FontaneMobilität

Kiellegung für AIDAcosma auf der Neptun Werft in Rostock

AIDAcosmaAIDAcosma

Mitte Oktober 2019 wurde der erste Baublock für das zweite LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises auf der Neptun Werft in Rostock auf Kiel gelegt. Die beiden Auszubildenden Charleen Hoffmann (AIDA Cruises) und Kenny Schaft (Meyer Werft) legten die traditionelle Glücksmünze unter den ersten von insgesamt 90 Blöcken.

Kiellegung-AIDAcosma Foto: AIDA

Anlässlich der Kiellegung wurde der Name und die erste Route des Neubaus bekanntgegeben: Das Schiff wird AIDAcosma heißen und ab Sommer 2021 Reisen ab Kiel zu den norwegischen Fjordlandschaften und in der Ostsee anbieten.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Meyer Werft Tim Meyer sowie dem Chef der Rostocker Neptun Werft Manfred Ossevorth begrüßte AIDA Präsident Felix Eichhorn zahlreiche weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft, darunter Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Birgit Hesse, Präsidentin des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern, Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen und Rostocks Bürgerschaftspräsidentin Regine Lück.

Kiellegung AIDAcosma: Tim Meyer, Charleen Hoffmann, Kenny Schaft, Felix Eichhorn

AIDA Präsident Felix Eichhorn: „Mit AIDAcosma setzen wir unser nachhaltiges Wachstum konsequent fort. Die Kiellegung unseres zweiten LNG-Kreuzfahrtschiffes hier in Rostock ist gleichzeitig auch Ausdruck der Wirtschafts- und Innovationskraft unseres Unternehmens in Rostock und ganz Norddeutschland.“ 2018 trug AIDA Cruises allein mit mehr als 1,6 Milliarden Euro zum Wirtschaftswachstum in Norddeutschland bei. Rund 160 Millionen Euro betrug die Wirtschaftsleistung allein am Standort Rostock (ohne Schiffbau), so die Ergebnisse einer Studie von Deloitte & Touche in Zusammenarbeit mit den Universitäten Hamburg und Genua. „AIDA steht für rund 8.200 direkte und indirekte Arbeitsplätze bei unseren Zulieferern hier im Norden. Mit unseren Investitionen in die Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Technologien geben wir wichtige Impulse für Forschungs- und Wissenschaftscluster in ganz Deutschland“ so Felix Eichhorn weiter.

Bis 2023 trägt das Unternehmen durch den Bau von AIDAcosma und eines dritten LNG-Kreuzfahrtschiffes mit Investitionen von mehr als zwei Milliarden Euro in Deutschland zur weiteren Wertschöpfung und der Schaffung von sicheren Arbeitsplätzen im Schiffbau und der maritimen Zulieferindustrie bei.

Neu: Funpark am Heck des Schiffes

AIDAcosma wird mit einer Bruttoraumzahl von 183.900 GT über 20 Decks verfügen, 337 Meter lang sein und Platz für 2.600 Kabinen bieten. Neu ist der Funpark am Heck des Schiffes mit Kinderpool, einer Doppelwasserrutsche und der Water Slide. Auf dem Sportaußendeck gibt es erstmals eine Boulder-Wand. Das Pooldeck am Heck erstreckt sich über die gesamte Schiffsbreite. Das i-Tüpfelchen ist der atemberaubende Infinity Pool.

Neu: Spezialitäten-Restaurant Mamma Mia

Weitere Plätze an der Sonne sind auf den drei stufenartig angeordneten Sonnendecks darüber zu finden. Kulinarisch werden die Gäste in 17 Restaurants und 23 Bars verwöhnt. Die Genießervielfalt wird um ein neues Restaurant bereichert: Im Beach House Restaurant kommen sommerlich-leichte Köstlichkeiten auf den Tisch. Das Interieur in sanften Creme- und Sandtönen versprüht Urlaubslaune pur. Das Spezialitäten-Restaurant Mamma Mia ist ebenfalls neu und bietet hausgemachte Pasta und frische italienische Küche mit Service am Platz.

