The Giants of Royal de Luxe: Riesentheater für Jung und Alt © Serge Koutchinsky
Leeuwarden ist Europas Kulturhauptstadt

In Leeuwarden, der Hauptstadt der niederländischen Provinz Friesland, wurde am Wochenende, 27./28. Januar, feierlich das Kulturhauptstadtjahr eingeläutet.

Eröffnung von Kulturhauptstadt Leeuwarden 2018, Foto: RubenVanVliet-1
Eröffnung von Kulturhauptstadt Leeuwarden 2018, Foto: Leeuwarden-Fryslan 2018

Höhepunkte aus dem Programm:

Mata Hari, 14. Oktober 2017 bis 2. April 2018 im Fries Museum

Einhundert Jahre nach ihrem Tod präsentiert das Fries Museum die größte Mata Hari-Ausstellung, die es je gab. Anhand persönlicher Gegenstände, Fotos, Sammelalben, Briefen und militärischer Akten lernen Besucher die berühmteste Tochter Leeuwardens, Mata Haria alias Margaretha Zelle, und ihre aufregende Geschichte kennen.

„Escher auf Reise“ ab dem 28. April im Fries Museum

Weltweit hängen Reproduktionen seiner Werke in Jugendzimmern, Friseursalons und Wohnungen. Das Gesamtwerk des Grafikers Maurits Cornelis Escher – kurz M.C. Escher (1898-1972) ist ikonisch. Aus diesem Grunde widmet ihm das Fries Museum in seiner Geburtsstadt vom 28. April bis 28. Oktober 2018 unter dem Titel „Escher’s Journey“ eine große Ausstellung, in der mehr als 80 seiner Werke ausgestellt werden.

11 Springbrunnen ab dem 18. Mai in 11 friesischen Städten

Elf weltweit tonangebende Künstler wurden mit elf friesischen Städten und ihren Einwohnern verbunden. Jeder Künstler hat einen Springbrunnen entworfen, der die Geschichte der jeweiligen Stadt erzählt. Entstanden sind zeitgenössische Kunstwerke, die die Geschichte und Kulturen der friesischen Städte auf einzigartige Art und Weise zusammenfassen.

Die Riesen von Royal de Luxe 17.-19. August

Riesig: die Street Performance „Royal de Luxe“ reist aus Frankreich an und bringt ihre berühmten Riesen mit nach Leeuwarden. Marionetten, die so groß sind, dass sie mit ihren Köpfen und Schultern weit über die Bürogebäude herausragen. Während sie durch die Straßen von Leeuwarden laufen, erzählen sie eine Geschichte, die von der Hauptstadt inspiriert ist, während sie von hunderten Freiwilligen gespielt werden.

 

The Giants of Royal de Luxe: Riesentheater für Jung und Alt
© Serge Koutchinsky

Riesig schön und gigantisch beeindruckend: Von Frankreich kommt das Straßentheater-Ensemble Royal de Luxe nach Leeuwarden und bringt seine kultigen Riesen mit. Wesen, so hoch, dass sie mit Kopf und Schultern über Bürogebäude herausragen. Glauben Sie uns, es wird unvergesslich.

Die beeindruckenden, 15-Meter-hohen Riesen werden drei Tage zu Fuß durch die Straßen von Leeuwarden laufen. Hunderte von Freiwilligen bilden ein Band durch die Stadt, um sicherzustellen, dass die Riesen ihren Spaziergang machen können. Dutzende Helfer hängen an Seilen und in Trapezen, um die Füße vorwärts zu bewegen. Glauben Sie uns, es wird unvergesslich.

Schlafen im öffentlichen Bereich

Die Riesen ragen hoch über die Häuser hinaus und laufen verschiedene Routen, während sie eine einzigartige Geschichte darbieten, die von Friesland inspiriert wurde. Während der Mittagspause machen die Riesen ein Power-Nap und übernachten einfach in öffentlichen Bereichen. Laufen Sie tagsüber mit, besuchen Sie sie nachts, lauschen Sie ihrer tiefe Atmung und frühstücken Sie mit ihnen. Sie werden Sie nicht aufessen.

© Serge Koutchinsky

Niederländische Premiere von Royal de Luxe

Royal de Luxe ist zweifellos das berühmteste Straßentheater der Welt. Ihre Riesen haben schon viele Kilometer hinter sich gebracht. Sie traten in Chile und Kanada auf, in Mexiko und Island. Nach den Weltstädten wie Barcelona, Berlin und London erleben die Riesen in Leeuwarden ihre niederländische Premiere.

Von Frankreich kommt das Straßentheater-Ensemble Royal de Luxe nach Leeuwarden © Serge Koutchinsky

Internationaler Höhepunkt

Die Riesen überraschen und erstaunen alle, von jung bis alt. Wer sie einmal gesehen hat, wünscht sich, dass sie für immer bleiben. Leider geht das nicht, aber von diesem unvergesslichen internationalen Höhepunkt des Leeuwarden-Friesland 2018-Festivals kann das Publikum drei Tage genießen.

Die beeindruckenden, 15-Meter-hohen Riesen werden drei Tage zu Fuß durch die Straßen von Leeuwarden laufen. © Serge Koutchinsky

Hier geht es zu den Höhepunkten des Kulturhauptstadtjahres in Leeuwarden 2018.

Übrigens gibt es nicht nur in Pisa und Bad Frankenhausen (Sachsen – Anhalt) einen schiefen Turm. Auch in Leeuwarden neigte sich der Kirchturm. Das Backsteinmonument neigte sich im Verlauf der Jahrhunderte um knapp zwei Meter. Darüber dann nach meinem Besuch in Leeuwarden mehr.

Infos zu Leeuwarden

Anreise: Mit dem Flugzeug nach Amsterdam. Von dort über die Autobahnen A 5/A 10/ A 7/A 31 mit dem Leihwagen bis Leeuwarden. Fahrtzeit rund zwei Stunden. Mit dem Auto über Oberhausen-Arnheim-Zwolle-Heerenveen (Autobahnen A 3/A 12/A 50/A 28)). Aus Norddeutschland über Leer und Groningen (A 31/A 7/N 355).

Mit der Bahn ab Arnheim über Zwolle sowie von Leer über Groningen.

Unterkünfte: Vom Businesshotel bis zu B & B ist alles vorhanden. Zimmerpreis: 80 bis 150 Euro.

  • Informationen: Leeuwarden-Fryslân 2018, Blokhuisplein 40, NL 8911 LJ Leeuwarden
  • (Tel.: 0031/58/751 2018, E-Mail: info@2018.nl
  • Internet: https://www.friesland.nl/de/kulturhauptstad-2018 ,
  • https://www.friesland.nl/de).
  • Niederländisches Büro für Tourismus & Convention
  • Postfach 27 05 80, 50511 Köln
  • Internet: www.holland.com
Facebooktwittergoogle_plusmail
  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.