Redaktion

Redaktion

PotsdamTipps

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci mit “Flower Power”

Credit Friedrich© Musikfestspiele Potsdam Sanssouci/ Gemälde: Graff, Anton: Friedrich der Große, GK | 5615. | SPSG, Jörg P. Anders

Wit über Potsdam bekannt sind die Musikfestspiele  Potsdam Sanssouci. Ein Blumenkinderfest im märkischen Sand: Vom 12.-28. Juni 2020 folgen die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci unter dem Motto »Flower Power« gesellschaftlichen Utopien, jungen Revolutionen und der symbolischen Kraft der Blumen.

Schlosstheater im Neuen Palais wieder bespielbar

Höhepunkt wird die Wiedereröffnungspremiere des Schlosstheaters im Neuen Palais sein: Georg Philipp Telemanns »Pastorelle en musique« unter der Leitung der diesjährigen Telemann-Preisträgerin und  Musikfestspiel-Intendantin Dorothee Oberlinger am 20. Juni.

Hier lest ihr mehr zu den diesjährigen Musikfestpielen Potsdam Sanssouci 

1 Stunde weg

5. Eiswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Foto/Bildrechte: Karls Markt OHGChinesische Eiskunst in Karls Erlebnis-Dorf Elstal Foto/Bildrechte: Karls Markt OHG

(Werbung)   Unter dem Titel „Asien – Ferner Osten ganz nah“ eröffnete vor kurzem die 5. Eiswelt Elstal im „DAS EISWERK“ von Karls Erlebnis-Dorf. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern versetzen an 19 Stationen bezaubernde Eislandschaften aus 300 Tonnen Eis Besucher ins Staunen. 26 internationale Künstler sind beteiligt an Deutschlands größter Eisfigurenausstellung, die sich auf eine Reise in den Fernen Osten begibt. Ergänzt wird die mit Licht- und Musikeffekten inszenierte Ausstellung um geeiste Rutschen und eine asiatische Eisbar, die wärmende Feuerzangenbowle, Erdbeer-Glühwein oder -Limes anbietet. Die 5. Eiswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal ist bis November 2020 täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8,50 Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Kinder (für Tages- und Jahreskarteninhaber gratis).

19 Mal asiatischer Zauber

1 Stunde weg

Karls Erlebnis-Dorf mit Lichter-Show

Karls 2018 (10)Karls Erlebnis-Dorf im Winter 2018

(Werbung) Ab 16. November 2019 startet Karls Erlebnis-Dorf in Elstal in den Erlebnis-Winter. Für Winterfreuden sorgen täglichen Shows von Star-Lichtkünstlern, Eislaufbahn und Weihnachtspostamt. Es wird besinnlich, es wird bunt und es wird aufregend im sechsten Erlebnis-Winter von Karls. Kleine und große Gäste haben wieder die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche Advents- und Weihnachtszeit auf dem Lande zu erleben. Bis zum 1. März 2020 warten im festlich geschmückten Erlebnis-Dorf in Elstal jede Menge wärmende Feuerschalen, Probierstände mit köstlichem Erdbeerglühwein und stimmungsvolle Lichtspiele zwischen beleuchteten Tannen und tuckernden Traktoren auf kleine und große Gäste.

Leuchttier in der Wintertraktorbahn in Karls Erlebnis-Dorf Foto:Karls/PR

Deutschlandpremiere für Lichter-Show

Reise

Winter-Spielwiese Engadin

Panorama Cresta PalaceDas Grandhotel Cresta Palace in Celerina im Engadin, Foto: Weirauch

Das Engadin im Schweizer Bündnerland ist ein wahres Eldorado für Outdoor-Enthusiasten. Eingebettet in die imposante Alpenszenerie, findet man hier die perfekte Spielwiese, um in atemberaubender Natur sportlich aktiv zu sein. Gerade im Winter zeigt sich die Region in einem magischen Gewand. Faszinierende Berge wie etwa der Piz Lagalb mit seiner spektakulären Aussicht auf die Bernina-Gruppe, die viele Sportler an den Himalaya denken lässt, bieten das perfekte Terrain für Wintersportbegeisterte aller Könnerstufen. Die großzügige Weite des Tals, in dem sich die sonst kristallklaren Seen ab Ende Januar schneebedeckt zeigen und verwunschen wirkende Wälder zu Abenteuern rufen, sowie das einzigartige Licht, das die Schneekristalle wie Millionen von Diamanten zum Funkeln bringt, lassen trotz der eisigen Temperaturen keinen Besucher kalt. Dazu kommt die Schneesicherheit. So leuchtet selbst die dunkle Jahreszeit.

ReiseSchlösser und Burgen

20 Jahre Gartenträume an Saale-Unstrut

MerseburgBlick auf den Dom Merseburg © Wolfgang Kubak

Mittelalterliche Burgen, prächtige Dome und jahrhundertealte Weinberge prägen das Bild an Saale und Unstrut. Fast unentdeckt ist die Vielfalt an historischen Gärten. Im Netzwerk „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ sind die bedeutendsten Anlagen vereint. 2020 begeht die Initiative mit Festen und Konzerten ihren 20. Geburtstag. Auch sechs Gartendenkmale an der Saale-Unstrut feiern 20 Jahre Gartenträume an Saale-Unstrut mit.

Rückblick ins Jahr 2000

Schlosspark Moritzburg,  Pressefoto © René Weimer
Hotels

Tipps für Urlaub in den Alpen 2020

Bozen Südtirol

(Werbung) „Alleine anreisen, aber nicht alleine bleiben“: Nach diesem Motto begrüßt das Hotel Chesa Monte seine allein reisenden Gäste. Denn hier am Sonnenhang im rätoromanischen Dorfkern des gemütlichen Bergdorfs Fiss lassen sich die Batterien zwar wunderbar im eigenen Tempo aufladen. Doch die Sonne der Tiroler Bergwelt lockt viele Gleichgesinnte an – nicht nur zum Entspannen auf der Dachterrasse des Hotels, sondern auch zum gemeinsamen Wandern, genießen, fröhlich sein. Viel Bewegung im Freien, reine Bergluft, gemeinsame Naturerlebnisse oder auch einmal einfach Zeit für sich haben. Doppelzimmer oder Wohlfühlsuite können ohne Aufpreis alleine genutzt werden. Dazu kommt eine Verwöhnpension mit Frühstück, Nachmittagsjause und 5-Gänge-Gourmetmenü am Abend. Wer dabei Lust auf Gespräche und Austausch hat, der kann am Kommunikationstisch im Sonnenpavillon mit Blick auf den Garten Platz nehmen. Hier weitere Infos:  www.chesa-monte.com

error: Content is protected !!