Reise

Hirschberger Tal: Mozart und Beethoven im Kulturherbst

Polen-Stohnsdorf (1) Blick in den Park von Stohnsdorf im Hirschberger Tal während eines Konzertes, Foto: Klaus Klöppel

Mozart und Beethoven im Kulturherbst. Am Sonnabend, den 8. September, steht im Landschaftspark von Bukowiec (Buchwald) alles im Zeichen des großen Musiktheaters. Dann können Besucher im Rahmen des Buchwalder Kulturherbstes ab 17 Uhr Ludwig van Beethovens einzige Oper “Fidelio“ in der dortigen Kulturscheune erleben. Die hochkarätige Produktion wird gemeinsam vom Orchester der renommierten Oper in Wrocław (Breslau) und dem Ensemble der Slowenischen Staatsoper von Ljubljana bestritten.

Blick vom Tempel über den Park von Buchwald hinüber zur Schneekoppe, Foto: Klaus Klöppel
Blick vom Tempel über den Park von Buchwald hinüber zur Schneekoppe, Foto: Klaus Klöppel

Der Buchwalder Kulturherbst bringt jedes Jahr namhafte Künstler an die Wiege der Schlösser und Gärten im Hirschberger Tal. Zum Auftakt findet am Sonnabend um 14 Uhr ein auch in die deutsche Sprache übersetzter Bürgerdialog der Europäischen Union zu den Themen Regionen, Identitäten und Durchdringung der Kulturen statt. Am Abend gibt es ein Freiluftkonzert vor der Kulisse der Buchwalder Teiche mit dem Vokal- und Instrumentalduett Paralusia. Am Sonntagabend erwartet Besucher dort ein Konzert mit tibetischen Klangschalen. Tagsüber stehen Führungen durch den romantischen Landschaftspark von Buchwald und Kutschtouren auf dem Programm. Im Schloss der Familie von Reden ist eine Ausstellung über zeitgenössische Künstlerkolonien im Riesen- und Isergebirge zu sehen.

Blick auf Schloss Stohnsdorf im Hirschberger Tal, Foto: Klaus Klöppel
Blick auf Schloss Stohnsdorf im Hirschberger Tal, Foto: Klaus Klöppel

Ein hochkarätiges Kulturprogramm erwartet die Besucher bereits am Abend des 7. September auf dem nahegelegenen Schloss von Staniszów (Stonsdorf). Die Stiftung “Forum Staniszów“ lädt zum deutsch-polnischen Kammerkonzert. Daniel Bollinger, vielfach ausgezeichneter Solo-Klarinettist der Badischen Staatskapelle in Karlsruhe, tritt gemeinsam mit dem polnischen Streicherensemble ?Airis Quartet“ im barocken Festsaal auf. Das Konzert mit dem Titel ?Mozart trifft Lutosławski“ beginnt um 18 Uhr. Der 1994 verstorbene Witold Lutosławski zählt zu den wichtigsten polnischen Gegenwartskomponisten.

Blick in den Schlosspark von Buchwald im Hirschberger Tal, Foto: Klaus Klöppel
Blick in den Schlosspark von Buchwald im Hirschberger Tal, Foto: Klaus Klöppel

 

Schloss Stonsdorf sowie das Schloss- und Parkensemble von Buchwald gehören zum Hirschberger Tal der Schlösser und Gärten, das etwa eine Autostunde von Görlitz entfernt im Südwesten Polens liegt.

Mehr Informationen unter www.talderschloesser.de Infos zu Schloss Stonsdorf unter www.schlossstonsdorf.de

Facebooktwittergoogle_plusmail
Kommentieren