Zu den zahlreichen öffentlichen Bereichen gehören außerdem das Theatrium, Shops, eine Discothek, ein Fitnessbereich sowie der großzügige Body & Soul Organic Spa sowie die Clubs für Minis, Kids und Teens.

Offizieller Buchungsstart: 21. November 2019

AIDAcosma startet in ihrer Premierensaison im Sommer 2021 von Mai bis Oktober von Kiel aus auf zwei traumhaften Routen in den Norden. Im wöchentlichen Wechsel nimmt das Schiff Kurs auf die norwegischen Fjorde und auf einige der schönsten Städte an der Ostsee. Je nach Reisetermin bleibt AIDAcosma in St. Petersburg, Tallinn oder Helsinki über Nacht. Wer sich seinen Platz am liebsten gleich sichern möchte, kann sich ab sofort für eine Reise vormerken lassen. Der offizielle Buchungsstart ist am 21. November 2019.

Mit der Kiellegung von AIDAcosma setzt das Unternehmen seinen Kurs fort und leistet einen weiteren Beitrag zur Senkung von Emissionen in der Kreuzschifffahrt. 2023 geht dann bereits das dritte LNG-Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises „Made in Germany“ auf Reisen. Dank der Nutzung von LNG werden die Emissionen von Feinstaub und Schwefeloxiden nahezu vollständig vermieden, der Ausstoß von Stickoxiden und die CO2-Emissionen verringern sich nachhaltig.

Über AIDA Cruises:

AIDA Cruises ist Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland und beschäftigt derzeit rund 15.000 Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen, 13.500 an Bord seiner 13 Schiffe, 1.500 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. Nach der Indienststellung von AIDAnova im Dezember 2018, dem weltweit ersten Kreuzfahrtschiff, das vollständig mit emissionsarmem LNG betrieben wird, baut das Unternehmen bis 2023 zwei weitere dieser innovativen Schiffe. Ende 2023 werden bereits 94 Prozent aller AIDA Gäste auf Schiffen reisen, die vollständig mit emissionsarmem Flüssiggas oder, wo möglich, im Hafen mit grünem Landstrom betrieben werden können.

Preisbeispiele:

NORWEGEN AB KIEL 2

Route: Kiel, Bergen, Nordfjordeid, Flam, Stavanger, Kiel
Mai bis Oktober 2021 / 7 Tage ab / bis Kiel ab 915 €* p. P.

OSTSEE AB KIEL 2

Route: Kiel, Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm, Kiel / Mai bis Oktober 2021
7 Tage ab / bis Kiel ab 965 €* p. P.

*AIDA PREMIUM Preis pro Person bei 2er-Belegung (Innenkabine IC), inkl. 150 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bei Buchung bis 30.11.2020, jeweils limitiertes Kontingent

Pressemeldung der AIDA Cruises, Am Strande 3d, 18055 Rostock
, www.aida.de, © AIDA Cruises

Hotels

Hotel aus Schiffskabinen in Wismar

Park Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV WerftenPark Inn by Radisson Wismar_3_Quelle MV Werften
Park Inn by Radisson Wismar

MV WERFTEN & Park Inn by Radisson eröffnen

Park Inn by Radisson, Radisson Hotel Groups Hotelmarke der gehobenen Mittelklasse, und MV WERFTEN feierten gestern die offizielle Eröffnung eines Neubaus am Alten Holzhafen in Wismar. Das Park Inn by Radisson wird von der Radisson Hospitality AB im Rahmen eines Franchisevertrags mit MV WERFTEN betrieben und verfügt über 98 Zimmer und ein Restaurant. Das Besondere: die Zimmer wurden als Schiffskabinen von MV WERFTEN Fertigmodule in Wismar gefertigt.

