Brandenburg

Potsdam

Rheinsberg – eine Spurensuche

Rheinsberg (1)

Es ist Samstag,  die Sonne scheint, wieder zieht es uns hinaus, um auf Fontane-Spurensuche zu wandeln. Über die Autobahn wollen wir nach Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin   gelangen. Die vielen Baustellen auf der A10 bis zur Abfahrt Neuruppin helfen uns, zu entschleunigen. Wir nutzen die Zeit, um in unserem Reiseführer uns auf unseren Zielort Rheinsaberg (Mark) einzulesen. Und nebenbei freuen wir uns auf ein Frühstück, vielleicht mit dem Blick auf das Schloss Rheinsberg? Rheinsberg hat ein Verkehrsproblem Kurz vor 9 Uhr erreichen wir das kleine Städtchen  Rheinsberg, suchen nach einem Parkplatz, den wir gut ausgeschildert nahe der Mühlenstraße finden. Es...

1 Stunde weg

Tipps für Herbstferien: Kraniche gucken in Linum

Kranichzug: mit NABU das Naturschauspiel vor  den Toren Berlins erlebenKranichzug: mit NABU das Naturschauspiel vor den Toren Berlins erleben

In Berlin und Brandenburg beginnen heute die Herbstferien. einfachraus.eu und die TMB bieten einige Tipps. Kraniche gucken in Linum (Ruppiner Seenland) In der Teichlandschaft rund um Linum im Ruppiner Seenland rasten im Herbst zehntausende Kraniche bevor sie sich in wärmere Gefilde aufmachen. Es handelt sich dabei um einen der größten Kranichrastplätze Europas. Die flachen Teiche und die angrenzenden nassen Wiesen bieten ideale Bedingungen, weil die Vögel dort genügend Nahrung finden. Am Dienstag wurden 74.000 Kraniche gezählt, laut NABU soviel wie seit Jahren nicht mehr. Fotos mit LumixFZ 200 aufgenommen Foto: Weirauch Die Storchenschmiede Linum bietet jeden Herbst zahlreiche Exkursionen und...

Tipps

Großtrappen gucken

Balz der Großtrappen, Foto: D.WeirauchBalz der Großtrappen, Foto: D.Weirauch

Zuerst die freudige Nachricht. Insgesamt gibt es derzeit 259 Großtrappen in Deutschland.  1997 waren es nur noch 57 dieser einzigartigen Vögel. Die meisten dieser schwersten flugfähigen Vogel leben im Bundesland Brandenburg. Das Gewicht einer Großtrappe mit bis zu 17 Kilogramm ist vergleichbar mit dem Gewicht eines Rehes, erläutert Norbert Eschholz von der Staatlichen Vogelschutzwarte Brandenburg. Norbert Eschholz kümmert sich um die Großtrappen in den Belziger Landschaftswiesen Foto: Weirauch Großtrappen sind einzigartig: Die Männchen können eine Größe von über einem Meter und eine Flügelspannweite von bis zu zweieinhalb Metern erreichen. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war die Großtrappe in Europa weit...

Bücher

111 Orte in Brandenburg, die uns Geschichte erzählen

11 Orte in Brandenburg, die uns Geschichte erzählen11 Orte in Brandenburg, die uns Geschichte erzählen

Wie schnell sich Bezeichnungen oder Sachverhalte ändern, wird an dem jetzt im Emons Verlag  erschienenen Band von Paul Stänner: „111 Orte in Brandenburg, die uns Geschichte erzählen“ deutlich. So heißt das einstige Landgut Borsig bei Nauen laut höchstrichterlichem Beschluss seit Ende 2015 „Landgut Stober“. Hintergrund: ein Nachfahre des Berliner Lokomotivkönig August Borsig hatte gegen die Verwendung des Familiennamens Borsig im Zusammenhang mit dem jetzt von Michael Stober betriebenen Hotelkomplex geklagt. Aber das ist wieder eine andere Geschichte, die man in einer Neuauflage des ansonsten gut recherchierten Bandes in der beliebten Reihe „111 Orte, die ….“ beschreiben könnte. Landgut Stober, Blick...

