Reise

Von Berlin nach Stettin für 10 Euro

Stettin Rund um den Altmarkt von Stettin entstand eine  Häuserreihe komplett neu. Foto: D.WeirauchRund um den Altmarkt entstand eine Häuserreihe komplett neu. Foto: D.Weirauch

Achtung, die Meldung ist überholt: 2019 kostete der VBB- Anstoßtarif 11 Euro, mehr Infos gibt es hier.

Stettin ist so etwas wie die Vorstadt von Berlin… Früher gab es ja mal einen Stettiner Bahnhof in Berlin, heute fahren die Züge meist vom Bahnhof-Gesundbrunnen ab. Wenn wir heute nach Stettin fahren, dann auch meist mit dem Zug. Die Fahrzeit für die 150 Kilometer Strecke beträgt in der Regel weniger als zwei Stunden. Leider ist die Strecke nur einspurig und nicht elektrifiziert. Oftmals muß man in Angermünde umsteigen. Ansonsten wäre man schneller in der modernen und weltoffenen Hafenstadt .

stettin2013-ich_326

Für 10 Euro nach Stettin

Seit der Einführung des 10-Euro-Ticket Berlin-Stettin für die Fahrt zwischen Berlin und Stettin hat sich dieses Tarif-Angebot sehr erfolgreich entwickelt: Die Zahl der verkauften Fahrausweise auf dieser Strecke ist deutlich gestiegen.  So der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg.

Das Stettiner Schloss wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut wurde fungiert heute unter dem Namen „Schloss der Herzöge von Pommern“ als Kulturzentrum. Foto: D. Weirauch
Das Stettiner Schloss wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut wurde fungiert heute unter dem Namen „Schloss der Herzöge von Pommern“ als Kulturzentrum. Foto: D. Weirauch

Insgesamt wurden im Jahr 2014 rund 74.000 10-Euro-Tickets, Einzelfahrausweise und Tageskarten mit Start oder Ziel Stettin verkauft. Die Zahl der Fahrgäste, die mit der Bahn grenzüberschreitend zwischen den Stationen Tantow und Szczecin Gumieńce unterwegs sind, habe  sich seit 2009 verdreifacht.

Im Mai 2015 wurde das von den italienischen Architekten Alberto Veiga und Fabrizio Barozzi entworfene Gebäude der Philharmonie als das beste Bauwerk des Jahres 2014 mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis ausgezeichnet. Foto: Dieter Weirauch
Im Mai 2015 wurde das von den italienischen Architekten Alberto Veiga und Fabrizio Barozzi entworfene Gebäude der Philharmonie als das beste Bauwerk des Jahres 2014 mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis ausgezeichnet. Foto: Dieter Weirauch
2015 wurde der Neubau mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis geehrt. Foto: D. Weirauch
2015 wurde der Neubau mit dem Mies-van-der-Rohe-Preis geehrt. Foto: D. Weirauch

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hatte das 10 Euro-Ticket Berlin-Stettin am 1. August 2010 neu eingeführt.

Es zeigt, dass die Nutzung der Schienenstrecke zwischen den beiden Nachbarstädten Berlin und Stettin attraktiver und auch konkurrenzfähiger zum Minibus- und Autoverkehr geworden ist.

Blick auf die Hakenterrasse von Stettin. Foto: D.Weirauch
Blick auf die Hakenterrasse von Stettin. Foto: D.Weirauch

VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel: “Der Erfolg des 10-Euro-Tickets freut uns sehr, denn nur rund 150 Kilometer vom Berliner Hauptbahnhof entfernt ist Stettin ein attraktives Reiseziel. Die sehenswerte Hafenstadt ist unsere nächstgelegene Großstadt mit mehr als 400.000 Einwohnern und sowohl für Tagesausflügler als auch für Pendler gut und bequem mit der Bahn erreichbar. Nun brauchen wir noch eine bessere Infrastruktur, damit die Verbindung zwischen beiden Städten noch schneller und selbstverständlicher wird.“

stettin2013-ich_301_-_kopie

Nur zwei Verbindungen sind umsteigefrei

Zurzeit gibt es täglich acht Bahnverbindungen von Berlin nach Stettin und zurück, zwei davon als umsteigefreie Direktverbindungen. Hier geht es zur Bahn-Seite.

