Bücher

Secret Places Südengland – wohin Friedrich seine Industriespione schickte

SecretPlacesSuedengland-coverBuchcover Secret Places, Bildrechte: Bruckmann Verlag

“Secret Places Südengland – Verborgene Orte und wilde Natur” von Jörg Berghof und Richard Gardner. Von Südengland kenne ich wenig: Exeter, Exmouth, Bath und natrürlich Teile des Dartmoors. Letzteres aus dem berühmten Film. Sie wissen schon, der mit dem großen schwarzen Hund. Einige dieser Punkte finde ich in dem im Bruckmann Verlag erschienenen Bildband „Secret Places Südengland – Verborgene Orte und wilde Natur“ (Autoren Jörg Berghoff und Richard Gardner) wieder.

Der wie immer opulent ausgestattete (teils mit ganzseitigen Farbfotos) Bildband zeigt die kulturelle und landschaftliche Vielfalt Südenglands. Viele Orte werden auch die engagiertesten Englandreisenden noch nicht kennen.

Hestercombe-27 Südengland
Hestercombe in Südengland Foto: Berghoff

Traumhafte Strände, atemberaubende Landschaften, pittoreske Dörfer und ein reiches kulturelles Erbe: Die zwölf Grafschaften zwischen Cornwall und Kent gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Großbritannien. Dieser Band führt zu den versteckten Perlen Südenglands abseits des touristischen Trubels. Vom verschlafenen Fischerdörfchen über märchenhaft erlebbare Wälder, wilde Cottage-Gärten und einsame Buchten.

Kap35-Bristol, Foto: Berghoff
Kap35-Bristol, Foto: Berghoff

Es sind die Details, die mich anziehen und Lust auf einen baldigen Besuch von Südengland machen. So etwa das Technikmuseum Crofton Beam Engines in der Nähe von Marlborough, welches die technische Entwicklung einer Epoche mit den gesellschaftlichen Folgen für die Bevölkerung verknüpft. Das englische Industriezeitalter wird erlebbar. Buchautor Jörg Berghoff kennt sich auch mit den Innovationen der frühindustriellen Entwicklung Englands aus.  So stellt er die  älteste noch funktionierende Dampfmaschine der Welt aus der Werkstatt von Boulton und Watt vor. Erinnern wir uns, 1785 ging auf dem Friedrichschacht im preußischen Burgörner (heute Ortsteil von Hettstedt in Sachsen-Anhalt) auf Befehl von Preußenkönig Friedrich dem Großen eine Dampfmaschine nach dem Vorbild von James Watt in Betrieb. Zuvor hatte Friedrichs Bergbauminister Heynitz Industriespione nach Südengland geschickt.

Nachbau der Hettstedter Dampfmaschine in Hettstedt- Burgörner
Nachbau der Hettstedter Dampfmaschine in Hettstedt- Burgörner Foto: Weirauch

Überhaupt lohnt sich der Bildband nicht nur wegen der einzigartigen  Fotos und eindrucksvollen Landschaftsbeschreibungen.  Auch touristische Tipps geben Orientierung. Es ist eine gelungene Ausgabe in der Secret Places Reihe des Bruckmann Verlages. Jede Seite/Geschichte ein Genuss zum blättern und Lesen und vielleicht zum Nachfahren. Es muß nicht immer Stonehenge sein. Die Autoren zeigen weit weniger bekannte Ringheiligtümer auf…

Hestercombe in Südendgland, Foto: Jörg Berghoff

 

Zu den Autoren

Jörg Berghoff, geboren 1954, studierte Kunstgeschichte und Ethnologie, ist Winzermeister und Verlagsbuchhändler. Als freier Autor und Journalist führt er seit 1998 ein Pressebüro. Regelmäßige Reisen nach Australien und Tasmanien, Irland und Großbritannien. Als Reisejournalist vertraut mit vielen Ländern der Welt. Lebt bei Ansbach. Mehr unter: www.prberghoff.

Buchautor Jörg Berghoff, Foto: privat (Berghoff)
Buchautor Jörg Berghoff, Foto: privat (Berghoff)

Richard Gardner, geboren 1955, ist freischaffender Fotograf. Sein Portfolio deckt eine große Bandbreite von Themen ab, allen voran Reisefotografie, aber auch Unterhaltung und Portraits. Er veröffentlicht in Magazinen und Zeitschriften weltweit. Richard Gardner lebt in London.

Infos zum Buch

Jörg Berghoff und Richard Gardner, Secret Places Südengland – Verborgene Orte und wilde Natur, 168 Seiten, ca. 255 Abbildungen, Format: 22,7 x 27,4 cm, fester Einband, Verlag: Bruckmann, 1. Auflage, München, 13.11.2019, ISBN-13: 978-3-7343-1669-2, Preise: 25,99 EUR (D)

 

hier einige Infos zur 1. deutschen Dampfmaschine von Großörner (heute Hettstedt in Sachsen-Anhalt).