Schloss Waldeck thront über dem Edersee Foto: Weirauch
Urlaubstipp: Das Waldecker Land 

Wenn es darum geht, im eigenen Land Urlaub zu machen, denkt man meist an die See im Norden oder die Berge im Süden. Aber Deutschland ist viel mehr als das. Wir fahren gern an die Nord- und Ostsee, nach thüringen, in den Harz und auch einmal im Jahr in das Erzgebirge. Aber ein Geheimtipp ist nach wie vor die Grimmheimat Nordhessen. Mittendrin, tief im Herzen, liegt beispielsweise das Waldecker Land.

Blick auf Schloss Waldeck Foto: Weirauch
Blick auf Schloss Waldeck Foto: Weirauch

Die sympathische Region in Nordhessen ist mit wunderschönen Seen und dem beeindruckenden Nationalpark Kellerwald nicht nur eine landschaftliche Perle. Sie feiert auch das ganze Jahr über mit vielen Veranstaltungen, die einen Besuch zum sensationellen Erlebnis machen.

Ein ganz besonderes Highlight und das mit Abstand größte Fest ist der Hessentag, der in diesem Jahr in Korbach stattfindet und in der Regel von hunderttausenden Menschen besucht wird. Vom 25. Mai bis zum 3. Juni 2018 jagt hier auf mehreren Bühnen ein Höhepunkt den nächsten. Unter anderem heizen namhafte Bands wie Sunrise Avenue, Culcha Candela und Revolverheld dem Publikum ein. Aber auch Fans klassischer Musik oder packender Bühnenshows werden begeistert sein. Das Waldecker Land kann aber noch mehr. Rockig wird es zum Beispiel bei der Bike Week, die vom 12. bis 15. Juli in Willingen das Motorradfieber steigen lässt.

Hier geht es zu weiteren Sehenswürdkeiten in der Grimmheimat Nordhessen.

Der Ortsteil Reinhardshausen liegt inmitten des Waldecker Berglandes © - / D. Weirauch
Der Ortsteil Reinhardshausen liegt inmitten des Waldecker Berglandes © – / D. Weirauch
Facebooktwittergoogle_plusmail
  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.