1 Stunde wegTipps

Badetipp: Nymphensee in Brieselang

Brieselang

In Berlin-Brandenburg gehen die Ferien zwar heute zu Ende, die Urlaubszeit dauert aber noch an. Das Wetter spielt auch mit, also packen wir die Badesachen ein und los geht’s. Aber wohin? Uns zieht es an einen See, der noch Ruhe und Entspannung bietet, der auch noch in diesen sommerlichen Tagen mit einer guten Wasserqualität zum Baden einlädt und dem Hunde fernbleiben müssen.

Werden wir Glück haben und unseren „Traumbadeort“ finden? Vom Nymphensee in Brieselang hatten wir bis vor kurzem noch nichts gehört. Bekannte gaben uns den Hinweis, wir sollten uns mal diesen Badesee anschauen, das würde uns bestimmt gefallen. Vorweg, wir sind nicht enttäuscht worden. Seit April ist Frank Goslowsky der neue Pächter des idyllisch gelegenen Sees. Ein flinkes team steht ihm zur seite. Junge Leute kümmern sich um die Gäste, an heißen Tagen finden schon mal tausende Gäste Platz. An den Wochenenden sind auch Rettungsschwimmer der DLRG ehrenamtlich hier vor Ort. Das scheint auch der Landesregierung bekannt zu sein, denn just an unserem Besuchstag am Nymphensee gibt es vor Ort ein Gespräch mit dem Finanzminister und der DLRG-Gruppe Nauen. Wir drücken die Daumen, dass es künftig mehr finanzielle Unterstützung für die Ehrenamtler der DLRG geben wird.

Currywurst für 2,50 Euro

Mehr Sicherheit beim Baden wünschen sich alle Badegäste, vielleicht können dann auch Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene angeboten werden. Und einen Imbiss gibt es in dem sehr sauberen Baderesort auch. Zu fairen Preisen, Brat- und Currywurst für 2,50 Euro. Sehr leckere selbstgemachte Currysoße, auf Wunsch auch schärfer angerichtet – die Wünsche der Gäste werden – so gut es geht – erfüllt. Die jungen, freundlichen Mitarbeiter des teams um den neuen engagierten Pächter Frank Goslowsky suchen das Gespräch mit den Gästen, das ist angenehm. Bei vollem Haus ist das natürlich nicht immer möglich.

Wir genießen das saubere Wasser, probieren das Baden an mehreren Badestellen aus und sind froh, dem Tipp unserer Bekannten gefolgt zu sein. Der Eintrittspreis ist mit 3,50 Euro moderat. Wir werden demnächst wiederkommen zum ehemaligen Baggersee, der jetzt Nymphensee heißt, in Brieselang.

Mehr zum Waldbad hier: www.nymphensee.de

Waldbad Nymphensee in Brieselang
Am Wald 86, 14656 Brieselang
Tel. 0173 6467979
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9.30-20 Uhr, Samstag-Sonntag: 9-20.30 Uhr

Hier gehts zur Facebookseite vom Nymphensee.

Und unser Kurzausflug nach Brieselang endet in Janny‘s Eisdiele. Freundlich bedient hier Madeleine Bernier ihre Gäste. Die „großen“ Eisesser schauen von oben auf die vielen Eisbehälter mit den leckeren Sorten, wie Mango-Sorbet, Kirsch-Joghurt, Schokolade, Vanille, Stratiatella u.v.m. Und die „kleinen“ Eisesser? Für sie hat Madeleine eine kleine Treppe bauen lassen, so können auch sie vorab schauen, welches Eis sie schlecken wollen. „Bunt“ muss es sein, wie ein kleiner Knirps es sich wünscht. Bei den Großen steht Schokolade ganz hoch im Kurs. Kindergeburtstage werden in Janny’s Eisdiele auch gern gefeiert, durchaus mit einer Filmvorführung, eine Leinwand ist vorhanden. Und Madlen ist eine herzliche und freundliche Gastgeberin. Ihre kleine Eisdiele führt junge und ältere Menschen zusammen. Die jungen Leute lieben das Eis, die älteren den Mittagstisch. Die Eisdiele wird zum Kommunikationspunkt, wenn der Strickkreis sich hier trifft. Oder zu besonderen Sportereignissen gibt es auch mal „Public Viewing“. In der kleinen Barlounge kann man sich nach der Arbeit auch mal einen Cocktail mixen lassen.


Wir entscheiden uns heute für eine Kugel Mango-Sorbet und Kirsch-Joghurt. Ein rundum schöner Nachmittag geht süß zu Ende.

Jannys Eis
Am Markt 9, 14656 Brieselang
Öffnungszeit: Montag bis Sonntag 10-20 Uhr
033232 490587
www.jannys-eis.com

Frank Goslowsky und Madeleine Bernier

Facebooktwittermail
error: Content is protected !!