Bayern

Best AgerReise

Wo der Name in Passau Programm ist: Dackelmuseum

Dackel-Passau (1)Seppi Küblbleck und Oliver Storz vom Dackelmuseum Passau, Foto. Weirauch

Wenn es für Passau eine Art Botschafter in die weite Welt gibt, dann ist es aus unserer Sicht her das Dackelmuseum. Was die Gründer und Betreiber Seppi Küblbeck und Oliver Storz in der Dreiflüssestadt Passau seit fast zwei Jahren für einen Zulauf in ihrem Dackelmuseum haben, ist beachtlich.

Willkommen im Dackelmuseum

HotelsReise

Unterwegs im Frankenwald und Geopark Schieferland

Frankenwald Schiefergebirge (335)

Herbst ist Wanderzeit. Wo zieht es uns in diesem Jahr hin? Nach Bad Steben, in den Naturpark Frankenwald, im Norden Bayerns gelegen. Seit Jahren kennen wir die selbige Abfahrt Bad Steben an der A9. Selbst waren wir noch nie in dem Ort. Der traditionsreiche Kurort kann nicht nur mit einer über 180-jährigen Geschichte als Mineral- und Moorheilbad punkten. Natürliche Heilmittel wie Radon, Kohlensäure und Naturmoor sind gefragt. Bad Steben verfügt über eine moderne Therme und ist das am höchsten gelegene Bayerische Staatsbad (600 Meter hoch). Romantisch. Natürlich. Gesund. – Mit diesen Attributen wirbt der kleine Kurort Bad Steben für sich. Ob Jean Paul (1763-1824), Alexander von Humboldt (1769-1859) oder Bertolt Brecht (1898-1956) – sie alle fanden ihre Glücksmomente in dem Kurort, wo die Natur heilt. Schließlich taucht der Ort auch zu Beginn eines neuen Jahres auf, wenn die CSU dort ihr traditionelles Drei-Königs-Treffen abhält.

Kurpark in Bad Steben

Und wer wie wir im relexa hotel Bad Steben direkt am Kurpark gebucht hat, der kann von früh morgens bis spät abends den wunderschönen Kurpark für sich entdecken und genießen. Seit 1832 darf sich Bad Steben „Königlich Bayerisches Staatsbad“ nennen.

Frankenwald Bad Steben

Reise

Deutschlandweite “Wege zu Cranach”

Kronach (5)

Während nach 30 Jahren des Falls der deutsch-deutschen Grenze die Kluft zwischen Ost und West noch nicht ganz überwunden scheint, gibt es im kulturellen Bereich immer mehr Brücken. Ein Beispiel sind die “Wege zu Cranach”. In einer wohl einmaligen bundesländerübergreifenden Initiative schlossen sich dreizehn Städte aus Bayern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt zusammen, um den großen Renaissancemaler Lucas Cranach wieder erlebbar zu machen. 

Reise

Murnau erinnert an Ödön von Horváth

Schlossmuseum Murnau mit Terrasse

Die Ausstellung wurde bereits beendet. 

Dieser Tage waren wir wieder einmal in Murnau am Staffelsee zur Eröffnung der Ausstellung “Das Blaue Land in Kunterbunt”. Natürlich schauten wir uns auch die neue Exposition im Münter-Haus an. Hinter dem Münter-Haus entdeckten wir eine Tafel des Ödön-von-Horváth -Rundweges. Ein Grund, um tiefer einzutauchen in die Geschichte von Murnau und seinen berühmten Künstlern.

Tanz auf dem Vulkan“: Murnau feiert Wahlbürger und Weltliteraten Ödön von Horváth mit großem Festival

Murnau Horvath

Mobilität

Mit dem Rad durchs Blaue Land

Sie heißen „Moosrunde“, „Bilderbuchdörfer“, „Staffelseepanoramarunde“, „Blauer Reiter Runde“ und „Kulturspuren“ – die neu ausgeschilderten Rad-Routen, die ab sofort durchs Blaue Land leiten. Sie führen dabei nicht nur zu den Naturschönheiten der bayerischen Traumlandschaft rund um den Markt Murnau, sondern auch zu kulturellen Besonderheiten. Die mit 60 Kilometern längste Runde spürt der Künstlervereinigung „Der Blaue Reiter“ nach, die hier ihre Wahlheimat fand. Zwischenstopps sind unter anderem das Schloßmuseum Murnau, das Münter-Haus oder auch das Franz Marc Museum. Wer weiter und in Begleitung eines Profis in das Maler-Universum eintauchen möchte, macht eine geführte Tour mit. Diese zeigt Orte, an denen die Künstler rund um Wassily Kandinsky und Gabriele Münter ihre Staffeleien aufstellten. Buchbar sind sie über die Erlebnisplattform erlebnisse.dasblaueland.de.

Sie kosten 25 Euro pro Person und finden am 6. und 27. September sowie am 7. und 14. Oktober statt. Einen Überblick über sportliche Aktivitäten in der Region bietet übrigens die Broschüre „Mein Aktivgenuss“, die in den örtlichen Tourist Informationen ausliegt sowie online einseh- und bestellbar ist. Weitere Infos beispielsweise über Radverleihmöglichkeiten oder Aufladestationen für E-Bikes gibt es unter dasblaueland.de.

Hier weitere Texte über das Blaue Land

Murnau mit seiner Künstlerkolonie, den “Kulturwirten”

und der

bevorstehenden Ausstellung zu Emanuel Seidl

Reise

2019 ist Seidl-Jahr in Murnau

Schlossmuseum Murnau mit Terrasse

Bisher dachte ich, Murnau am Staffelsee ist vor allem Blaues Land, Blauer Reiter, geprägt durch Gabriele Münter, Wassil Kandinsky und Franz Marc. Und eben “unser” ganz persönlicher Murnaubezug: Friedrich Wilhelm Murnau (eigentlich F.W.Plumpe), der geniale Stummfilmregisseur. Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof am Rande Berlins. Es muss also ein besonderer Ort sein, dieses Murnau da unten in Oberbayern, dass sich Plumpe nach Murnau benannte. Und nun ruft Murnau ein Seidl-Jahr aus. Mit Konzerten, Festen und Führungen ehrt der Ort Murnau den 100. Todestag des Architekten und leidenschaftlichen Gastgebers Emanuel von Seidl.

error: Content is protected !!