Stadtschloss Potsdam, vom Hotel Mercure aus aufgenommen,
Als Potsdamer in Potsdamer Hotels übernachten

Tourist in der eigenen Stadt sein und nicht nur am Tag. Was mag das für ein Gefühl sein? Aus der 15. Etage des Hotel „Mercure“ auf Potsdams Innenstadt schauen oder auf die Havel, das Bahnhofscenter oder hinüber auf die Halbinsel Hermannswerder ? Vom 20. zum 21. Januar kann man in einem der Potsdamer Vier-Sterne-Hotel sowie das Landhaus Haveltreff Caputh übernachten.Veranstalter der bereits zum wiederholten Mal durchgeführten Aktion ist die Potsdamer Agentur „Fine Emotion“ von Alice Paul-Lunow.

Blick zum Hotel Mercure Foto: Weirauch
Blick zum Hotel Mercure Foto: Weirauch

Was es dazu gibt:  139 Euro kostet die Übernachtung für zwei Personen inklusive Menü am Abend, Frühstück, frühem Einchecken und spätem Auschecken. Außerdem gibt es einen Kalender „Potsdam Lichts 2018“ geschenkt dazu, einen Zehn-Euro-Gutschein für die Bahnhofspassagen Potsdam sowie einen Sauna-Gutschein für das blu mit Zwei-für-eins-Ticket. Dafür können zwei Gäste zum Preis von einem vier Stunden Sauna und Schwimmbad besuchen. Außerdem laden Geschäfte des Holländischen Viertel die erlebe-deine-Stadt Touristen zum „VIP-Shopping“ ein.

Seminaris Seehotel Potsdam, Foto: Lutz Hannemann, Potsdam
Seminaris Seehotel Potsdam, Foto: Lutz Hannemann, Potsdam

An der Aktion beteiligen sich unter anderen 11 Hotels so das Arcona hotel am Havelufer, Dorint, Steigenberger, Mercure, NH Potsdam (ehemals Voltaire), Kongresshotel, Hotel am Jägertor, Hotel am Brandenburger Tor, Seminaris Seehotel in der Pirschheide, Avendi am Griebnitzsee sowie das Landhaus Haveltreff in Caputh.

Blick auf das Potsdamer Stadtzentrum, Foto: D. Weirauch

Eine tolle Idee finde ich, könnte viel öfter gemacht werden. Bin gespannt, wie die Resonanz darauf ist.

Hier geht es zur Homepage und zum Buchungsportal.

Facebooktwittergoogle_plusmail
  • |
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.