Potsdam

Hier finden Sie Interessantes zur Stadt Potsdam und Umgebung. Viele Ideen die den Besuch der Landeshauptstadt von Brandburg noch spannender machen ,werden hier einfach und verständlich erklärt. Es geht darum keine langen Geschichten über Potsdam in einem Monolog darzulegen sondern die Geheimtipps denen zu geben die wirkliches Interesse in Potsdam haben.

Potsdam

Polenbesuch ab 13.Juni wieder möglich

HirschbergertalPolen (20)Witwenhaus Schloss Lomnitz im Hirschberger Tal Foto: Weirauch

Polen öffnet wieder seine Grenzen zu Deutschland und anderen EU-Ländern. Die Einreise-Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen in der Nacht von Freitag auf Sonnabend (13. Juni) um 0 Uhr aufgehoben werden. Das hat die polnische Regierung am Mittwoch mitgeteilt.  Das ist eine gute Nachricht für alle Fans des Reiselandes Polen. Ab dem 13. Juni 2020 sind die Grenzen nach Deutschland wieder offen. Touristische Reisen sind dann wieder  möglich – natürlich unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln. Bereits seit einigen Wochen sind touristische Unterkünfte und gastronomische Betriebe in Polen für inländische Gäste wieder offen.

Campingurlaub in Polen

Potsdam

Panorama DIE MAUER am Checkpoint Charlie wieder offen

Yadegar Asisi Parorama in BerlinYadegar Asisi Parorama in Berlin

Ab  4. Mai, kann das Panorama DIE MAUER am Checkpoint Charlie wieder besucht werden. Dazu wurde ein ausgeklügeltes Abstands- und Sicherheitskonzept entwickelt. Die Räumlichkeiten vor Ort ermöglichen bei Beachtung der Sicherheitsabstände den Besuch aller Ausstellungsbereiche. Es wurden rund 30 Besuchspositionen erarbeitet, die den notwendigen Sicherheitsabstand gewährleisten. Das heißt etwa 30 bis 90 Personen können die Ausstellung zeitgleich besuchen, je nach Besetzung der einzelnen 30 Positionen. Bei Einzelbesuchern wären es 30 Personen zeitgleich, bei Zweiergruppen wären es 60 und bei einer Kleinfamilie mit drei Personen wären es 90 – so die Berechnungen.

Panorama DIE MAUER am Checkpoint Charlie wieder offen

1 Stunde wegPotsdam

Digital durch Brandenburg unterwegs

Sanssouci (10)

Das ganze Land digital erleben über Smartphone, Tablet und Mediatheken.  Ganz Deutschland steht nahezu still. Auch in Brandenburg sind viele touristische Angebote derzeit nicht möglich. Wir alle sind aufgerufen, uns einzuschränken, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Doch währenddessen kann sich jeder ein Stück Brandenburg nach Hause holen und ein paar Pläne für die Zukunft schmieden. Denn es wird auch wieder eine Zeit kommen, in der wir reisen können.

Digital durch Brandenburg unterwegs

Potsdam

Museum Barberini öffnet am 6. Mai wieder

Barberini2019 (7)Monets berühmter Heuschober, das Bild wurde für 111 Millionen Euro ersteigert Foto: Weirauch

Museum Barberini in Potsdam öffnet am 6. Mai wieder.  Nach knapp zwei Monaten Corona-bedingter Schließung öffnet das Museum Barberini am Mittwoch, den 6. Mai 2020, wieder seine Türen. Das Land Brandenburg hat einer Wiedereröffnung von Kultureinrichtungen unter strengen Auflagen zugestimmt. Das Museum hat in Abstimmung mit den zuständigen Behörden einen umfänglichen Katalog an Schutz- und Hygienemaßnahmen entwickelt.

Lest hier, was es zu beachten gilt

Potsdam

Fahrradführung über den Südwestkirchhof zur Rhododendronblüte

Stahnsdorfer Südwestkirchhof - 18 (498)

Friedhofsführung mit Sicherheitsabstand

 Am Sonntag, den 24. Mai um 11 Uhr und 14 Uhr wird zu besonderen Friedhofstouren eingeladen. Mit den Einschränkungen zur Eindämmung der Corona Infektionen wird zur Zeit der Rhododendronblüte eine besondere Tour mit dem Fahrrad über den Südwestkirchhof Stahnsdorf angeboten. Wenn die monumentalen Gräber des 19. und 20. Jahrhunderts von prächtig blühenden Rhododendren umschmeichelt werden, verlieren Tod und Trauer an Schwere.

Grabplatte für Elisabeth von Ardenne auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof, Sept. 2018, Foto: K.Weirauch
Grabplatte für Elisabeth von Ardenne auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof, Sept. 2018, Foto: K.Weirauch
Potsdam

Touristinformation im Potsdamer Hauptbahnhof eröffnet

Sanssouci (2)Schloss Sanssouci in Potsdam Foto: Weirauch

Dieser Tage eröffnete auf dem Potsdamer Hauptbahnhof die Tourist Information in der mobiagentur. Sehr übersichtlich geht es jetzt dort zu. ein Gewinn für die Touristen und auch die Einwohner, wie ich finde. Mit der gelungenen Verbindung von Tourist Information und „mobiagentur“ können sich Potsdamer und Besucher an diesem zentralen Standort über das touristische Angebot der Landeshauptstadt Potsdam informieren. Unter anderem gibt es dort:  Beratung zu Sehenswürdigkeiten, touristischen Angeboten und Veranstaltungen, Vermittlung von Unterkünften, Stadtrundgängen und –fahrten, Verkauf von Veranstaltungstickets, Erstellung von persönlichen Vorschlägen für die Gestaltung des Aufenthaltes in Potsdam und Verkauf von Souvenirs.