Reise

Leeuwarden erlebt die Riesen von „Royal de Luxe“ – auch am Sonntag

Leeuwarden

Mit den Riesen der französischen Gruppe „Royal de Luxe“ erlebte die Europäische Kulturhaupstadt  Leeuwarden heute ihren Höhepunkt. Die Marionetten aus Nantes, die so groß sind, dass sie während ihres Spazierganges mit ihren Köpfen und Schultern weit über die Gebäude der Kulturhauptstadt Europas 2018 herausragen. Während sie durch die Straßen von Leeuwarden laufen, erzählen die Marionetten eine Geschichte, die von Leeuwarden  inspiriert ist. Hunderte helfer, sogenante “Lilliputaner” sind notwendig, um die drei Giganten zu bewegen. Rund 350.000 Zuschauer kamen in die Stadt in der Nähe der niederländischen Nordseeküste. Für einfachraus.eu sind Josef und Tony auch am Sonntagvormittag vorbei, um die eindrucksvollen Riesen zu beobachten. Leeuwarden erlebt die Riesen von „Royal de Luxe“ – auch am Sonntag

Der Taucher ruht sich aus und Zigtausende schauen ihm zu. Der Container eines LKW dient ihm als Stuhhl, Foto: Josef Weirauch
Der Taucher ruht sich aus und Zigtausende schauen ihm zu. Der Container eines LKW dient ihm als Stuhl, Foto: Josef Weirauch

Die Fakten: Neuneinhalb Meter hoch und zwei Tonnen schwer ist beispielsweise der Tiefseetaucher mit riesiger Metallglocke auf dem Kopf, einem Taucheranzug aus LKW-Planen und Schuhgröße 237. Seine Nichte, die kleine Riesin bringt bei fünfeinhalb Meter noch 800 Kilogramm auf die Waage. Ihre dunklen Zöpfe wurden aus Rosshaar geflochten.

Riesig schön und gigantisch beeindruckend, was das Straßentheater-Ensemble Royal de Luxe in Leeuwarden seit Freitag veranstaltet. Die kultigen Riesen marschieren zum Oldehowe, dem sogenannten schiefen Turm, zum Frysland-Museum und entlang der Grachten. Und Hunderttausende sind dabei, wenn die Riesen, wie hier der Taucher eine Mittagspause einlegen. Die Riesen sind so groß, dass  Kopf und Schultern über die mehrstöckigen Gebäude herausragen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis.

Kein Durchkommen gab es heute am Platzt der Ratswaage in Leeuwarden, als der Taucher der Riesen eine Mittagspause einlegte, Foto: Josef Weirauch
Kein Durchkommen gab es heute am Platzt der Ratswaage in Leeuwarden, als der Taucher der Riesen eine Mittagspause einlegte, Foto: Josef Weirauch

Die beeindruckenden, 15-Meter-hohen Riesen werden  auch am Sonntag durch die Straßen von Leeuwarden laufen. Hunderte von Freiwilligen bilden ein Band durch die Stadt, um sicherzustellen, dass die Riesen ihren Spaziergang machen können. Dutzende Helfer hängen an Seilen und in Trapezen, um die Füße vorwärts zu bewegen.

Schlafen im öffentlichen Bereich

Die Riesen ragen hoch über die Häuser hinaus und laufen verschiedene Routen, während sie eine einzigartige Geschichte darbieten, die von Friesland inspiriert wurde. Während der Mittagspause machen die Riesen ein Power-Nap und übernachten einfach in öffentlichen Bereichen. Viele Besucher sind auch nachts dabei, wenn das Mädchen, der Taucher und der Wolf schlafen. Ja, man kann  ihrer tiefe Atmung lauschen und am Sonntagmorgen mit ihnen frühstücken. Hier gibt es aktuelle Information auf der Facebookseite von Frysland-Tourismus.

Berühmtestes Straßentheater der Welt

Royal de Luxe ist zweifellos das berühmteste Straßentheater der Welt. Ihre Riesen haben schon viele Kilometer hinter sich gebracht. Sie traten in Chile und Kanada auf, in Mexiko und Island. Nach den Weltstädten wie Barcelona, Berlin und London erleben die Riesen in Leeuwarden ihre niederländische Premiere.

Von Frankreich kommt das Straßentheater-Ensemble Royal de Luxe nach Leeuwarden © Serge Koutchinsky

Internationaler Höhepunkt

Die Riesen überraschen und erstaunen alle, von jung bis alt. Wer sie einmal gesehen hat, wünscht sich, dass sie für immer bleiben. Leider geht das nicht, aber von diesem unvergesslichen internationalen Höhepunkt des Leeuwarden-Friesland 2018-Festivals kann das Publikum drei Tage genießen.

Umringt von Zehntausenden Besucher stolziert der Wolf durch die Straßen der Stadt Leeuwarden, Foto: Josef Weirauch
Umringt von Zehntausenden Besucher stolziert der Wolf durch die Straßen der Stadt Leeuwarden, Foto: Josef Weirauch

Infos zu Leeuwarden

Anreise: Mit dem Flugzeug nach Amsterdam. Von dort über die Autobahnen A 5/A 10/ A 7/A 31 mit dem Leihwagen bis Leeuwarden. Fahrtzeit rund zwei Stunden. Mit dem Auto über Oberhausen-Arnheim-Zwolle-Heerenveen (Autobahnen A 3/A 12/A 50/A 28)). Aus Norddeutschland über Leer und Groningen (A 31/A 7/N 355).

Mit der Bahn ab Arnheim über Zwolle sowie von Leer über Groningen.

Ausnahmen an diesem Whttps://www.friesland.nl/de/kulturhauptstad-2018/programm/de-reuzen-royal-de-luxe/erreichbarkeit-und-parkenochenende, mehrere Hunderttausend Gäste werden erwartet, es gibt große P + R -Parkplätze. hier die wichtigsten Infos.

© Serge Koutchinsky

Hier die Route für Sonntag.

Straßentheater in XXL

Erdacht wurden die Géants de Nantes der Künstlergruppe Royal de Luxe von Jean-Luc Courcoult (*Juni 1955). Der Gründer der Theatertruppe, ein gebürtiger Pariser mit Vorliebe für knalliges Colour Blocking bei Hemd und Jackett will mit den Mega-Marionetten Geschichten erzählen. „So wecke ich in Menschen wieder Träume“, antwortet er gerne auf Fragen des Warum und Wieso.

Umgesetzt und konstruiert wurden die Riesen zu denen auch noch eine gigantische Großmutter gehört, von Matthieu Bony. Er ist ein Meister der perfekten Illusion – und verleiht den Mega-Maschinen geradezu menschliche Züge. Seine Riesen zeigen Emotionen, lachen und weinen, auch wenn dieses technisch gar nicht angelegt ist. Perfekte Illusion – und allerschönsten Straßentheater! Tourtermine und alle anderen Daten findet ihr auf der Webseite von Royal de Luxe, www.royal-de-luxe.com/en/news/all-posts.

Informationen zur Marionettengruppe der Riesen gibt es hier auf der Seite.

Facebooktwittergoogle_plusmail