Reise

Geehrt: Baumkronenpfad, Alte Ölmühle und Seenland Oder-Spree

Baumkronenpfad Beelitz (14)

Sie haben es verdient: die Leuchttürme des Tourismus im Land Brandenburg. Mit dem diesjährigen Tourismuspreis wurden auf der ITB geehrt: Platz 1: Baum & Zeit Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Die Beelitzer Heilstätten sind das größte Flächendenkmal Brandenburgs, das auf eine über 100-jährige wechselhafte Geschichte zurückblicken kann. Das Gelände hat viele Nutzungen erfahren. Bis Anfang der 1990er Jahre war es militärisch geprägt. Foto: D. Weirauch Das erklärte Ziel von Baum & Zeit besteht darin, die besondere Atmosphäre dieses Ortes mit der touristischen Erschließung zu erhalten und erfahrbar zu machen: Ein Transformationsprozess, der optimal gelungen ist. In einer Höhe von 20 Metern spazieren die...

1 Stunde wegReise

Draussen Schnee, drinnen Wärme: Tropical Islands

P1290682_ShiftN

Haltepunkt Brand Tropical Islands, stündlich kommt ein Zug aus Berlin oder Cottbus, Foto: D. Weirauch Und der Shuttlebus wartet schon auf die Gäste, Foto: D.Weirauch Tropical Island gehört zu den größten Freizeitparks der Welt Im Mai erst wurde die spektakuläre Außenwelt eröffnet. Auch im  Guinness-Buch der Rekorde 2017 steht Tropical Islands mittlerweile: als größter Indoor-Wasserpark der Welt. Wer hätte daran vor 15 Jahren gedacht! Und die Erfolgsgeschichte geht weiter. Da bin ich mir ziemlich sicher. Beginnen wir also unsere Reise in die Brandenburger Südsee.   Die stählerne Palme am Eingang zum Tropenparadies, Foto: D. Weirauch Am Montag sind die Restaurants...

Reise

500 Jahre Reformation in Brandenburg

luckaup1990105

Was wäre das Land Brandenburg ohne seine Städte ? Wir kennen sie alle, die da heißen: Altlandsberg, Neuruppin, Templin, Rheinsberg, Treuenbrietzen, Bad Belzig, Kremmen oder Ziesar...... Schmucke historische Stadtkerne wurden seit 25 Jahren dem Verfall gerettet und zeugen heute von einer reichen Geschichte. Dabei wurde meist den hohen Ansprüchen des städtebaulichen Denkmalschutzes Rechnung getragen. Stadtrundgang Luckau, ehemaliges Gefängnis, heute Museum, Archiv und Kulturzentrum, Foto: D.Weirauch 31 Städte gehören zum Verbund Die Städte mit historischen Stadtkernen haben sich im Land Brandenburg zu einer touristischen Marke mit einer ausgesprochen guten Ausstrahlung entwickelt und sind mit ihren vielfältigen Funktionen ein wichtiger Anker im...

Bücher

Buchtipp: Reiseführer für die Prignitz

Schloss Wolfshagen in der PrignitzSchloss Wolfshagen in der Prignitz

Eigentlich ist der soeben erschienene Reiseführer „Prignitz. Ein Wegbegleiter“ auch ein kurzweiliges Geschichtsbuch. So viele Episoden, Erklärungen, Rätselauflösungen und Reisetipps habe ich selten kompakt gefunden. Buchtipp: Reiseführer für die Prignitz Das vom Brandenburgkenner Joachim Nölte verfasste und reich illustrierte Buch stellt die Region im Nordwesten Brandenburgs in ihrer gesamten historischen Ausdehnung entlang Elbe, Stepenitz und Dosse dar. Gut erläutert: Das Königsgrab von Seddin (C): D.Weirauch der Reiseführer, in der beliebten "Wegbegleiter-Reihe" von der  Berliner Edition terra herausgegeben, umfasst den Landkreis Prignitz, den westlichen Teil des Landkreises Ostprignitz-Ruppin sowie zusätzlich Dömitz in Mecklenburg-Vorpommern und das Wendland in Niedersachsen. Es ist für mich...

