Schlösser und Burgen

Benvenuta primavera!

SPSG_Glienicke_Loewenbrunnen_Fruehjahr_DennisWeiss

Benvenuta primavera!

am kommenden wochenende soll eswieder shcönwerden. Also nix wie raus. Frühlingserwachen in Schloss und Park Glienicke zum Themenjahr “Italien in Potsdam. Sonderöffnung von Schloss Glienicke, Orangerie und Casino mit buntem Begleitprogramm

Sobald es Frühling wurde in Preußen, zog es Prinz Carl von Preußen (1801-1883) und seine Gemahlin Prinzessin Marie (1808-1877) samt Kinder, Hunde und Dienerschaft nach Glienicke, dem mediterranen Sehnsuchtsort an der Havel! Die Stiftung Preußischen Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) lädt herzlich ein, es Marie und Carl am 31. März gleich zu tun und den Frühlingssonntag auf dem Landgut Glienicke mit seinen lieblichen Wiesengründen am Havelufer zu verbringen. Nach den trüben Wintertagen lässt sich der Frühling am besten im Schlossgarten Glienicke mit seinem italienischen Flair begrüßen. Unter dem Motto “Benvenuta primavera!” wird ein unterhaltsames und umfangreiches Programm geboten, dazu gehören thematische Rundgänge und Kostümvorführungen. Das 1824 nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel errichtete Casino sowie die Orangerie mit ihrem exotischen Pflanzenbestand öffnen ihre Tore und warten auf ihre Entdeckung.

SPSG_OrangerieGlienicke_DennisWeiss
SPSG_OrangerieGlienicke_DennisWeiss

Bei dem Konzert um 16 Uhr mit Jaroslav Sonsky (Violine) und Gesine Tiefuhr (Piano) können Sie den Tag in Glienicke ausklingen lassen.

Prinz Carl hatte Schloss und Schlossgarten aufgrund seiner Liebe zur italienischen Antike im klassizistischen Stil von Karl Friedrich Schinkel gestalten lassen. Das Anwesen war ein Ort für heitere, kulturelle Zusammenkünfte. Künstler und Gelehrte, Musiker und Reisende kamen nach Glienicke, wo inspirierende Lesungen, Konzerte und Feierlichkeiten stattfanden.

Das Glienicker Frühlingserwachen ist eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe “Italien in Potsdam”. Zum Themenjahr der Stadt Potsdam, inspiriert durch die Ausstellung “Wege des Barock. Die Nationalgalerien Barberini Corsini in Rom” im Museum Barberini (13. Juli bis 6. Oktober), trägt auch die SPSG mit einem breit gefächerten Veranstaltungsprogramm bei – in königlich italienischem Rahmen!

Informationen

  • Schloss Glienicke, Königstraße 36, 14109 Berlin
  • Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 5 Euro
  • Konzert 16 Uhr: 22 Euro / ermäßigt 19 Euro
  • Anmeldung Konzert: 030.34 70 33 44 oder info@konzerte-schloss-glienicke.de
Facebooktwittermail
error: Content is protected !!