Fahrpläne in der VBB-Fahrinfo: Die aktuellen Fahrpläne für Verbindungen nach Stettin sind jederzeit in der VBB-Fahrplanauskunft unter www.VBB.de oder auch in der VBB-App Bus& Bahn für Smartphones abrufbar. In der europaweiten Fahrplanauskunft des VBB können Verbindungen zu allen polnischen Bahnhöfen und zum Stadtverkehr einzelner polnischer Städte (z.B. Posen, Warschau oder Gorzów) abgerufen werden.

Tarifinformationen

2019 kostete diee einfache Fahrt 11 Euro., Hier gibt es weitere Informationen zu den Fahrkarten des VBB nach Polen.

Die einfache Fahrt zwischen Berlin und Stettin kostet zehn Euro, im Ermäßigungstarif 7,50 Euro (ein Angebot zum Beispiel für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren sowie für Inhaber der BahnCards 25 und 50). Fahrausweise gibt es in Berlin an den Fahrausweisautomaten und in den Verkaufsstellen der Deutschen Bahn sowie der S-Bahn Berlin, der BVG und der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG).

An die preussische Vergangenheit wird seit einigen Jahren wieder gern in Stettin erinnert. Foto: D.Weirauch
An die preussische Vergangenheit wird seit einigen Jahren wieder gern in Stettin erinnert. Foto: D.Weirauch

In Stettin gibt es Fahrausweise an den Verkaufsstellen des polnischen Verkehrsunternehmens, der Przewozy Regionalne (PR). Für Gruppen lohnt sich vor allem das Brandenburg-Berlin-Ticket, das Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht oder das Schönes-Wochenende-Ticket. Alle Einzelfahrausweise und Tageskarten von und nach Stettin sowie das Brandenburg-Berlin-Ticket werden auch im Stettiner Stadtverkehr (in den Straßenbahnen und Bussen) anerkannt. Das VBB-Abo 65plus gilt nur bis zum Bahnhof Tantow, ab hier muss eine Tageskarte nach Stettin für 5,20 Euro gelöst werden.

stettin2013-ich_306_-_kopie

Europäische Grenzen überwinden durch Streckenausbau

Der 2012 unterzeichnete Staatsvertrag zwischen der deutschen und der polnischen Regierung sieht unter anderem die Schließung der jetzt noch bestehenden Elektrifizierungslücke zwischen Passow und Stettin vor. Mit einer durchgehenden Elektrifizierung würde die jetzige Fahrtzeit deutlich verkürzt und damit die Verbindung attraktiver werden. Das Potenzial für deutlich mehr Fahrgäste ist vorhanden und es besteht die Hoffnung, dass Berlin und Stettin nach dem Streckenausbau endlich eine attraktive Fernverkehrsanbindung erhalten.

Vom Stettiner Hafen aus kann man u.a. über das Stettiner Haff fahren. Foto: D.Weirauch
Vom Stettiner Hafen aus kann man u.a. über das Stettiner Haff fahren. Foto: D.Weirauch

Informationen über Szczecin unter www.szczecin.eu

Allgemeine Auskünfte rund um das Reiseland Polen beim Polnischen Fremdenverkehrsamt, www.polen.travel

Das zum Kunsthaus umgebaute Trafohaus. Foto: D. Weirauch
Das zum Kunsthaus umgebaute Trafohaus. Foto: D. Weirauch

 

Hier weitere Texte zu Stettin.

Facebooktwittermail
error: Content is protected !!