Potsdam

Aktion Winterliches Brandenburg 2018/2019 ab sofort buchbar

Blick auf das Thermenhotel, rechts der Blick auf das Thermenhotel, rechts der "Bademantelgang", Foto: Spreewald Therme GmbH

Jetzt schon die Winterauszeit planen Aktion Winterliches Brandenburg 2018/2019 ab sofort buchbar. Auch der schönste Sommer geht irgendwann mal zu Ende. Und so langsam kann man sich jetzt schon nach der einen oder anderen Idee für einen Kurzurlaub im Winter umschauen. Seit mehr als 20 Jahren liefert die Aktion „Winterliches Brandenburg“ der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Ideen für winterliche Auszeiten rund um Berlin. Aber auch Klassikern steht eine Veränderung manchmal gut zu Gesicht.

Neu: „Sterne-Winter“

In diesem Jahr hat die TMB das „Winterliche Brandenburg“ um eine Kategorie erweitert. Neben den Preisspecials ab 79 Euro gibt es nun zusätzlich den „Sterne-Winter“: 14 Hotels der gehobenen Kategorie, von denen viele erstmals beim „Winterlichen Brandenburg“ mitmachen, sind hier mit einem Exklusiv-Angebot vertreten. Der Reisezeitraum beginnt am 1. November 2018. Für alle, die Vorfreude mögen, sind die Angebote bereits jetzt auf www.winterliches-brandenburg.de buchbar.

Die Gäste können in dieser Wintersaison aus 90 Angeboten mit drei- und vier-Sterne Komfort wählen. Bei den beliebten Preisspecials gibt es zwei verschiedene Kategorien: Zwei Personen übernachten im Doppelzimmer zum Preis von 79 Euro inklusive Frühstück. Der Tag der Anreise ist je nach Verfügbarkeit frei wählbar. 45 Hotels bieten dieses Special an. Zusätzlich sparen können die Gäste, die sich für einen Kurzurlaub in der Woche entscheiden. Bei 31 Gastgebern sind die Wochen-Sparangebote, die drei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer mit Frühstück umfassen, zum Preis von 189,- Euro buchbar. Die Anreise ist hier jeweils sonntags bis dienstags möglich.

Alte Försterei Kloster Zinna, Foto: Weirauch
Alte Försterei Kloster Zinna, Foto: Weirauch

Beim Preisspecial von 79 Euro bzw. den Wochenangeboten von 189 Euro sind in dieser Saison erstmals dabei: im Barnimer Land das neu eröffnete Fontane Hotel am Werbellinsee sowie Gut Sarnow in Groß-Schönebeck, im Fläming das Hotel Alte Försterei in Kloster Zinna, im Havelland die Apartements im Schlosspark in Caputh, in Potsdam das Landgut Nedlitz, im Ruppiner Seenland Theodors Seehotel in Wustrau sowie im Spreewald Hotel Wilmersdorfer Hof in Cottbus.

Am neuen „Sterne-Winter“ beteiligen sich 14 Hotels der gehobenen Kategorie mit Exklusiv-Angeboten, wie beispielsweise das Panorama Hotel am Oberuckersee, das Hotel „Alte Ölmühle in Wittenberge“,

Die Alte Ölmühle in Wittenberge, nah an der Elbe, Foto: D.Weirauch
Die Alte Ölmühle in Wittenberge, nah an der Elbe, Foto: D.Weirauch

Hotel Schloss Reichenow, Gut Klostermühle in Alt Madlitz und das Spreewaldresort „Seinerzeit.“ Dabei sind beispielsweise Häuser mit Wellnessbereich und SPA-Angeboten und Schlosshotels mit besonderem Ambiente , die besondere Zimmerkategorien, wie beispielsweise eine Junior-Suite, zu einem günstigen Preis anbieten.

„Da wir auch viele Stammgäste haben, die schon seit Jahren das „Winterliche Brandenburg“ buchen, ist es uns wichtig, immer mal wieder neue Akzente zu setzen. Diesmal ist der „Sterne-Winter“ neu im Programm, aber wir freuen uns auch über eine ganze Reihe neuer Hotelpartner in den beiden anderen Kategorien,“ sagt Mathias Knospe, Marketingleiter der TMB.

Blickin die neugestaltete Lobby des “Seinerzeit”, Foto: Weirauch.

Die Angebote „Winterliches Brandenburg“ 2018/2019 gelten vom 1. November bis 23.12.2018 sowie vom 2. Januar bis 31. März 2019. Einen Überblick über alle Angebote gibt es ab sofort auf der Website www.winterliches-brandenburg.de, wo sie auch direkt buchbar sind. Wer sich telefonisch beraten lassen oder telefonisch buchen möchte, kann die Telefonnummer 0331-200 47 47 der TMB nutzen.

Facebooktwittergoogle_plusmail