Tipps

Service: Flughafen Athen

Nicht nur die Athener lieben den Blick auf die Akropolis. Foto: D.WeirauchNicht nur die Athener lieben den Blick auf die Akropolis. Foto: D.Weirauch

Der Flughafen Athen liegt rund 30 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt in der Gemeinde Spate. Sein offizieller Name lautet Athen-Eleftherios Venizelos (ATH). Benannt ist er nach dem einstigen griechischen Ministerpräsidenten Eleftherios Venizelo (1864-1936). Einfach raus stellt den Airport vor:

Flughafen Athen: Verbindungen nach Deutschland

Das moderne, 2001 eröffnete Flug-Drehkreuz ist Heimatflughafen für die beiden griechischen Fluggesellschaften Oympic Air und Aegean Airlines. Mit Deutschland ist der Flughafen Athen unter anderem durch regelmäßige Verbindungen von easyJet aus Berlin-Schönefeld und Hamburg, germanwings aus Köln/Bonn und Stuttgart, Lufthansa aus Frankfurt am Main, München und Düsseldorf verbunden.

Übrigens sind nicht alle griechischen Inseln direkt mit dem Flugzeug erreichbar. Die vom Flughafen Athen zu einigen Inseln angebotenen Flugverbindungen sind meist teuer und erfolgen mit kleinen Propellermaschinen. Zu den innergriechischen Verbindungen gehören unter anderem Thessaloniki, Alexandroupolis, Chios, Ikaria, Kalymnos, Korfu, Kos, Leros, Mykonos, Naxos, Paros, Rhodos und Santorin. Die Kapazität des Athener Flughafens mit mehreren Terminals beträgt 16 Millionen Passagiere.

So kommt man ins Stadtzentrum

Wer vom Flughafen Athen ins Zentrum der Merhmillionenstadt Athen will, hat mehrere Möglichkeiten: Mit der Metro (Linie 3, die blaue Linie), mit dem Taxi (kostet etwa 35 bis 40 Euro) oder mit dem Bus (Linie X95). Die etwa einstündige Busfahrt zum Syntagma-Platz kostet fünf bis sechs Euro. Etwas schneller ist die U-Bahn: eine dreiviertel Stunde für sechs Euro. Wichtig: Die Bustickets gelten nur für die Fahrt ins Stadtzentrum von Athen mit seinen Sehenswürdigkeiten. Für die Weiterfahrt muss man ein neues Ticket kaufen. Metro-Fahrkarten gelten dagegen für eine Weiterreise bis zu einem beliebigen U-Bahnhof.

Tipps für’s Parken

Es gibt 1360 Kurzzeit-Parkplätze (P1 und P2) im Ankunftslevel-Bereich. Auf diesen Plätzen darf man maximal 20 Minuten kostenfrei parken, bis zum Terminal sind es nur zwei Minuten Fußweg. Wer einen Stellplatz für mehrere Tage benötigt, nimmt einen der 5800 Langzeitparkplätze (P3) am Attiki Odos Motorway. Von den Langzeitparkpätzen gibt es einen kostenfreien Shuttle-Bus (P3 Parking Express, Dauer: fünf bis sechs Minuten). Man kann aber auch die Strecke in ca. fünf Minuten zu Fuß laufen. Rückweg: Der Shuttle-Bus fährt vom Ausgang 3 (Ankunftslevel) ab.

Shoppen im Flughafen Athen

Zwei Milliarden Euro verschlang der Bau des Flughafens Athen, an dem die deutsche Firma Hochtief AG beteiligt war. Er gilt asl größtes Infrastruktur-Projekt in der modernen Geschichte Griechenlands. Der Flughafen Athen verfügt über ein Haupt- und Satellitenterminal sowie über zwei Start- und Landebahnen mit 3.800 und 4.000 Metern Länge. Der Airbus A380 kann dort landen.

Auch ein Shoppingcenter gehört zum Flughafen Athen. Es gibt Restaurants und 25 Geschäfte, darunter Armani Jeans, Bulgari, Burberry, Desigual, Ermengildo Zegna und Victoria’s Secret. Der Flughafen Athen ist auch als Kulturzentrum bekannt, Ausstellungen, Musikshows und andere Events im Abflugbereich des Hautpterminals sind keine Seltenheit.

Informationen

www.aia.gr/traveler

Facebooktwittermail
error: Content is protected !!