1 Stunde weg

Mit den Äpfeln auf Du und Du

Jonagold, Idared und Pinova – das sind die führenden Apfelsorten in Brandenburg. In unserem Garten ist jetzt der Kaiser Wilhelm Apfel reif. Der aufgeblasene Apfel weist den Weg zum Obstgut am Rande von Potsdam, Foto: D.Weirauch Die Apfel-Hauptanbaugebiete befinden sich in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, in Märkisch Oderland sowie um die Stadt Frankfurt (Oder) herum. Ob rot, grün oder gelb – Äpfel sind in Brandenburg, wie auch in ganz Deutschland, so beliebt wie keine andere Obstsorte und lassen sich wunderbar zu Kuchen, Saft und anderen Leckereien wie beispielsweise Chutneys weiterverarbeiten. In den Brandenburger Mostereien herrscht während der Apfelernte Hochbetrieb. Rund ein...

Best Ager

Eisenbahner mit Herz

IMG_8297RB 21 beim Koppeln auf dem Bahnhof Potsdam - Golm, Foto: D.Weirauch

Mein Lieblingsschaffner Heike Schmidt - Dworschak hat es fast bis nach oben geschafft. In die Spitzengruppe des seit 2011 von der Allianz pro Schiene ausgerichtetem Wettbewerb. Der freundliche Zugbegleiter wurde von Kunden vorgeschlagen und von einer Jury, aus Vertretern von Bahnkundenverbänden und Gewerkschaften, ausgesucht. Heiko Schmidt-Dworschak, der Eisenbahner mit Herz, Foto: D.Weirauch Eisenbahner mit Herz Heiko Schmidt-Dworschak fährt u.a. auf der RE 1 Berlin Brandenburg/Magdeburg und auf der RB 21 Berlin – Wustermark. Schon 2013 wurde er für den Wettbewerb nominiert. Damals schrieben seine Fans : Mit Leib und Seele auf dem Zug „Manche Zugbegleiter nuscheln, sprechen zu schnell oder...

Reise

Prignitzer Spezialiät: Knieper

Knieperimg_5441Knieper aus der Prignitz, Foto: D. Weirauch

Der „Knieperkohl“ hat nun nicht nur in der Prignitz Hochsaison, sondern auch auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Die erwarteten rund 400.000 Besucher können das deftige und zugleich gesunde Prignitzer „Nationalgericht“ mit langer Historie in allen denkbaren Variationen vom 16. bis 25. Januar am Prignitzstand genießen. Dort werden ausgewählte Gastronomen täglich live kochen. Besucher der Grünen Woche können vom 16. bis 25. Januar Prignitzer Spezialitäten in Berlin genießen „Das Wichtigste an unserem Stand ist eigentlich der Herd, auf dem die Leckereien direkt vor den Augen des Publikums zubereitet werden. Wir...

Bücher

Reiseführer: Die Havel

Havel-2014_9783897942769

Über die Elbe gibt es einen fulminanten Band. Nun auch über die Havel. Manfred Reschke, bekannt als Verfasser der 66-Seen-Wanderung (Trescher),  hat jetzt eine aktualisierte Auflage des Reiseführers „Die Havel“ vorgelegt. Ein lohnenswertes Buch. Auf ihrem Weg von der Quelle in Mecklenburg durch Berlin, Potsdam und Brandenburg an der Havel bis zur Mündung in die Elbe durchfließt oder bildet sie mehr als 50 Seen. Diese einzigartige Wasserlandschaft eröffnet vor allem Wassersportlern zahlreiche Möglichkeiten. Aber auch von einem der vielen Ausflugsschiffe, den Dampfern, lassen sich die schönen Aussichten auf Gewässer und Uferlandschaften genießen. Fahrradtouristen können die den Fluss auf dem Havelradweg...