Dieter Weirauch

Dieter Weirauch

HotelsReise

Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht

Schweiz-Pontresina (55) - KopieDas Hotel Walther in Pontresina hat eine über 111 Jahre währende Geschchte. Foto. Weirauch

Tipp für die Ferienzeit “nach Corona”

Pontresina – am Fuß des Berninamassivs gelegen, ist das Dorf mit dem grandiosen Blick auf die höchsten Gipfel der Ostalpen ein Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Und hier lebt eine der größten Steinbockkolonien der Alpen. Wir besuchten das: Hotel Walther Pontresina – Wo der Gast im Mittelpunkt steht. Zunächst ging es mit der Swiss von Berlin nach Zürich, weiter mit dem Zug der Schweizerischen Bundesbahn bis Chur. Hier stiegen wir um in die Rhätische Bahn und fuhren über Samedan nach Pontresina.

Reise

Kuriose Museen: Phallusmuseum

Islandp1430928Blick in das Phallusmuseum Reykjavik

Es gibt auch Reisen “nach Corona”! Wir stellen einige seltsame Museen vor und beginnen heute in Island. Schaut her. Wohin man schaut, überall Penisse. An den Wänden hängend sowie in den Vitrinen, eingelegt in Formalin oder getrocknet. Das nach eigenen Angaben einzige Phallusmuseum der Welt befindet sich in der Hauptstraße Laugavegur von Reykjavik. Es erinnert ein wenig an eine anatomische Sammlung für Studenten. Kuriose Museen: Phallusmuseum Island

Mehr als 200 Exponate

Tipps

Seifen von Sauberkunst gibt es online

SauberKunst2018 (9)Jedes Stück Seife wird per Hand etikettiert. Foto: Weirauch

(unbezahlte Werbung) Erinnert ihr Euch an unseren Besuch in der Manufaktur SauberKunst ? Als ich heute von einem Arzt kommend in Werder an der Havel am geliebten Sauberkunstladen vorbeikam, oh Schreck: geschlossen. Wegen Corona, verständlich. Aber Seifen sind woanders längst ausverkauft. Händewaschen ist angesagt, mehrmals am Tag. Hier bei Sauberkunst hoffte ich noch Seife zu bekommen.  Die Rettung: SauberKunst ist online erreichbar, also der Shop von SauberKunst. Was für ein Glück, denn die Seifen von SauberKunst machen süchtig, nicht nur uns, sondern SauberKunst hat viele Fans.

Sauberkunst

Seifen von Sauberkunst gibt es auch online

Tipps

Neues von der Ahlen Wurscht

FuldaRadweg (18)Rolf Schotts zweites Berufsleben für die Ahle Wurscht, Foto: Weirauch

Nicht nur die Nordhessen schwören auf die Ahle Wurscht. Die in der Grimmheimat rund um Kassel hergestellte Dauerwurst aus schlachtfrischem Schweinefleisch hat längst ihren Siegeszug bis nach Berlin angetreten. Für uns ist die Wurst, die besonders lange reifen muß um ihren Geschmack zu entfalten, mittlerweile Kult. Gespannt verfolgen die Fans der Ahlen Wurscht neue Variationen, vergleichen, verkosten und loben oder meckern über die nordhessische Spezialität. Auf jeden Fall nehmen viele Gäste bei ihrem Besuch in Nordhessen die Ahle Wurscht, oft als Stracke bezeichnet, als schmackhaftes Souvenir mit nach Hause. Daraus entsteht oft eine lebenslange Freundschaft. Fangruppen bei Facebook zeugen von der Beliebtheit. Slowfood widmet sich ausführlich der Ahlen Wurscht und nahm sie in die Arche des guten Geschmacks als Passagier auf.

Überlieferung eines „Ahle Wurscht“ Rezeptes

1 Stunde weg

Die Holzkirche auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf

Stahnsdorfer Südwestkirchhof  ©Weirauchdie Kapelle auf dem Südwestkirchhof Foto: örderverein/Ihlefeld

Unlängst wurde ich gefragt, wo es denn ausser der Kirche Wang im Riesengebirge und in Stiege (Oberharz) noch Holzkirchen nach norwegischem Vorbild gibt. Die Antwort ist einfach für uns: vor unserer Haustür auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof. Der Südwestkirchhof Stahnsdorf, der ja eigentlich ein Berliner Friedhof ist, gehört neben Venedigs Toteninsel San Michele, dem Wiener Zentralfriedhof und Père Lachaise in Paris zweifellos zu den herausragenden internationalen Begräbnisstätten. Und dort steht eine der berühmtesten Holzkirchen nach norwegischem Vorbild.

Erbauer der 1909 eingeweihten Holzkirche auf dem Stahnsdorfer Südwestkirchhof ist  der Königliche Baurat Gustav Werner. Er schuf sie nach dem Vorbild der norwegischen Stabkirchen, von denen sie sich jedoch wesentlich unterscheidet. Die Friedhofskapelle wurde im Gegensatz zu den nordischen Kapellen nicht in senkrechter Stabbauweise, sondern in waagerechter Blockbauweise errichtet. Darüber informiert der von Olaf Ihlefeld geleitete Förderverein auf seiner Homepage.

Einzigartige Holzkirche im norwegischen Stil

Reise

Dresden – Tourismus im Aufwind

Dresden Gemäldegalerie

Corinne Miseer hat einen der beneidenwertesten Jobs in der  deutschen Tourismusbranche. Sie ist seit kurzem Chefin der Dresden Marketing GmbH. Neben der Landeshauptstadt vermarkten die rund 20 Mitarbeiter/innen des Unternehmens auch das Elbland, da von Pirna bis Torgau reicht, mit. Und das mit zunehmendem Erfolg, wie die erfahrene Tourismusmanagerin mitteilte.

Dresden Gemäldegalerie
Corinne Miseer ist Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH Foto: Weirauch

Touristisches Rekordjahr für Dresden Elbland

error: Content is protected !!