Reise

Museum des Polnischen Wodka in Warschau

Warschau (53)

Die Polen sind für ihre Gastfreundschaft bekannt. Klar, dass dabei dem polnischen Wodka eine besondere Bedeutung zukommt. In früherer Zeit mehr als heute. Zumindest wird heute weniger getrunken. Dass der Wodka bereits vor 500 Jahren in Polen hergestellt wurde, das wußte ich bisher nicht. Einblick in die Geschichte des Polnischen Wodka gibt sehr informativ das Museum des Polnischen Wodka im Warschauer Stadtteil Praga. Auch über die Unterschiede zwischen Wyborowa und Żubrówka weiß ich nun Bescheid.

Was ich über den Polnischen Wodka erfuhr

Reise

Einen Tag in Bad Essen im Osnabrücker Land

BadEssen

Die Herbstferien stehen vor der Tür. Wohin in Corona-Zeiten? Lohnt sich eine kurze Auszeit in Bad Essen. Essen ist bekannt, aber Bad Essen? Für mich war Bad Essen in Niedersachsen bislang. Dabei gehört es schon seit 2016 zum internationalen Cittaslow-Netzwerk. Auch davon hatten wir bisher noch nichts gehört. Cittaslow steht für „einfach gutes Leben für Bürger und Besucher, die Regionales schätzen, die einfachen Dinge genießen, Natur mit allen Sinnen erleben, nachhaltig handeln, Geschwindigkeit rausnehmen und Mitmenschen achten“. Und dafür steht Bad Essen. Den Wert der kleinen Dinge lieben wir auch. Also einfach mal ein Wochenende entschleunigen in der wunderschönen pittoresken Stadt Bad Essen. Viele liebevoll restaurierte mittelalterliche Häuser lassen den ersten Spaziergang durch die Stadt nicht langweilig werden. Im Terra.vita: Naturpark und UNESCO Geopark begegnen uns Familien, Kurgäste, Jogger, jüngere und ältere Menschen – alle entspannt und freundlich. Das liegt nicht nur am herbstlichen Sonnentag.

Ein besonderes Erlebnis: Wassermühle Bad Essen

Reise

Überraschungen in Flevoland: Urk, Schokland und Wouda-Pumpwerk

Urk

Reisen in Corona-Zeiten ist schwierig, aber nicht aussichtslos. Wir vermeiden Großstädte, ziehen uns zurück in die Natur, suchen Stille und genießen, beobachten, hören zu. Und sind neugierig auf neue Bücher, Museen, Ausstellungen und Gegenden, die wir noch nicht kennen. Gern sind wir am Wasser, zu allen Jahreszeiten fühlen wir uns in wasserreichen Gegenden sehr wohl. Die Hotspots Ostsee und Nordsee waren in diesem Sommer dicht. Also warum nicht mal in die Niederlande ausweichen, in die Provinz Flevoland. Ijsselmeer, Zuidersee, Markenmeer … Wasser, Wasser. Auch im Spätsommer eine Reise wert. Bei unserer letzten Reise in die Niederlande wurden wir auf ein Prospekt aufmerksam, das wir nicht achtlos zur Seite legten.

Auf Urk oder in Urk?

Reise

Den mystischen Harz von Braunlage aus erkunden

Harzalt (42)

(Werbung) Unzählige Geschichten und Mythen ranken sich um den höchsten Harzgipfel, doch auch die Umgebung rund um den Brocken birgt viele Geheimnisse. StrandBerg, der Anbieter von exklusiven Feriendomizilen in Braunlage, präsentiert fünf Gründe, sich auf die Spuren der magischen Harzer Vergangenheit zu machen. 

 Naturmythenpfad Braunlage

Wer mit Kindern in den Harz reist, sollte unbedingt den Naturmythenpfad in Braunlage bewandern. Auf dem vier Kilometer langen Wanderweg wird jungen Besuchern spielerisch die Verbindung zwischen Mensch und Natur nähergebracht. Ob heulende Wölfe und deren mystische Aura oder die Fähigkeiten des Braunlager Wunschbaums – zehn Mitmachstationen laden die jungen Besucher dazu ein, die Kräfte der Umgebung zu spüren. Nach drei Stunden Wandern lässt es sich am besten in einer privaten Sauna wieder aufwärmen – in den Hütten550üNN finden Familien mit Kindern viel Raum für entspannte Stunden. Die Urlaubsapartments mit Harzer Charme bieten jedoch nicht nur eine private Sauna, großzügige Räumlichkeiten und voll ausgestattete Küchen, sondern auch einen gemeinschaftlichen Raum für Ski-Ausrüstung und matschige Wanderschuhe.

Was man im Harz erleben kann

PotsdamSchlösser und Burgen

Die Schlösser im Hirschberger Tal werben für Urlaub mit Abstand und Genuss

HirschbergertalPolen (19)Schloss Lomnitz im Hirschberger Tal Foto: Weirauch

Beherbergungsverbote haben manche Reiseträume platzen lassen und führten dazu, dass Reisende ihre Pläne ändern. „Wir hatten in den vergangenen Tagen eine Reihe von Anfragen von Gästen aus Berlin und anderen Großstädten, die kurzfristig eine Unterkunft suchten“, meint Elisabeth von Küster, Herrin auf Schloss Lomnitz. Ihr Schlosshotel liegt in der kleinen polnischen Gemeinde Łomnica, eine gute Autostunde von Görlitz entfernt. „In der weitläufigen Anlage und im Schlosspark finden die Gäste genügend Abstand, um auch unter den Bedingungen von Corona einen entspannten Urlaub zu verbringen“, sagt sie.

Schlösser im Hirschberger Tal werben für Urlaub mit Abstand und Genuss

Mobilität

Mit MS »Sans Souci« auf dem “Amazonas des Nordens”

MS San souci (17)Im Cockpit von MS Sans Souci: Kapitän Peter Grunewald Foto: Weirauch
  • Flussschiff im kommenden Jahr zwei Mal auf der Peene, dem Amazonas des Nordes
  • MS »Sans Souci« nimmt Kurs auf Peene, Greifswalder Bodden und Ostsee

Es ist eine Flussreise der besonderen Art:  zwei Mal nimmt MS »Sans Souci« für Plantours Kreuzfahrten im kommenden Jahr Kurs auf der Peene, dem  “Amazonas des Nordens”. Im Juni und Oktober gleitet das kleine Boutique-Schiff den Küstenstrom hinauf, 85 Kilometer landeinwärts bis zum Kummerower See. Kaum ein Fluss in Deutschland ist von so viel wilder Natur umgeben wie die Peene.

Kapitän Peter Grunewald im Juni 2020 Foto: Weirauch
Kapitän Peter Grunewald Foto: Weirauch

MS Sans Souci: Kurs auf Peene, Greifswalder Bodden und Ostsee