die Hochspannungsmasten fielen um

Der letzte Mast fällt um, 2016, Foto: D. Weirauch
Der letzte Mast fällt um, 2016, Foto: D. Weirauch

Bürgerinitiative sorgte für die Herausverlegung

Reise

Kloster Neuzelle – Barockwunder der Mark

Kloster NeuzelleBlick in das Innere der Klosterkirche von Neuzelle, Foto: D.Weirauch

Um eine Attraktion reicher ist das Kloster Neuzelle geworden. Das sogenannte “Himmlische Theater” wurde in 2015 eröffnet. Kloster Neuzelle – Barockwunder der Mark. Das Kloster Neuzelle gehört zu den beindruckenden und überraschenden Reisezielen im Land Brandenburg. Mit Stiftskirche St. Marien, Klostergarten und spätgotischem Kreuzgang, 1268 von Markgraf Heinrich dem Erlauchten gegründet, den beiden Barockkirchen und ihren Kunstschätzen sowie dem barocken Klostergarten ist das Kloster Neuzelle touristischer Leuchtturm und Anziehungspunkt der Oderregion und des Landes.

Kloster Neuzelle – Barockwunder der Mark

Potsdam

Reiseführer: Die Havel

Havel-2014_9783897942769

Über die Elbe gibt es einen fulminanten Band. Nun auch über die Havel. Manfred Reschke, bekannt als Verfasser der 66-Seen-Wanderung (Trescher),  hat jetzt eine aktualisierte Auflage des Reiseführers „Die Havel“ vorgelegt. Ein lohnenswertes Buch. Auf ihrem Weg von der Quelle in Mecklenburg durch Berlin, Potsdam und Brandenburg an der Havel bis zur Mündung in die Elbe durchfließt oder bildet sie mehr als 50 Seen. Diese einzigartige Wasserlandschaft eröffnet vor allem Wassersportlern zahlreiche Möglichkeiten. Aber auch von einem der vielen Ausflugsschiffe, den Dampfern, lassen sich die schönen Aussichten auf Gewässer und Uferlandschaften genießen. Fahrradtouristen können die den Fluss auf dem Havelradweg entdecken, und für Wanderer sind verschiedene reizvolle Routen gegeben.

Schiffsgeschichten und Havellauf

Schlösser und Burgen

Kompendium zu Schlössern, Guts- und Herrenhäusern in Brandenburg

Marquardtimg_8024Schloss Marquardt am Schlänitzsee

Was für ein Kompendium. Oder soll ich “Der Reisinger” dazu sagen, wie es ein Kollege vorschlug.

Schloss Wustrau im Winter, Foto: D. Weirauch
Schloss Wustrau im Winter, Foto: D. Weirauch

Einst war “Der Duncker” das Nachschlagewerk für Schlösser in der Mark.

Kompendium zu Schlössern, Guts- und Herrenhäusern in Brandenburg

Künftig wird es  der zweibändige Band von Ingrid Reisinger mit dem Titel “Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg” sein.

wolfshagen (1)

Wer immr etwas über die reiche Schlösserlandschaft Brandenburgs wissen will, kommt an den beiden Bänden nicht mehr vorbei.

Ob informationen zu  Lübbenau, Doberlug, Marquardt, Paretz,

Schloss Neuhardenberg, Foto: D.Weirauch
Schloss Neuhardenberg, Foto: D.Weirauch

Neuhardenberg, Wolfshagen, Groß Behnitz, Ribbeck, Wustrau, Altdöbern, oder wie die vielen Denkmale auch heißen. In den zwei Bänden wird der Wissensdurst gestillt.

Schloss Hoppenrade, um 2010, Foto: D.Weirauch
Schloss Hoppenrade, um 2010, Foto: D.Weirauch

887 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser wurden besucht