Hotels

Ob exklusives 5-Sterne-Hotel, budget-Hotel oder Schlafen auf dem Heu oder im Kohlebergwerk. Hier werden ausgefallene Übernachtungen vorgestellt. Genussvoll geht es in Brauereien und in Weinbergen zu, die wir besucht haben.

HotelsReise

Wismar: Schlafen im Kreuzfahrtkabinenhotel von Radisson

Standard Zimmer 1 KrauleidisWie auf dem Kreuzfahrtschiff: Standardzimmer, Foto: Sebastian Krauleidis

Die nächste Kreuz- oder Flussschifffahrt ist noch weit entfernt. Die Sehnsucht danach vergeht nicht. Wie gut, dass es seit kurzem in Wismar, an der Ostsee in Mecklenburg-Pommern gelegen, ein neues Hotel – Radisson Park Inn – gibt. Es ist ein originelles Hotel, denn es besteht aus lauter Schiffskabinen.Wer bisher noch keine Kreuzfahrt unternommen hat, sollte sich zuvor hier einmieten. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite lernt man das Gefühl kennen, in einer Schiffskabine einen Kurzurlaub zu verbringen, auf der anderen Seite lernt man das Kreuzfahrtkonzept kennen, vom Hotel aus Stadt, Land und Leute kennenzulernen.

Wismars Radisson by park inn: ideal für Kurzurlaub

Wir jedenfalls waren begeistert von dem Konzept: ein Hotel aus Kreuzfahrtkabinen (eine Kostprobe auf die 2021 in Wismar vom Stapel laufende Global Class -Serie der Reederei Genting). Der Eindruck war überwältigend. Das Hotel hat uns mit seinem Design, seiner Lage, dem freundlichen Mitarbeiterteam und vielen angenehmen Überraschungen eine Überraschung beschert. Und, das will ich nicht verschweigen: unsere Lust auf eine nächste Kreuzschifffahrt vergrößert.

Nah am Wasser – in der Hafencity: Das neue Park Inn by Radisson Wismar, Foto: Radisson park Inn
HotelsReise

Tipps für Urlaub in den Alpen 2020

VillaVerde_Pool_©_Villa_Verde__Stefano_ScatVilla Verde, Pool, © Villa Verde, Stefano Sca

Auszeit für mich allein

„Alleine anreisen, aber nicht alleine bleiben“: Nach diesem Motto begrüßt das Hotel Chesa Monte seine allein reisenden Gäste. Denn hier am Sonnenhang im rätoromanischen Dorfkern des gemütlichen Bergdorfs Fiss lassen sich die Batterien zwar wunderbar im eigenen Tempo aufladen. Doch die Sonne der Tiroler Bergwelt lockt viele Gleichgesinnte an – nicht nur zum Entspannen auf der Dachterrasse des Hotels, sondern auch zum gemeinsamen Wandern, genießen, fröhlich sein. Viel Bewegung im Freien, reine Bergluft, gemeinsame Naturerlebnisse oder auch einmal einfach Zeit für sich haben. Doppelzimmer oder Wohlfühlsuite können ohne Aufpreis alleine genutzt werden. Dazu kommt eine Verwöhnpension mit Frühstück, Nachmittagsjause und 5-Gänge-Gourmetmenü am Abend. Wer dabei Lust auf Gespräche und Austausch hat, der kann am Kommunikationstisch im Sonnenpavillon mit Blick auf den Garten Platz nehmen. www.chesa-monte.com

Hotels

Die “jungen Wilden” des Engadin

diavolezza_2

Letztes Jahr waren wir im Engadin in der Schweiz. Seitdem verfolgen wir die dortige Kulinarik-Szene aufmerksam. Ständig werden spannende und innovative Gastronomiekonzepte umgesetzt. Die «jungen Wilden» in der Gastronomie haben Visionen, sind mutig und nehmen das Engadin als wandelbare Bühne für ihre ungewöhnlichen kulinarischen Ideen. Drei dieser passionierten Querdenker gehen dabei ganz bewusst zurück zum Ursprung.

