1 Stunde weg

Ausflugstipp: Storchenrunde um den Beetzsee und weiter weg

Storchenradweg0 (25)

Dieser Tage sind wir auf dem Storchenradweg rund um den Beetzsee in Brandenburg unterwegs. Der 34 Kilometer lange Weg, den man Wandern oder per Rad erleben kann, ist lohnenswert. Er birgt neben vielen Storchennestern auch weitere Überraschungen, wie alte sehenswerte Dorfkirchen und Mühlen. Der Tourismusverband Havelland wirbt auf seiner Seite u.a. wie folgt für den Storchenradweg: “Der Storchenradweg rund um den Beetzsee hält, was der Name verspricht.

StorchenwanderwegIn fast jedem Dorf ist hier im Sommer auch ein Storchenpaar zu Hause. Nach dem Start in Brandenburg an der Havel geht es zunächst nach Mötzow, wo das Domstiftsgut je nach Saison frischen Spargel, Erdbeeren, Blaubeeren und Bohnen anbietet. Nächstes Ziel ist das romantische Lünow, das mitten im Vogelschutzgebiet liegt. Über den Lünower Streng, der den Beetzsee mit dem Riewendsee verbindet, gelangen Sie zum westlichen Seeufer nach Ketzür. Hier können Sie töpfern, Ihren eigenen Most herstellen lassen oder das Innere der denkmalgeschützten Kirche bewundern. Auch eine havellandtypische Bockwindmühle steht in Ketzür.”

Kommt also mit auf die Strecke und genießt den Anblick der Jungstörche. Ab und an lohnen auch Abstecher in weitere Orte, wie Barnewitz oder ….

Selbst einen Fischer haben wir auf dem Beetzsee bei seiner Arbeit beobachten können. Und in einem von buddhistischen Mönchen liebevoll betriebenen Cafe „Backwahn“ leckeren Kuchen probiert.

Ausgangspunkt ist die Stadt Brandenburg/Havel, die schon einen eigenen zweitägigen Aufenthalt wert wäre.

Hier einige Impressionen

Über Klein Kreutz geht es zum  Beetzsee. Das lang gestreckte Havelgewässer bietet beste Bedingungen vor allem für den Storch, dem Namensgeber für die Tour. Es gibt aber nicht nur zahlreiche Horste zu entdecken.

Nach Bollmannsruh lohnt sich nicht nur wegen der schönen Natur ein Abstecher von der eigentlichen Tour. Hier lebt schließlich die Geschichte von Fritze Bollmann auf, der sich einem Gassenhauer zufolge beim Angeln im Beetzsee einst prächtig amüsiert haben soll. Hier trafen wir Jürgen Hafa, den Fischer vom Beetzsee.

Fischer auf den Beetzsee, Foto: D.Weirauch
Fischer auf den Beetzsee, Foto: D.Weirauch

Streckenvorschläge

Brandenburg a. d. Havel: Dom St. Peter und Paul, St. Katharinenkirche, Altstädtisches Rathaus mit Roland, St. Gotthardt Kirche, Archäologisches Landesmuseum u.a.

Domstiftsgut Mötzow, wo es leckeren Spargel gibt,

Gutshaus Mötzow bei Brandenburg/Havel, Foto: D.Weirauch
Gutshaus Mötzow bei Brandenburg/Havel, Foto: D.Weirauch
Storchenradweg
Blühstreifen am Havelradweg

Ketzür: Bockwindmühle

Ein Schmuckstück ist die Mühle am Rande von Ketzür, Foto: D.Weirauch
Ein Schmuckstück ist die Mühle am Rande von Ketzür, Foto: D.Weirauch
Dorfkirche Ketzür Brandenburg Storchenrwadweg
Dorfkirche Ketzür Brandenburg

Storchenrwadweg

Naturdenkmal Schwedenlinde Brielow, die wir nicht gesehen haben

Weiter geht es u.a. nach Roskow, wo wir eine toll restaurierte Dorfkirche erlebten.

Dorfkirche Roskow Havelland Brandenburg Storchenrwadweg
Dorfkirche Roskow Potsdam Mittelmark
Störche Beetzsee Roskow Storchenrwadweg
Roskow
Storchennest in Roskow
Storchennest in Roskow

Auf dem Havelradweg sind wir dann weiter gefahren und haben u.a. ein Storchennest in Gutenpaaren gesehen.

Storchenrwadweg

 

Gutenpaaren Störche Havelland Storchenrwadweg

Leider ist der Horst in Bagow nicht belegt, dafür lohnt die Jugendstilkirche für eine längere Pause, ebenso kann man sich das alte Gutshaus von außen zumindest anschauen.

Blick auf die Dorfkirche von Bagow Storchenrwadweg
Blick auf die Dorfkirche von Bagow Foto: Weirauch

Start / Ziel: Brandenburg a.d. Havel

Logo / Wegstreckenzeichen: Storch auf blau, weiß und rotem Grund

  • zwischen Brandenburg an der Havel und Lünow am rechten Beetzseeufer mäßig befahrene Landstraßen
  • auf der linken Beetzseeseite überwiegend Radwege, teilweise über unbefestigte Feldwege (Lünow bis Butzow), die Radtour ist ausgeschildert
  • der Storchenradweg um den Beetzsee ist in den Havel-Radweg eingebunden
  • Weitere Information findet Ihr hier: www.havelland-tourismus.de/radfahren/regionale-radrouten/storchenradweg

Knotenpunkte im Wegenetz

  • Brandenburg an der Havel
  • Brielow
  • Radewege
  • Butzow
  • Ketzür
  • Lünow
  • Grabow
  • Mötzow
  • Klein Kreutz
  • Brandenburg an de

Abstecher führen u. a. auch nach Barnewitz, wo seit Jahren der Horst belegt ist.

Die Störche von Barnewitz
Die Störche von Barnewitz
Backwahn Päwesin
Backwahn Päwesin

Weitere Ideen für einen Besuch im Havelland findet ihr hier:

Quer durch den Westen Brandenburgs

Sieben Schönheiten im Havelland entdeckt

Kommentieren