Reise

Highlight: Königliche Paraderäume in Dresden eröffnet

Dresden

Es ist so weit. Am Samstag, den 28. September 2019, werden die Königlichen Paraderäume Augusts des Starken und das Porzellankabinett im Turmzimmer eröffnet. Damit erlebt der 1986 begonnene Wiederaufbau des Dresdner Residenzschlosses seine Krönung. Vor einigen Tagen gab uns Dr. Dirk Syndram, der Direktor des Grünen Gewölbes und der Rüstkammer,  bereits einen Einblick. Die repräsentative Raumfolge im Westflügel – vom Kurfürst-König persönlich als zeremonielles Herzstück seiner Residenz konzipiert – führt das Publikum im musealen Schlossrundgang zum Höhepunkt fürstlicher Prachtentfaltung. Die aufwendig rekonstruierten Räume werden gemeinsam mit originalen Kunstwerken aus mehreren Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) zu einem einzigartigen musealen Ensemble. Im harmonischen Zusammenspiel von Wandtextilien, Gemälden, kostbaren Prunkmöbeln und Porzellanen, prächtigen Staatsgewändern und den Herrschaftsinsignien Augusts des Starken werden sowohl die europäische Kunstfertigkeit des frühen 18. Jahrhunderts als auch die höfische Repräsentationskultur wieder erlebbar.

HotelsReise

Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht

Schweiz-Pontresina (55) - KopieDas Hotel Walther in Pontresina hat eine über 111 Jahre währende Geschchte. Foto. Weirauch

­Pontresina – am Fuß des Berninamassivs gelegen, ist das Dorf mit dem grandiosen Blick auf die höchsten Gipfel der Ostalpen ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Und hier lebt eine der größten Steinbockkolonien der Alpen. Wir besuchten das: Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht. Zunächst ging es mit der Swiss von Berlin nach Zürich, weiter geht es mit dem Zug der Schweizerischen Bundesbahn bis Chur. Hier stiegen wir um in die Rhätische Bahn und fuhren über Samedan nach Pontresina.

Hotels

Spreewald Thermenhotel Burg

Nancy Schulze begrüßt an der Rezeption des Spreewald Thermenhotels die Gäste Foto: WeirauchNancy Schulze begrüßt an der Rezeption des Spreewald Thermenhotels die Gäste Foto: Weirauch

Der Spreewald hat uns schon häufig zu einem Kurzbesuch angezogen, nur nicht in dieser Jahreszeit. Besuch im Spreewald Thermenhotel Burg

  • entspannen. regenerieren. auftanken.
  • schweben. ins Leben.
Blick auf das Thermenhotel Foto: Spreewald Therme GmbH
Blick auf das Thermenhotel Foto: Spreewald Therme GmbH

Die Frage war: Wo kann man dort entspannen, regenerieren, auftanken? Bei der Suche nach einem Hotel fällt das Spreewald Thermenhotel in Burg ob seiner sehr guten Bewertungen bei den verschiedenen Portalen auf. Also nehmen wir uns eine Auszeit in Burg.

Hotels

Wo Historie und Moderne verschmelzen: Hotel Kloster Haydau

Kloster Haydau (9)

„Willkommen an einem besonderen Ort, wo die Wurzeln bewahrt und die Zukunft gestaltet werden.“ – So begrüßen Hoteldirektor Alexander Hess und sein Team die Gäste im Hotel Kloster Haydau. Freundlich nimmt man uns im lichtdurchfluteten Hotelfoyer an der Rezeption in Empfang. Immer im Blick: das ehemalige Kloster Haydau. Schon beim Gang vom Parkplatz kamen wir an den mittelalterlichen Gebäuden vorbei und erlebten mit der zeitgenössischen Architektur des Hotels einen Wow-Effekt. Wir tauchen sodann ein in eine Wohlfühlwelt, die uns für ein Wochenende eine wunderbare Oase für Entspannung und Entschleunigung vom Alltag bietet. Vor kurzem fragten uns Freunde, ob wir nicht einen Reise-Tipp zum Hochzeitstag hätten.

error: Content is protected !!