Mit Ameropa „Die Schweiz erfahren“ 2019

Whisky in den Alpen und Fondue im Igludorf: Ameropa veröffentlichte jetzt  „Die Schweiz erfahren“ 2019. Positive Bilanz nach der ersten Auflage – Neuheiten bei Reisen, Hotels und Bausteinen – Gesamte Bandbreite des Schweiz-Portfolios in einem Katalog. Mit Ameropa „Die Schweiz erfahren“ 2019

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr legt Ameropa nach: Ende September erscheint die zweite Auflage des Katalogs „Die Schweiz erfahren“ für November 2018 bis Oktober 2019. In dem 2017 neu aufgelegten Programm hatte der Spezialist für Bahn-Erlebnisreisen erstmals sein gesamtes Angebot für das südwestliche Nachbarland gesammelt präsentiert. Von geführten Rundreisen über das innovative Bahn-Wandern bis hin zu einzelnen Hotels und Reisebausteinen ist die Vielfalt der Premiumdestination Schweiz darin umfassend abgebildet.

„Die Schweiz ist das Bahnland Nummer 1 und hat insofern für uns schon immer eine wichtige Rolle gespielt“, so Andreas Zahn, Bereichsleiter Touristik bei Ameropa-Reisen. „Die strategische Entscheidung, einen eigenen Katalog für die Schweiz herauszugeben, war absolut richtig. Die Nachfrage hat uns das bewiesen und ein zweistelliges Plus für Buchungen in die Schweiz im Touristikjahr 2017/2018 beschert. Das haben wir auch zum Anlass genommen, das Angebot nochmals auszubauen.“

Genussvolle Reisen und neue Erlebnisse

Vier neue Reisen sowie sechzehn neue Hotels und Bausteine wurden in das Portfolio mit aufgenommen. Insbesondere das 2017 von Geo Saison mit der Goldenen Palme ausgezeichnete Programm Bahn-Wandern wurde erweitert. So können Ameropa Gäste auf der fünftägigen Reise „Via Gastronomica“ nicht nur die Natur der Schweizer Alpen sowie eine Fahrt mit dem Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt erleben, sondern auf zwei kulinarischen Wanderungen auch die Genüsse des Wallis. Bei der viertägigen Standortreise „Whisky-Trek“ stehen die flüssigen Schätze des Appenzellerlands im Fokus: Hier führen die Wanderungen zu Verkostungen in mehreren Berggasthäusern, die sich der Kunst der Whiskyherstellung verschrieben haben. Beide Reisen sind mit dem ebenfalls neu eingeführten Label „Kulinarisch“ versehen, mit dem Reisen ausgezeichnet werden, die besonderen Wert auf die regionale und traditionelle Küche legen.

Für die Gestaltung individueller Reisen bietet sich die Auswahl aus rund 70 Hotels von drei bis fünf Sternen sowie knapp 40 Reisebausteinen an. So ist in Zermatt das Fünf-Sterne-Hotel Mont Cervin Palace im Herzen der Stadt neu im Programm, ebenso das inmitten idyllischer Alpenlandschaften gelegene Vier-Sterne-Hotel Wengener Hof im Berner Oberland. Besondere Bausteine wie eine historische Bahnfahrt zwischen Davos und Filisur – mit der Davos-Card oder dem Swiss Travel Pass sogar gratis –, ein Besuch des auf einer Felseninsel im Genfersee liegenden Schlosses Chillon oder ein originales Käsefondue im Igludorf auf dem Rotenboden bei Zermatt sind neu über Ameropa buchbar und runden das persönliche Reiseerlebnis ab.

Rhaetische BahnBerninaExpress Foto: Rhaetische Bahn
RHAETISCHE BAHN: Bernina Express- Albulalinie

Beratung und Buchung im Reisebüro, Bahnhof und auf www.ameropa.de sowie telefonisch unter 06172 109-385. Reisebüros erhalten Informationen auch unter 06172 109-222.

Hier geht zu meiner jüngsten Fahrt im Cockpit des legendären Bernina-Express.

Facebooktwittergoogle_plusmail
  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.