Dieter Weirauch

Dieter Weirauch

Reise

Halle/Saale an einem Tag erleben

Halle.Sachsen.Anhalt (8)In der Marktplatzmitte steht Georg Friedrich Händel

Halle an der Saale ? Leider steht diese schöne Stadt immer wieder im Schatten des benachbarten Leipzig. Zu Unrecht, wie wir meinen. Halle bietet Erlebnisse für mehr als einen Tagesausflug. Und von Berlin in etwas mehr als eine Stunde mit dem ICE – klimafreundlicher kann man nicht reisen. Wer vom Hauptbahnhof (schmuck saniert) kommend, die Leipziger Straße Richtung Marktplatz geht, der erlebt viele positive Überraschungen.einfachraus.eu hat sich einen Tag in Halle umgeschaut und war begeistert.Halle Saale

Leipziger Turm, erinnert an die Stadtmauer
Leipziger Turm, erinnert an die einstige Stadtbefestigung

Was man in Halle gesehen haben sollte (ein Vorschlag)

Reise

Was man in und um Aschersleben sehen sollte

Moritz Götze schuif den Aschersleber Mond auf der HerrenbreiteMoritz Götze schuf den Aschersleber Mond auf der Herrenbreite

Sachsen-Anhalt bezeichnet sich gern als Kernland deutscher Geschichte. Über einzelne Stationen der Straße der Romanik haben wir auf einfachraus.eu schon berichtet. Auch Städte wie Halle oder Magdeburg, Dessau oder Merseburg sind gut bekannt. Aber Aschersleben? Die älteste Stadt Sachsen-Anhalts steht noch in keinem Baedeker oder anderem überregionalen Reiseführer. Auch einige Harz-Reiseführer lassen die Stadt, die sich gern als “Tor zum Harz” bezeichnet, links liegen. Noch. Ist Aschersleben wirklich eine terra incognita? Warum eigentlich?

Kommt also mit auf eine mehrteilige Reise

Mobilität

Magdeburger Schiffshebewerk Rothensee soll UNESCO-Welterbe werden

MagdeburgSchiffshebewerk Rothensee

Sachsen-Anhalt meldet das Schiffshebewerk Rothensee als Kandidat für die neue deutsche UNESCO-Vorschlagsliste. Ebenfalls auf die sogenannte Tentativliste soll das  vor den Toren Magdeburgs gelegene Pretziener Wehr. Beide technischen Denkmale stehen für ingenieurtechnische Meisterleistungen. Das Schiffshebewerk Rothensee ist das einzige noch in Nutzung befindliche Auftriebs- bzw. Schwimmerhebewerk weltweit mit einer Nutzungskontinuität seit mehr als 80 Jahren. Es wurde 1938 in Dienst gestellt.

Techniktrumpf aus Uropas Tagen

BücherPotsdam

Villen und ihre Bewohner am Griebnitzsee in Potsdam

BabelsbergVilla Urbig, Virchowstraße 23,von Ludwig Mies van der Rohe geplant, Foto: Weirauch

C.J. Partsch: Auf der Suche nach dem verlorenen Glück. Die Villen am Griebnitzsee und ihre Geschichte. Dieser soeben im Münchner Elisabeth Sandmann Verlag erschienene Band beschreibt nicht nur die Kultur-und Sozialgeschichte der Villen am Potsdamer Griebnitzsee. Das Buch gibt auch informative Einblicke in den komplizierten Prozess der Rückübertragung jüdischen Eigentums nach 1990 und informiert recht aktuell über den bis heute andauernden Streit zwischen Anwohnern und der Stadtverwaltung Potsdam. Die Stadt plant entlang des Ufers einen durchgehenden Weg. Dagegen wehrten sich mehrere Anwohner erfolgreich. Zugute kamen ihnen dabei eklatante Verfahrensfehler der städtischen Beamten. Darüber unten mehr.

Inkunabeln deutscher Architekturgeschichte

Reise

Zoo Breslau/Wroclaw – Afrika im Herzen Europas

Breslau.Zoo (4)

Als kleiner Junge wollte ich Zoodirektor, später dann Lokführer werden. Die Begeisterung für Tiere und Eisenbahn ist geblieben – bis heute. Fast in jeder Stadt, die ich besuche, führt mich der Weg auch in den Zoo. Denn Zoos spiegeln bürgerschaftliches Engagement wieder. Oftmals spendeten Bürger die ersten Tiere für ihre Zoos. So war es auch im Zoo von Breslau, der am 10. Juli 1865 als Breslaus Zoologischer Garten an der Alten Oder eröffnet wurde und bis heute nicht an seiner Attraktivität eingebüßt hat. Die Einwohner von Wroclaw lieben ihren Zoo und der Zoo ist einer der Hauptattraktionen eines Besuches in Breslau/Wroclaw.

Warum der Breslauer Zoo so einzigartig ist

Mobilität

Radeln auf dem Elberadweg und in der idyllischen Elbtalaue

Biohotel LenzenBlick auf das Biohotel Lenzen, Foto: Weirauch

Der Elberadweg ist laut ADFC-Radreiseanalyse 2021 Deutschlands beliebtester Radfernweg. Ein besonders schöner Abschnitt des Radfernweges führt durch die ursprüngliche Natur im Radlerparadies Prignitz. Hier lohnt es sich, den berühmten Radfernweg für entspannte Touren durch die weite, flache Ebene, lauschige Waldgebiete, beschauliche Städte und historische Dörfer zu verlassen. Die Lenzerwische-Tour führt als 27 Kilometer langer Rundweg ein Stück über den Elberadweg und rings um Lenzen durch die Prignitz. Von April bis September bieten Naturexperten die Strecke jeden zweiten Samstag im Monat sogar als geführte Radtour an.

Die Alte Ölmühle in Wittenberge, nah an der Elbe, Foto: D.Weirauch
Die Alte Ölmühle in Wittenberge, nah an der Elbe, Foto: D.Weirauch

Radeln auf dem Elberadweg