Hotels

Hotel-Restaurant Ole Liese auf Gut Panker

Ole_LieseOle Liese auf Gut Pankow

Birthe und Oliver Domnick sind Gastgeber des Hotel-Restaurants “Ole Liese” auf Gut Panker. Für sie ist jede Jahreszeit die schönste. Gut Panker, dieser bezaubernde Ort nahe Kiel, knapp 120 Kilometer von Hamburg entfernt, bietet zu jeder Jahreszeit Erholung in purer Natur: Rund um das Hotel befinden sich tolle Fahrrad- und Joggingstrecken. Die ursprüngliche Natur präsentiert sich hier als besondere Fitnessoase, verbunden mit stilvollem Luxus – ideal für gestresste Großstädter!

Gastgeberehepaar Birthe und Oliver Domnik
Gastgeberehepaar Birthe und Oliver Domnick. © Klaus Knuffmann

Im Sommer ist es in der Ole Liese besonders schön: „Wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wipfel der Bäume glitzern, dann macht unser Gut Panker noch mehr Lust auf Aktivitäten in der Natur“, so erzählt Birthe Domnick, Gastgeberin des Hotel-Restaurants Ole Liese, das inmitten der grünen Weiden des größten Trakehner-Gestüts Deutschlands und neben dem von Familie von Hessen privat bewohnten barocken Herrenhaus liegt.

Outdoor-Fitness rund um Panker

Gut Panker, in der Holsteinischen Schweiz gelegen, ist aufgrund des größten Trakehner-Gestüts in Deutschland nicht nur ein Paradies für Pferdeliebhaber. Auch auf dem Fahrrad bekommen Gäste ein gutes Gespür für diesen bezaubernden Landstrich. Abwechslungsreiche Fahrrad- und Joggingstrecken durch den Wald, am Strand oder auf dem Feld machen Gut Panker zur idealen Fitnessoase.

© Kirsten_Nijhof

Um Gut Panker herum verlaufen auch Wanderwege, die unter anderem auf den 128 Meter hohen Pilsberg zum Aussichtsturm „Hessenstein“ führen. Bei guter Sicht reicht der Blick von hier aus bis nach Kiel, Fehmarn oder Dänemark. Wer es gemütlicher mag, wird hier  die Ostsee einfach lieben: ihre ruhigen, nicht überlaufenen Strände laden zu langen und entspannenden Strandspaziergängen bei gesunder Ostseeluft ein. Der Strand Hohwachts an der dicht bewaldeten Steilküste ist besonders empfehlenswert.

Sommerspaß im Hotel-Restaurant Ole Liese auf Gut Panker

Im über 500 Jahre alten Gutshofambiente in Panker, das vom Fürsten von Hessenstein und seinem Lieblingsreitpferd namens Ole Liese schon im 18. Jahrhundert geschätzt wurde, fühlen sich nicht nur Prominente wohl. Der malerische Ort an der Ostsee unweit der Hohwachter Bucht bietet mit seinen 80 Einwohnern heimeligen Urlaub für Individualreisende, Paare und Familien . Die Familie von Hessen wohnt auch  noch hier. Das barocke Herrenhaus diente 1967 als Kulisse in der Verfilmung der Novelle Rheinsberg von Kurt Tucholsky. In diesem Film mit Cornelia Froboess und Christian Wolff stellte es das brandenburgische Schloss Rheinsberg dar.

Wo liegt das Trakehnergestüt Gut Panker  ? Von Kiel nur 40 Kilometer und von Hamburg knapp 120 Kilometer entfernt

Das Hotel und Restaurant Ole Liese, in dem auch die Gastgeberfamilie Domnick zu Hause ist, verfügt über 23 Zimmer und Suiten. Diese sind mit hochwertigen Stoffen und Designelementen ausgestattet. Schon der Blick vom Landhauszimmer aus auf die Weiden, auf denen die weltbekannten Trakehner-Pferde grasen, lassen den Alltag im Nu vergessen. Zwei Restaurants (Ole Liese Wirtschaft und das vom Michelin gekrönte “Restaurant 1797”), ein kleiner Wellnessbereich sowie ein 2.000 Quadratmeter großer Garten mit ursprünglichen Gemüsearten und Wildkräutern ergänzen das Angebot. Die Ole Liese gehört nach Meinung renommierter Fachzeitschriften, Hotel- sowie Restaurantführern zu einem der besten Häuser in Europa.

Küche des Hotel-Restaurant Ole Liese

In der Ole Liese Wirtschaft wird eine bodenständige und raffinierte deutsche Küche zubereitet. Die Basis dieses Restaurantkonzeptes bilden in erste Linie regionale Zutaten aus Nord- und Ostsee sowie dem Festland der Holsteinischen Schweiz.

Im Gourmetrestaurant 1797 kommen neben lokalen Produkten aus Ostholstein auch seltene Gemüsesorten aus dem eigenen Garten auf den Tisch. Küchenchef Volker M. Fuhrwerk interpretiert im „1797“ eine moderne nordische Küche fernab der großen Trends. Hohes handwerkliches Können und aufwendige Zubereitungsarten sowie eine sorgsame Auswahl der Grundprodukte legen den Grundstein für die erkennbare Linie des – mit einem Michelin-Stern – ausgezeichneten Restaurants.

Die Gastgeber Birthe und Oliver Domnick führen das traditionsreiche Haus seit über neun Jahren. Die Ole Liese ist Teil der Hessischen Hausstiftung, zu der auch das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt/Main sowie das Weingut Prinz von Hessen im Rheingau gehören.

Weitere Informationen und Buchungen:

  • Hotel & Restaurant Ole Liese
    Gut Panker
    24321 Panker
  • Telefon: +49 (0) 4381 906 9-0
    Telefax: +49 (0) 4381 906 9-200
    E-Mail: info (at) ole-liese.de
    www.ole-liese.de

Quelle: primo PR
Am Borsdorfer 13, 60435 Frankfurt
www.primo-pr.com

 

Facebooktwittermail