Spitzenköche Dirk Luther und Tim Raue

„Die Seele eines Restaurants ist und bleibt entscheidend. Deshalb stehe ich jeden Abend selbst in meinem Restaurant. Hier steht Dirk Luther an der Türe – und Dirk Luther ist auch drin“, erklärte gestern 2-Sterne-Koch Dirk Luther (Restaurant „Meierei“ im Vitalhotel Alter Meierhof) beim zweiten Chef´s Talk, einer Diskussionsrunde zum Thema „Zwischen Bloggern und Bewertungen“ im Restaurant Sra Bua by Tim Raue in Berlin. Zusammen mit 2-Sterne-Koch Tim Raue (Restaurant TIM RAUE & Sra Bua) beleuchtete Moderatorin Gabriele Heins, stellvertretende Chefredakteurin des Magazins „Der Feinschmecker“, mit den beiden Spitzenköchen die Trends, Entwicklungen und Herausforderungen in der Gourmetszene. Spitzenköche Dirk Luther und Tim Raue

Chef´s Talk mit Dirk Luther und Tim Raue /

Vor rund 30 Gästen waren im Restaurant „Sra Bua by Tim Raue“ im Hotel Adlon auch die Michelin-Sterne und andere Auszeichnungen der Branche ein Thema. Diese habe man nicht gepachtet, erklärte Dirk Luther. „Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man. Aber ich würde die Sterne nie zurückgeben“, so der Spitzenkoch. Tim Raue konnte seinem Kollegen hier nur zustimmen: „Die Sterne sind schließlich eine Auszeichnung der eigenen Handwerkskunst.“

 „Zwischen Bloggern und Bewertungen“

Den Umgang mit Bloggern und Bewertungsportalen sahen beide Köche gelassen. Dirk Luther appelliert hier an die Gäste, bei den Bewertungen fair zu bleiben. „Wenn etwas nicht in Ordnung war, sollte man das unbedingt mitteilen. Aber einfach nur negativ zu bewerten hat schlimme Auswirkungen auf ein junges, motiviertes Küchenteam.“ Tim Raue sieht die Entwicklung von Blogs positiv. „Gerade mit den Bloggern wird eine Klientel angesprochen, die wir vorher gar nicht hatten.“ Zudem gebe es heute viel mehr internationale Foodies, die gerade für Berlin wichtige Gäste darstellen. Da helfe jedes Bewertungsportal.

Die beiden Spitzenköche Dirk Luther und Tim Raue sind seit über 20 Jahren befreundet und zählen in Deutschland zu den besten Köchen.

Zum Vitalhotel Alter Meierhof:

Das 5-Sterne-superior-Vitalhotel Alter Meierhof liegt direkt am Ufer der Flensburger Förde in Meierwik, einem Ortsteil von Glücksburg. Heller Sandstein und dunkles Fachwerk prägen die Gutshof-Architektur, die 54 Zimmer beherbergt und sich harmonisch in den parkartigen Garten einfügt. 1999 eröffnet, pflegt das privat geführte Hotel familiäre Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. Das weithin bekannte 2-Sterne-Restaurant „Meierei“ setzt unter Leitung von Dirk Luther auf klassische französische Küche mit modernen Elementen. Ein weiteres Restaurant, die „Brasserie“, kreiert in der offenen Showküche internationale und regionale Gerichte, und die „Bodega“ offeriert feine Weine und herzhafte Kleinigkeiten. Vollendete Entspannung finden Gäste in der 1.400 m² großen „Hof-Therme“ mit ganzjährig beheiztem Innen- und Außenpool, Hamam, mehreren Saunen und Dampfbädern, einer Vitalbar und 15 Räumen für exklusive Body- und Beauty-Behandlungen.

Demnächst besuchen wir Alter Meierhof Vitalhotel in der Uferstraße 1 24960 Glücksburg/ Ostsee

  • Telefon: 04631-6199-0
  • E-Mail: info@alter-meierhof.de
  • www.alter-meierhof.de
Facebooktwittergoogle_plusmail
  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.