Mobilität

Dieter Weirauch geht u.a. der Frage nach, wie man am günstigsten Fahrräder in Autos verstauen kann. Wolfgang Will beleuchtet Eisenbahn und Luftfahrt.

Mobilität

50. Jahrestag der ersten Mondlandung

Mondfinsternis2018 (4)

Wenn sich in diesem Jahr – am 20. Juli – die erste Landung von Menschen auf dem Mond (1969) zum fünfzigsten Male jährt, darf ein weithin unbekanntes Kapitel dieses wahrhaft sensationell-historischen Geschehens aufgeschlagen und erörtert werden: Wie tief war Wernher von Braun, Erfinder der Mondrakete Saturn V, in das verbrecherische Nazisystem verstrickt – und weshalb war er schon 1933 freiwillig der SS beigetreten, in der er immerhin den Rang eines Sturmbannführers erreichte?

 Wernher von Braun:Wie viel Nazi und warum so früh SS?

Seine SS-Mitgliedschaft konnte bis zu seinem Tod (1977) geheim gehalten werden. Und seine anderweitige Nazi-Verstrickung spielte zu einer Zeit – diesem weltumspannenden Wettlauf der Systeme von Ost und West – nur eine, wenn überhaupt, untergeordnete Rolle. Wernher von Braun letztlich war der westliche „Heilsbringer“, als es um die Vorherrschaft im Weltraum und die Landung von Menschen auf dem Erdtrabanten ging.

Mobilität

29. Warsteiner Internationale Montgolfiade

WIM_2018_Massenstart

wenn 100.000 Menschen und mehr als 200 Ballonpiloten im Spätsommer nach Warstein strömen, dann kann das nur eins heißen: Die Warsteiner Internationale Montgolfiade (WIM) geht in ihre nächste Auflage! Auch in diesem Jahr färbt sich der Himmel über dem Sauerland wieder bunt und Ballone in allen Farben und Formen steigen in die Lüfte. Wunderschöne Massenstarts und tolle Night-Glows begeistern die Besucher über neun Tage. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm lockt mit Budenzauber, Kirmestrubel und einem Festzelt. Die WIM findet vom 30. August bis 7. September 2019 statt und ist das größte jährliche Ballonfestival Europas.

Atemberaubendes Heißluftballonspektakel

Wikipedia schreibt: Warsteiner Internationale Montgolfiade (WIM).  ist ein international bedeutender und größter europäischer Heißluftballon-Wettbewerb, der seit 1986 von der Warsteiner Brauerei im sauerländischen Warstein veranstaltet wird. Nachdem sie in den Anfangsjahren im Zweijahresrhythmus ausgetragen wurde, findet sie seit 1996 jährlich am ersten September-Wochenende statt.[1] 2005 nahmen über 300 Teams aus ganz Europa an den verschiedenen Titelkämpfen teil. Während der Veranstaltungswoche finden täglich zweimal, einmal morgens und einmal am Spätnachmittag, Starts statt.

Weitere Attraktionen sind die Sonderformen, sogenannten Special Shapes, die an beiden Wochenenden zu betrachten sind und der Paraballooning-Wettbewerb, der bislang dreimal ausgetragen wurde. Gleichzeitig ist die Montgolfiade das zweitgrößte Volksfest der Region mit zwei- bis dreihunderttausend Zuschauern nach der Allerheiligenkirmes in Soest. Das Kirmes-Gelände im Süden der Stadt ist vor allem beim sogenannten Nightglow (Ballonglühen) und an den beiden Samstagen, an denen das Eröffnungs- und Abschlussfeuerwerk stattfindet, gut besucht.Warsteiner Internationale Montgolfiade

Zum 250-jährigen Jubiläum der Brauerei 2003 wurden zur Montgolfiade einige Prominente eingeladen, die ein Show- und Sport-Programm veranstalteten. In jener Woche kamen nach Angaben der Brauerei etwa 250.000 Besucher in die 30.000-Einwohner-Stadt.

hier geht es zur Veranstaltung.

MobilitätTipps

Nur jeder fünfte Fluggast kennt seine Rechte

fliegenp1020017-300x196-kopie

Die Sommerferien haben begonnen in ein einigen Bundesländern. Wie im vergangenen Jahr müssen sich auch in diesem Sommer viele Passagiere auf Flugverspätungen und -ausfälle einstellen. Es soll auch 2019 wieder Streiks geben. Umso wichtiger ist es, sich im Ernstfall über seine rechtlichen Möglichkeiten im Klaren zu sein. Doch wie gut kennen deutsche Reisende ihre Rechte, wenn es ums Fliegen geht? In einer internationalen Umfrage des Reiseportals Urlaubspiraten.de mit Unterstützung des Fluggastrechteportals Flightright haben europaweit 6.636 Urlaubspiraten-Nutzer Auskünfte über ihre bisherigen Erfahrungen mit Flugausfällen- und Verspätungen sowie ihre Kenntnisse der aktuellen Rechtslage gegeben, darunter 2.092 deutsche Nutzer*.

