HotelsReise

Baden und Erholen mit Hölderlin – Bad Drieburg

Die drei Stunden Fahrzeit von Berlin aus in das ostwestfälische Bad Drieburg am Rande des Teutoburger Waldes lohnen sich. Das dortige Resort „Gräflicher Park & Spa“ gehört zu den fünf besten Wellnessoasen Deutschlands. „Großartig und niveauvoll: 65 Hektar Park mit alten Eichen, herrlichen Blumenbeeten und weitläufigen Rasenflächen beherbergen die exklusiven Gebäude dieses Resorts“. So titelt der renommierte Relax Guide über das jetzt für 20 Millionen Euro großzügig erweiterte einzige Privatbad Deutschland. Baden und Erholen mit Hölderlin in Bad Drieburg wird hier zu einem besonderen Erlebnis.

Fasten nach F. X. Mayr

Gerade vor Ostern, in der Fastenzeit, pilgern Erholungsbedürftige in das dortige Hölderlinhaus, in dem die nach dem österreichischen Arzt Dr. F.X. Mayr benannte F.X.Mayr-Kur fürs Wohlbefinden sorgt. Ihre Resultate: straffere Haut und mehr Vitalität. Attraktiv ist dieses Heilverfahren, weil nicht komplett auf Nahrung verzichtet werden muss. Kleine Semmeln, Quark, Gemüsebrühe, Tees und Wasser sind die Helfer bei dieser Variante des Heilfastens ohne abschreckende Hungerphasen. Praktisch trainiert wird dabei das bewusste Kauen mit vielen kleinen Bissen – entgegen dem „Verschlingen“ im Alltagsstress. Begleitet von Dr. med. Henk C. Hietkamp und in der vom Team um Hausherrin Anabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff und Hoteldirektor Jochen Zillert geschaffenen Wohlfühlatmosphäre fällt es leicht, sich auf diese heilende Erfahrung einzulassen.

Im Eingangsbereich des nach Johann Christian Hölderlin benannten Hauses sprudelt das Heilwasser der Caspar-Heinrich-Quelle, helle Behandlungsräume schließen sich an.

Die benachbarten Brunnenarkaden und der Gräfliche Park, eine der schönsten Landschaftsgärten Deutschlands, sind ein Refugium für das Wellnessprogramm. Seit der Gründer des Bades, Caspar Heinrich von Sierstorpff, im Jahre 1782 die Quellen erschloss, wird die natürliche Heilkraft des Wassers erfolgreich genutzt.

Mecical SPA einzigartig

Umfangreich sind die kosmetischen, sportlichen und auch medizinischen Möglichkeiten, die das Medical SPA bietet. Ein Highlight ist aber der kürzlich eröffnete 1500 Quadratmete große Wellnessbereich mit Außenschwimmbecken. Das Besondere: eine private, extravagante „Spa-Suite“, die für zwei bis vier Personen einen ganz individuellen Rundum-Service mit Aroma-Dampfbad, finnischer Sauna und Whirlpool bietet. Wellnestester Christian Werner schwärmt: „Nur höchst selten sieht man einen derart gelungenen integrierten Neubau: großzügig, elegant, ohne jeglichen stilistischen Ausrutscher, ohne das Geringste, was die Harmonie stört.“

Wir schließen uns dem Fazit an: eine liebenswerte, ja geradezu sinnlich schöne Botschaft aus einer Welt, in der Formensprache noch etwas gilt. Hier gibt es sie noch: liebenswerte und überaus herzliche Mitarbeiter, die eine hohe Kompetenz zelebrieren und den Gast als König gehen lassen.

Weitere Informationen: www.graefliches-parkhotel.de

Anreise: mit der Bahn: stündliche ICE-Verbindung nach Bielefeld, von dort direkter Anschluss nach Bad Drieburg