1 Stunde weg

Hans Baluschek wird 150 – Besuch am Grab

27082D7B-1ADD-4179-A744-2DE577FD52D7

Noch erinnert nichts an der Grabstätte von Hans Baluschek auf dem Wilmersdorfer Waldfriedhof in Stahnsdort an seinen bevorstehenden 150. Geburtstag. Wir besuchten das Grab des berühmten Malers der Berliner Secession auf einem unserer „Lieblings-Friedhöfe“. Wir haben dort Freunde liegen, um deren Grab wir uns kümmern. Die Wege sind kurz: Der Stahnsdorfer Südwestkirchhof und der Wilmersdorfer Waldfriedhof liegen unmittelbar nebeneinander. Grabmäler auf dem einen Friedhof führen uns zu Grabmälern auf dem anderen. In Zeiten der Besinnung auf sich selbst hat es uns immer gut getan, auf die Lebensbilder anderer Menschen zu schauen. Was haben diese Menschen an Höhen und Tiefen erlebt – wie haben ihren Glauben an das eigene Tun bewahrt?

Tipps

Corona, Lepra, Pest: Seuchen auf Reise

Corona

Seuchen sind unberechenbar. Und das gilt für jeden auch nur denkbaren Aspekt. Sie kündigen sich nicht an, aber verbreiten sich rasend schnell. Dass sie selbst hochmoderne, industrialisierte Gesellschaften weltweit (!) in größte Gefahr bringen könnten – wer hätte das in unserer Zeit noch gedacht, für möglich gehalten?  Corona erschreckt umso mehr. So etwas hat es in „unseren Breiten“ seit ungezählten Jahrzehnten nicht gegeben.

Reise

UNESCO – Welterbestätten online erkunden

Wörlitz

Die Corona-Krise stellt auch die 46 deutschen UNESCO Welterbestätten vor nie dagewesene Herausforderungen. Um den Kontakt zu Gästen aufrechtzuerhalten und die Identifikation mit dem Anliegen der Welterbestätten zu stärken, gibt es die verschiedensten virtuellen Angebote, die über die sozialen Medien kommuniziert werden. Auf der  facebook-Seite @UnescoWelterbestättenDeutschland teilt das Team der  Unesco Welterbestätten Deutschland e.V. täglich spannende Einblicke, Videoclips, Podcasts oder interessante Geschichten aus den einzelnen Welterbestätten.

#WirsindWelterbe

Mobilität

MS Astor soll 12. April in Bremerhaven ankommen

MS ASTOR_©TransOcean KreuzfahrtenMS ASTOR, ©TransOcean Kreuzfahrten

Fast alle Kreuzfahrtschiffe liegen in sicheren Häfen. Die Corona-Krise hat die Kreuzfahrt weltweit nahezu zum Erliegen gebracht. Als eines der letzten Kreuzfahrtschiffe soll die MS ASTOR von TransOcean Kreuzfahrten am 12. April in Bremerhaven einlaufen.

Interview auf hoher See mit Kathrin Völkel, Kreuzfahrt-Direktorin der ASTOR bei TransOcean Kreuzfahrten und derzeit auf der Rückfahrt nach Bremerhaven

Reise

Dresden Marketing GmbH rüstet für die Zeit nach Corona

Dresden GemäldegalerieBlick in das Innere des Zwinger Foto: Weirauch

#VisitDresdenSoon. Dresden Marketing GmbH reagiert mit umfassenden Maßnahmen auf Corona-Krise. Sonderkampagnen für Reiseziel Dresden Elbland entwickelt / Stufe 1 mit „Schönheit zuhause entdecken“ gestartet / „Schönheit wieder neu entdecken“ für die Zeit nach Corona in Vorbereitung. Corona beherrscht den Alltag weltweit, touristisch motivierte Reisen sind verboten, Hotels, Kultureinrichtungen und Restaurants geschlossen. Der Shutdown betrifft auch das Reiseziel Dresden Elbland, für das die Dresden Marketing GmbH (DMG) noch für das Jahr 2019 einen touristischen Rekord vermelden konnte.

Reise

Bayreuth wird klingen:

Bayreuth (15)Das Markgräfliche Opernhaus Foto: Weirauch

Nach Absage der Wagner-Festspiele 2020 wird der Kultursommer in Bayreuth neugestaltet: Vorgesehen ist, in der freiwerdenden Festivalzeit vom 25. Juli 2020 bis zum 30. August 2020 eine Vielzahl an alternativen musikalischen Festivitäten durchzuführen. „Bayreuth wird auch im Sommer 2020 klingen“, so Thomas Ebersberger, Vorsitzender des Marketing & Tourismus Region Bayreuth e.V. und künftiger Oberbürgermeister der Wagnerstadt. Er appelliert an die Festivalbesucher, an ihrem geplanten Bayreuth-Besuch festzuhalten.

Bayreuther haben Ideen

error: Content is protected !!