FontaneMobilität

Lok der Linie RE 1 würdigt „Theodor Fontane“

Fontane - Lok

Lok der Linie RE 1 würdigt „Theodor Fontane“

„Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland“ ist eines der bekanntesten Gedichte von Theodor Fontane. Zu Ehren seines 200. Geburtstags ist ab sofort eine Lok als rollende Botschafterin durch Berlin und Brandenburg unterwegs. Im Rahmen einer feierlichen Loktaufe erhielt die Lok eine vollflächige Gestaltung u.a. mit dem Schriftzug „Theodor Fontane 200. Geburtstag“. Von Frankfurt (Oder) über Berlin und Potsdam bis nach Magdeburg wird die Lok auf der Linie RE1 quer durch Brandenburg und Berlin auf das Fontane Jubiläum im Besonderen in der Fontanestadt Neuruppin aufmerksam machen – auch über das Fontanejahr hinaus.

Fontane Jubiläumsjahr 2019

Theodor Fontane hat Brandenburg weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Fontanes Geburtsstadt Neuruppin ist Mittelpunkt der landesweiten Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr 2019, und wird den 200. Geburtstag ihres großen Sohnes zum Anlass nehmen, Fontane neu zu beleuchten und Interesse an der Fontanestadt Neuruppin und der Region zu wecken.

DB Regio Nordost ist Mobilitätspartner der Fontanestadt Neuruppin für fontane.200/Neuruppin

Neben der Fontane-Lok wird es auch eine gestaltete Lok zur Landesgartenschau 2019 (LAGA) in Wittstock/Dosse (18. April bis 6. Oktober 2019) auf der Strecke geben.

Anlässlich des Fontane-Jahres und der Landesgartenschau (LAGA) haben die Länder Berlin und Brandenburg über den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) deutlich mehr Fahrten bei DB Regio bestellt:

– RE6 fährt täglich mit allen Zügen von und nach Berlin Gesundbrunnen (statt einzelne Züge in der Hauptverkehrszeit)

– RB55 fährt auch am Wochenende stündlich (statt alle 2 Stunden)

– während der LAGA fährt der RE6 zwischen Neuruppin West und Wittenberge stündlich (statt alle 2 Stunden)

Der RE6 bietet während der LAGA zusätzliche Spätverbindungen gegen 22 Uhr ab Wittstock Richtung Wittenberge und Neuruppin (-Berlin).

Hinweis: Bis Sonntag, 10. April und nochmals vom 6. bis 17. Mai 2019 kommt es auf der RE6 Wittenberge – Neuruppin – Berlin sowie auf der RB55 Kremmen – Hennigsdorf wegen Baumaßnahmen zu Einschränkungen.

Reisenden wird empfohlen sich auch unter bahn.de/aktuell sowie in den Apps DB Streckenagent, DB Navigator und VBB-App „Bus und Bahn“ zu informieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mobilität

E-Scooter ab Sommer erlaubt

2F9CF780-74DB-40B6-B253-F6E8FAA1EC8A

Sie sollen die ökologische Bilanz verbessern. Die E-Scooter. Heute stimmte der Bundesrat ihrer Zulassung auch in Deutshcland zu. Weltweit sind die batteriegetriebenen Tretroller schon unterwegs. Zuletzt haben wir sie in Lyon getestet. Allerdings gibt es dort, wie auch in den Niederlanden, recht breite Radwege. Davon ist Deutshcland noch meilenweit entfernt. Der Bundesrat heute hat den Weg für eine Zulassung von Elektro-Tretrollern in Deutschland geebnet.

Mobilität

L200-Kommandowagen für die Freiwillige Feuerwehr Pretzsch

Foto: Mitsubishi

Mitsubishi hilft Brände zu bekämpfen und Leben zu retten. Im Rahmen des diesjährigen Mitsubishi Elbetreffens am vergangenen Wochenende hat Mitsubishi Motors in Deutschland der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Pretzsch (Landkreis Wittenberg/Sachsen-Anhalt) einen als Kommandowagen aufgebauten Mitsubishi L200 Pick-up übergeben. Die Aktion ist als Dank und Geste der Wertschätzung für die freundliche und sympathische Gastgeberrolle gedacht, die die Gemeinde seit 2005 bei den jährlichen Mitsubishi-Fantreffen an der Elbe spielt. Das Fahrzeug basiert auf dem aktuellen Mitsubishi L200 in Doppelkabiner-Ausführung mit 133 kW (181 PS) starkem 2,4-Liter-Turbodieselmotor, elektronisch gesteuertem 5-Gang-Automatikgetriebe (INVECS II) und permanentem Allradantrieb (Super Select 4WD-II). Die Feuerwehr-Spezialausrüstung beinhaltet unter anderem Funk-, Signalanlage und natürlich die feuerwehrspezifische Fahrzeugfolierung.

error: Content is protected !!