Potsdam

Hier finden Sie Interessantes zur Stadt Potsdam und Umgebung. Viele Ideen die den Besuch der Landeshauptstadt von Brandburg noch spannender machen ,werden hier einfach und verständlich erklärt. Es geht darum keine langen Geschichten über Potsdam in einem Monolog darzulegen sondern die Geheimtipps denen zu geben die wirkliches Interesse in Potsdam haben.

Potsdam

DAS DEPOT – Platz für alte Kostüme und Requisiten

Filmpark-Depot (4)

Endlich raus aus dem jahrzehntelangen Baracken-Provisorium. Der legendäre Kostümfundus von Babelsberg mit mehr als 500.000 Kostümen und Accessoirs erhält nun ein neues Zuhause. Östlich der Metropolis Halle und mit direkter Anbindung an die Großbeerenstraße entsteht DAS DEPOT. 2021 soll die riesige Sammlung umziehen.

PotsdamTipps

Das Sandmännchen wird 60!

Happy Birthday Sandmann_Foto_Budweth

„Happy Birthday, Sandmann!“ heißt es am 24. und 25. August im Filmpark Babelsberg. Beim Geburtstagsfest in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) dreht sich alles rund um den Sandmann und seine Freunde. Filmpark-Besucher dürfen sich auf Musik zum Mitsingen und Mitmachen sowie auf die große Geburtstagsshow im Vulkan freuen.

Wer sind die Gratulanten?

Pitttiplatsch, Der kleine König und Rabe Socke, die Maus und Shaun das Schaf gehören zu den Gratulanten. Natürlich wird auch getanzt: Mit ihren coolsten Choreografien rocken die RokkaZ vom Tanzhaus Potsdam den Vulkan. Schauspielerin und rbb-Moderatorin Nadine Heidenreich führt durch die 30-minütige Show und stellt weitere Gäste vor. Auch die Riesentorte wird nicht fehlen.

BücherPotsdam

250 Jahre Alexander von Humboldt und Potsdam

potsdamGeschichte-cover

Seit fünf Jahren hat Potsdam wieder eine Humboldtstraße. Wer zum alten Markt und dem Palast Barberini will, der kommt unweigerlich durch die Humboldtstraße. Die Humboldtstraße existierte bis zum Abriss des Potsdamer stadtschlosss schon einmal, verschwand dann und erinnert heute wieder an die berühmten Brüder. Wilhelm von Humboldt wurde in Potsdam geboren, Alexander in Berlin. In diesem Jahr wird der 250. Geburtstag Alexander von Humboldts weltweit begangen. Potsdam hält sich mit einer Ehrung derzeit noch zurück, obwohl Alexander von Humboldt Ehrenbürger der Stadt Potsdam ist.

Potsdam

Die spannendsten Filmstudios weltweit

Lokomotive EMMA in Lummerland im Filmpark Babelsberg_Foto_Manfred ThomasLokomotive EMMA in Lummerland im Filmpark Foto: Filmpark Babelsberg (Manfred Thomas)

Die Urlaubspiraten präsentieren die spannendsten Filmstudios weltweit

  • Filmtourismus als Trend
  • Bollywoodstars hautnah in Mumbai
  • Einmal selbst Stuntman sein

Einmal hinter die Kulissen der Lieblingsfilme blicken, über die bekannten Sets schlendern, Requisiten bewundern oder sogar selbst Stunts ausprobieren: Davon träumen viele Set-Jetter. Eine Umfrage der Urlaubspiraten unter über 2.000 Nutzern des Portals zeigt, dass fast jeder Zweite (47 Prozent) schon einmal durch eine Serie oder einen Film zum Reisen inspiriert wurde. Grund genug, die fünf besten Studios vorzustellen, die das Herz von Filmtouristen höher schlagen lassen.

Blick auf die Showbühne für "Tierisch verdreht" Foto: D.Horn
Blick auf die Showbühne für “Tierisch verdreht” Foto: D.Horn
1 Stunde wegPotsdamTipps

Tierische Westernaction im Filmpark

Filmpark Babelsberg

Die neue Western-Show „Tierisch verdreht“ feierte jetzt Premiere. Die muntere, geistreiche Verspottung des Wilden Westen, von Schauspieler und Stuntman René Schobeß familienfreundlich erdacht, verbindet tierischen Spaß mit Klamauk und Stunts. Die Filmtierschule Harsch, seit Jahren dabei, trainierte Vierbeiner und Federtiere für die anspruchsvollen Outdoor-Szenen.

Potsdam

Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso

Barberini

Picassos Spätwerk im Museum Barberini

Und wieder ein Highlight im Potsdamer Museum Barberini. Im letzten Jahr waren wir in Paris und sahen auf dem Montmartre ein Atelier von Picasso. Viel wussten wir schon über den Maler. Nun die neue die Schau “Picasso. Das späte Werk. Aus der Sammlung Jacqueline Picasso.” im Museum Barberini.  Erinnern wir uns: Pablo Picasso (1881–1973) gilt als Erneuerer der Kunst im 20. Jahrhundert. In Malerei, Skulptur, Graphik und Keramik hat er neue Maßstäbe gesetzt. Weniger bekannt ist sein spätes Werk aus den letzten zwei Jahrzehnten seines Lebens. Es steht jetzt im Mittelpunkt der vom ersten Tag an vielbeachteten Ausstellung Museum Barberini in Potsdam.

error: Content is protected !!