1 Stunde weg

Polen ist Trendziel der Deutschen in 2021

Masuren-altgläubigeHelm ist eigentlich immer Pflicht bei einer Radtour

Polen wird für deutsche Urlauber immer beliebter. Polnische Ostsee oder Wandern und Radfahren in den Masuren waren in den letzten Jahren stets gefragt. Nun bringt die Nach-Corona-Zeit  weitere Wachstumspotentiale. Obwohl Corona auch dem Nachbarland Polen deutliche Einbrüche bei der Zahl der Touristen aus Deutschland bescherte, ist Licht am Ende des Tunnels in Sicht. Das Polnische Fremdenverkehrsamt kann den von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zur ITB Berlin NOW vorgelegten Reisedaten sehr viel Positives abgewinnen. Denn anders als viele klassische Reiseziele der Deutschen konnte Polen 2020 seinen Marktanteil sogar deutlich steigern. Positiv stimmen auch die Reiseabsichten: Mehr als 14 Prozent aller von FUR Befragten können sich in den nächsten drei Jahren einen Urlaub in Polen generell vorstellen oder haben bereits konkrete Reiseabsichten.

Nach den Zahlen der FUR hat sich 2020 die Gesamtzahl der Auslandsreisen von mindestens fünf Tagen gegenüber dem Vorjahr fast halbiert – von mehr als 52 auf 27,7 Millionen. Bei Polen lag der Rückgang in diesem Segment mit rund 17,5 Prozent deutlich unter dem Schnitt.

Polen verzeichnet Zuwachs

Bücher

Die Frauen am Bauhaus

Walter Gropius, Ludwig Mies van der Rohe, Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer, László Moholy-Nagy, Marcel Breuer und Johannes Itten – sind einige bekannte Vertreter der Moderne des 20. Jahrhunderts in Kunst, Musik, Literatur und Architektur. Sie lehrten am Bauhaus Dessau. Ihre Namen und ihr Werk sind bis heute bekannt.

Würdigung der Frauen am Bauhaus

Reise

Bedeutender Hopfen – Žatec soll Tschechiens UNESCO-Schätze ergänzen

Hopfengärten in der Reg. Žatec. Foto by UPVISION (c) CzechTourismFoto by UPVISION (c) CzechTourism

UNESCO, Weltkulturerbe, Biosphärenreservat – diesen Worten wohnt in diesen Tagen einmal mehr ein Zauber inne. Die Kultur- und Naturgüter stehen für Begegnung und Austausch, für einen universellen Wert über Landesgrenzen hinaus. Tschechien ist in den renommierten Listen der UNESCO bereits zahlreich vertreten und gehört, gemessen am Verhältnis der Fläche zur Einwohnerzahl, zu den Ländern mit den meisten Welterbestätten. Aktueller Anwärter für die Aufnahme in die Welterbeliste ist die Stadt Žatec und die Landschaft des Saazer Hopfens. 

Reise

Die Top Five in Apulien

Apulien - Melendugno (158)

Ganz unten im Absatz des Stiefel von Italien liegt Apulien, auch Salento genannt. Dort führte uns die Reise im April 2019 hin. Überall gibt es heute viel authentisches Italien-Flair.  Apulien ist uraltes Kulturland. Es hat eine reiche Geschichte: Von Illyrern und Griechen besiedelt, von den Römern, Byzantinern und Normannen erobert, wurde der Salento im Mittelalter unter den Staufern zur Kulturbrücke zwischen Abend- und Morgenland. Die originellen Trulli, die normannischen Dome und die Kastelle der Staufer sind dafür beeindruckende Zeugnisse. Und man kann in kurzer Zeit zwischen den traumhaften Küsten des Adriatischen und den Ionischen Meeres hin- und herreisen.

Hier unsere top Five für Apulien:

HotelsSchlösser und Burgen

Ausflugstipp: Vom Festen Haus zum Schlosshotel – Groß-Ziethen

Schlosshotel Groß ZiethenSchlosshotel Groß Ziethen Foto: Hajo Eckert

Vom Festen Haus zum Schlosshotel.  Groß-Ziethen ist einen Ausflug wert – Tolles Schlosshotel, ein Park und die Kirche. Journalisten-Glück. Als ich zu Pfingsten 1997 vom Storchendorf Linum kommend, in Staffelde nach Groß-Ziethen abbog, traute ich meinen Augen kaum. Das ganze Dorf war mit Autos zugeparkt. Was war hier los? An der Dorfkirche die Antwort. Hier befolgte das Brautpaar Jobst und Michaela von Unger aus Berlin den persönlichen Spruch der Freifrau Edith von Thüngen: „Dem Vereinigen gewidmet 1994“. Die von Ungers nahmen es wörtlich und heirateten am 18.Mai 1997 in Groß-Ziethen. Zu den geladenen Gästen zählte als Onkel auch der 6. Präsident der Bundesrepublik von 1984 bis 1994, Richard von Weizsäcker. In seinem Gefolge die Ehefrau Marianne sowie die schon erwachsenen Kinder. Nach der Trauung offerierte der damalige Pfarrer Johannes Kölbel dem Bundespräsident a.D., der damals erstmalig Brandenburg besuchte, wissenswertes über die Region. Dazu gehörte auch die Nachricht, dass das über 750 Jahre alte Kirchendorf seinen Namen nicht vom Adelsgeschlecht derer von Ziethen in Brandenburg hat, sondern offensichtlich aus dem wendischen Begriff „Zita“ (Getreide) abgeleitet wurde.

Hier die Geschichte von Schloss Groß-Ziethen

HotelsReise

Radisson Blu Hotel Rostock im neuen Look

Radisson blu Rostock (1)Das Radisson blu Rostock Foto: Weirauch

Das Radisson Blu Hotel Rostock hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt den Lockdown, um die Neugestaltung des renommierten Hauses jetzt abzuschließen. Um sich seinen Gästen im Sommer im komplett neuen Look präsentieren zu können, wurde das Hotel umgebaut sowie umfassend saniert und renoviert. Insgesamt sechs Millionen Euro werden in die Umbaumaßnahmen investiert.

Neuer Look für Radisson Blu Hotel Rostock