Bücher

Hier werden aktuelle Bücher zu den Themen Reisen, Geschichte, Verbraucherschutz und Literatur besprochen.

Bücher

Mehr als ein Buchtipp: Obere Havel. Ein Wegbegleiter

Schleusenwärter Stefan Diebetz an der eberswalder Stadtschleuse Foto: WeirauchSchleusenwärter Stefan Diebetz an der Eberswalder Stadtschleuse Foto: Weirauch

Reisen bildet – Reiselektüre auch, wenn sie gut gemacht ist, möglich alle Sinne anspricht, eine Reiseroute gut vorbereitet, dann auch begleitet und eine gute Nachbereitung bietet. Seit Jahren bieten uns die Veröffentlichungen des Terra press Verlags gute Vorlagen für unsere Reisen durch das Land Brandenburg. Viele Tipps für Sehenswürdigkeiten, Leib und Magen, attraktive Freizeitvergnügungen u.v. mehr informieren kurz und knapp über die zu besuchende Region – nicht langweilig, stets anspruchsvoll und informativ.

„Obere Havel. Ein Wegbegleiter“

Bücher

MOSAIK-Sonderheft über Karl Friedrich Schinkel

MosaikFoto: Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz kann von einer sehr gewinnbringenden Partnerschaft mit dem MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag in Berlin berichten: Gemeinsam wurde in den letzten Monaten am Sonderheft Die Abrafaxe unterwegs mit Karl Friedrich Schinkel. Die Erben des verborgenen Schatzes gearbeitet. In den letzten Tagen ging das Sonderheft als Beilage an 40.000 Abonnenten, von denen sich viele schon begeistert darüber äußerten.

Bücher

Was man in Irland sehen sollte

Irland-BallyhiernanBay-PRB (2)Foto: Berghoff

Irland gilt gemeinhin als Juwel an der Westküste Europas. Die „grüne Insel“ wie Irland auch genannt wird, fasziniert mit magischen Landschaften, mystischen Orten, beeindruckenden Sehenswürdoigkeiten und liebenswerten wie auch skurrilen Eigenarten der Bewohner. Irland ist ein Traumreiseziel. Eigentlich wollten wir 2020 dorthin fahren, doch Covid 19 machte einen Strich durch die Reiseplanung. Zu unseren Zielen gehörten u.a. Cliffs of moher, das Auswandererschiff Dunbrody,  eine Whisky-Brennerei, Ring of Kerry und natürlich die liebenswerte Hauptstadt Irland. Daraus wurde nun nichts… Und so schwelgen wir  nun erst einmal im neuesten Bildband   von Hartmut Krinitz und Jörg Berghoff “Highlights Irland,  Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten“, soeben erschienen im Bruckmann-Verlag. Der Band nimmt uns mit zu den Glanzlichtern Irlands.

Die Highlights von Irland 

Bücher

Alles in einem – dieser Pückler mit dem Eis: Abenteurer, Weiberheld, Gartenarchitekt

Alles über Fürst Pückler gibt es in Branitz zu hören und zu sehen

Dieser Kerl war so ein richtiger Tausendsassa! Graf einer freien Standesherrschaft, also unabhängig von König und Kaiser, Generalleutnant, Weltreisender, Abenteurer, Schriftsteller, begnadeter Landschaftsarchitekt – und  großer Weiberheld. „Er hatte weit mehr Geliebte als Casanova“, urteilt ein Zeitgenosse – und das war wohl Neid und Bewunderung zugleich. Einer Quelle zufolge hinterließ er mehrere Dutzend Kinder – die sicher nie erfuhren, wer ihr Vater war.  Das war jener, der in modernen Zeiten in erster Linie mit dem nach ihm benannten Eis in Verbindung gebracht wird – Fürst von Pückler.

Nun gibt es eine neue Biografie aus dem Bebra-Verlag, hier mehr dazu:

Bücher

Ernst Cramer: Ein großer deutscher Publizist

EC-Cover-fuer-KastenBuchcover Foto: Allitera Verlag

Augsburg – Buchenwald – USA – Berlin

Ernst Cramer: Ein großer deutscher Publizist

Das erste Zusammentreffen der beiden im Dezember 1957 war eher ein Zusammenstoß, ein Eklat. Der eine, Zeitungszar Axel Springer, war gerade von seiner ersten US-Reise zurückgekommen. Er war von den USA und den Amerikanern „entsetzt“, ließ er wissen, ging in Details, spielte sich als militanter Antiamerikaner auf. Der andere, Ernst Cramer, widersprach heftigst: „Wir wurden beide etwas laut“, erinnerte sich Cramer später, „und ich meinte, es würde nie ein Wiedersehen geben“. Welch ein Irrtum! Am nächsten Morgen rief ein Springer-Mitarbeiter bei Cramer an und sagte, „der Verleger möchte Sie heute noch einmal sehen“. So geschah es, und Axel Springer fragte diesen Ernst Cramer: „Haben Sie Lust, in die Chefredaktion der WELT einzutreten?“. Der Überraschte erinnerte an den Streit vom Vortag . . . doch Springer unterbrach abrupt: „Ich habe genug Yes-Men in meinem Verlag. Aber ich suche nach Leuten mit eigener Meinung, die auch zu ihr stehen“. Cramer daraufhin: „Auf der Basis nehme ich an“.

Bücher

Kreuzfahrt Guide 2020

Kreuzfahrt Guide 2020Kreuzfahrt Guide 2020

Für erfahrene Kreuzfahrer und solche, die es werden wollen ist der von Uwe Bahn und Johannes Bohmann herausgegebene KreuzfahrtGuide ein Muss. 14 Jahre, in denen die Autoren und weitere Experten vor allem über das Wachstum der Kreuzfahrt, über immer  spektakulärere Schiffe, über neue Formate und neue Ideen für den Urlaub auf dem Wasser berichteten. Der Blickwinkel des Kreuzfahrt Guide 2020 hat sich nun verändert.

Neue Themen im Kreuzfahrtjahr 2020