In ihrem familiären Restaurant «La Scarpetta» in St. Moritz, bereiten sie an zwei langen Tischen eine einfache Küche mit bester Qualität zu. Das Ganze zu fairen Preisen, marktfrisch und von lokalen Produzenten. Das machen sie so gut, dass der Gault Millau die drei Oberengadiner, den Facility Manager Dimitrios Kefalas (30), den Bauzeichner Fabian Roth (31) und den Gastronomiestudent Luca Höfer (23) erst kürzlich als «Trendsetter» bezeichnet hat. Die Freunde verbindet ihre pure Passion und Liebe zum Kochen – diese ist bei jedem Bissen spürbar und lässt selbst die Geschmacksnerven verwöhntester Gäste in Verzückung geraten. Der Name ihres kleinen Restaurants ist eine Hommage an längst vergangene Zeiten: «La Scarpetta» (dt.: kleiner Schuh) erinnert an die ehemalige kleine Schusterei, die heute ihr Restaurant beheimatet.

Raclett im Chäs-Beizli
HotelsReise

Auf dem Ritten in Südtirol – Spitze für Aktive

Ritten Südtirol (84)

Südtirol weckt mit verschwenderischer Natur, dramatischen Bergen, prächtigen Kirchen, trutzigen Burgen, gelebter Tradition, deftiger Küche und frischen Weinen Leidenschaft bei allen Genießern. Mehr als nur ein Hauch von Süden liegt über der nördlichsten Provinz Italiens, die so vieles verbindet: Mildes Klima und viel Sonne, gewaltige Gebirge und sanfte Hügellandschaften, lebhafte Städte und einsame Täler, deutsche und italienische Kultur.

Eisack-, Puster- und Etschtal sind die drei Haupttäler des „Lands im Gebirg“, das zu 85 Prozent über 1000 Meter hoch liegt. Im Norden wird Südtirol vom Alpenhauptkamm, im Osten von den Dolomiten und im Westen vom Ortlermassiv eingefasst und vor kalten Winden geschützt. Das trockene, warme Klima macht die Region zum idealen Ziel für Aktivurlauber und gemütliche Sonnenanbeter.

HotelsReise

Glücklich wohnen und urlauben in Waidring in Tirol

Waidring - Tirol (43)

Herbstzeit ist Wanderzeit! Unsere Freunde waren im vergangenen Jahr im Pillersee Tal in Tirol. Sie schwärmten von tollen Bergerlebnissen, einer Welt voller Naturschönheiten, gemütlichen Spaziergängen auf sehr gut beschilderten Wanderwegen. Detailliertes Kartenmaterial und sehr gut beschriebene Wanderrouten, geführte Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden machten ihren Aktivurlaub zu einem Erlebnis. Sie gaben uns den Tipp, im österreichischen Waidring nach einem Wanderhotel zu suchen. Der kleine Ort liegt im Ländereck Tirol-Salzburg-Bayern.

Waidring Tirol

Und so fuhren wir in das 1. Tiroler Glückshotel, den Waidringer Hof. Das einzige Wander- und Wellnesshotel in dem kleinen Ort Waidring wurde vor einigen Jahren umfangreich saniert und um einen großzügigen Wellnessbereich erweitert. Es gehört zu den Tiroler Wanderhotels, über die wir hier schon ab und an geschrieben haben.

Hotel Waidringer Hof
HotelsReise

Unterwegs im Frankenwald und Geopark Schieferland

Frankenwald Schiefergebirge (335)

Herbst ist Wanderzeit. Wo zieht es uns in diesem Jahr hin? Nach Bad Steben, in den Naturpark Frankenwald, im Norden Bayerns gelegen. Seit Jahren kennen wir die selbige Abfahrt Bad Steben an der A9. Selbst waren wir noch nie in dem Ort. Der traditionsreiche Kurort kann nicht nur mit einer über 180-jährigen Geschichte als Mineral- und Moorheilbad punkten. Natürliche Heilmittel wie Radon, Kohlensäure und Naturmoor sind gefragt. Bad Steben verfügt über eine moderne Therme und ist das am höchsten gelegene Bayerische Staatsbad (600 Meter hoch). Romantisch. Natürlich. Gesund. – Mit diesen Attributen wirbt der kleine Kurort Bad Steben für sich. Ob Jean Paul (1763-1824), Alexander von Humboldt (1769-1859) oder Bertolt Brecht (1898-1956) – sie alle fanden ihre Glücksmomente in dem Kurort, wo die Natur heilt. Schließlich taucht der Ort auch zu Beginn eines neuen Jahres auf, wenn die CSU dort ihr traditionelles Drei-Königs-Treffen abhält.

Kurpark in Bad Steben

Und wer wie wir im relexa hotel Bad Steben direkt am Kurpark gebucht hat, der kann von früh morgens bis spät abends den wunderschönen Kurpark für sich entdecken und genießen. Seit 1832 darf sich Bad Steben „Königlich Bayerisches Staatsbad“ nennen.

Frankenwald Bad Steben