Reise

Erlebenswerter Nationalpark Hoge Veluwe

Mit den Leihfahrrädern durch den Park_ Quelle Nationale park De Hoge VeluweMit den Leihfahrrädern durch den Park, Foto: Nationale park De Hoge Veluwe

Die grüne Schatzkammer der Niederlande wird der Nationalpark De Hoge Veluwe auch genannt. Mit jährlich über 500.000 Besuchern ist De Hoge Veluwe eine der meistbesuchten Heidelandschaften Mitteleuropas. Zur derzeit stattfindenen ITB sprach Hein C.van Beek von der Stichting Het Nationale Park De Hoge Veluwe über die Geschichte dieses riesigen Areals.

Und das war sowas vonspannend. Bald will ich den Park selbst besuchen und werde euch darüber hier auf einfachraus.eu berichten. Eines der schillerndsten Ehepaare der Niederlande, das deutsch-niederländische Kaufmannsehepaar Anton und Helen Kröller-Müller, gründete 1935 den Nationalpark De Hoge Veluwe mit dem Ziel, so vielen Beuschern wie möglich die einzigartige Kombination aus Natur und die Kunst zu präsentieren. Die Ikone des Parks ist das vom berühmten Architekten Hendrik Berlage (1856 – 1934) entworfene Gesamtkunstwerk Jagdhaus Sint Hubertus, das 1920 eröffnet wurde. Des Weiteren beherbergt der Park das berühmte Kröller-Müller-Museum mit der zweitgrößten Van-Gogh-Sammlung der Welt.

Blick in das Kröller-Müller Museum, Foto: Walter Herfst
Blick in das Kröller-Müller Museum, Foto: Walter Herfst

Große Vielfalt an Fauna und Flora

Die Hoge Veluwe ist das größte, aktiv verwaltete Naturgebiet in Privatbesitz in den Niederlanden. Es umfasst mehr als 5 400 Hektar umzäuntes Gebiet, in dem fast alle Landschaften der Niederlande vertreten sind: Von offener Heide und Flugsand bis zu Wäldern, die auf Landgüter aus dem 19./frühen 20. Jahrhundert zurückgehen. Diese Landschaften sind bekannt für ihre große Vielfalt von Flora und Fauna. Dank seiner zentralen Position in den Niederlanden spielt De Hoge Veluwe eine entscheidende Rolle im internationalen Naturnetzwerk. Jedes Jahr besuchen den Park 500 000 bis 600 000 Natur- und Kunstliebhaber, ohne dass dies auf Kosten der Biodiversität geht.

Jagdhaus_ Quelle Nationale park De Hoge Veluwe
Das Jagdhaus, Foto: Nationale park De Hoge Veluwe

Die Hoge Veluwe liegt zentral an den Autobahnen zwischen Nordrhein-Westfalen und der niederländischen Küste.Der Nationalpark liegt nordwestlich von Arnheim, zwischen Ede und Apeldoorn. Von diesen Städten aus ist der Park gut mit dem Auto und Bus erreichbar.   Man kann mit dem Auto in den Park hineinfahren, aber charmanter (und umweltfreundlicher) ist es, ein anderes Transportmittel zu nutzen: an den Eingängen und im Zentrum des Parks stehen 1 800 Fahrräder gratis bereit; insgesamt 40 Kilometer lange Fahrradwege führen durch den Park. Das Besucherzentrum und das Museum “Museonder”, das über das über- und unteridische Leben im Park informiert, sind der ideale Startpunkt für einen Tag in der Hoge Veluwe.

Zweitgrößte Van-Gogh-Sammlung der Welt mitten im Park

Das Kröller-Müller-Museum liegt mitten im Park und ist das Lebenswerk von Helene Kröller-Müller. Zwischen 1907 und 1922 kauften die Kröller-Müllers fast 11 500 Kunstwerke. Helene Kröller-Müller begann schon 1907 mit dem Sammeln moderner Kunst. Sie zählt zu den ersten Sammlern von Van Gogh und träumte bereits von 1911 von einem eigenen “Museumshaus”, wo sie ihre Liebe für moderne Kunst mit jedem teilen konnte – viel früher also, als ihr großes Vorbild, die bekannte Kunstmäzenin Peggy Guggenheim. 1938 öffnete das Kröller-Müller-Museum sein Türen. Hier sind Topwerke unter anderem von Van Gogh, Monet, Picasso und Mondrian zu sehen.

Landhaus_ Quelle Nationale park De Hoge Veluwe
Landhaus_ Quelle Nationale park De Hoge Veluwe

2019 Neubau des Landhauses

99 Jahre nach dem Bau des Jagdhauses stellt der Nationalpark De Hoge Veluwe 2019 den Bau des Landhauses fertig. Ein prächtiges Gebäude, in dem alle Besucher des Parks in einem modernen Informationszentrum und Parkrestaurant empfangen werden. Der Parkladen, der sich momentan noch im Besucherzentrum befindet, wird ebenfalls in dem Landhaus untergebracht.

Weitere Informationen

Besucherzentrum des Nationalparks
Houtkampweg 9c, 6731 AV Otterlo
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18 Uhr (im Sommer länger)
Eintritt: Erwachsenen und Kinder ab 13 Jahren: 9,95 Euro
https://hogeveluwe.nl/de

Kröller-Müller-Museum
Houtkampweg 6, 6731 AW Otterlo
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Eintritt (inkl. Park): 19,90 Euro
https://krollermuller.nl/de/planen-sie-ihren-besuch

Facebooktwittergoogle_plusmail
error: Content is protected !!